So., 24.01.2016

Basketball: Damen-Regionalliga UBC holt wichtige Punkte gegen Wuppertal – und scheidet im Pokal aus

Beide Male am Ball: Katinka Trautwein.

Beide Male am Ball: Katinka Trautwein. Foto: Wilfried Hiegemann

Münster - 

Am Samstag besiegten die Damen des UBC Münster den VSTV Wuppertal mit 72:40 und sicherten sich damit ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Doch tags darauf schied der Neuling durch ein 61:64 gegen denselben Gegner aus dem Pokal aus.

Die UBC-Damen starteten mit einem eindrucksvollen 72:40-Sieg in dieses Wochenende – und beendeten es mit einer verstörenden 61:64-Niederlage. Der Gegner war in beiden Fällen der VSTV Wuppertal, am Samstag im Ligavergleich noch vergleichsweise souverän im Zaum gehalten, 18 Stunden später als Pokalschreck im Einsatz. So sehr sich Trainer Peter Lüsebrink über die beiden wichtigen Regionalliga-Punkte freute, so sehr ärgerte ihn der folgende Viertelfinalflop, der allerdings in gänzlich anderer Besetzung zustande kam. „Und das ist das eigentlich Ärgerliche“, so Lüsebrink, der sich einzig auf die mangelnde Verlässlichkeit im Team verlassen kann. – UBC (Sa./So.): Schmitz (14/19), Trautwein (9/16), Cramer (12/9), Klaus (11/0), Stephanblome (4/4), Zlkovanova (0/4), Brümmer (2/6), Zimmer (6/-), Popova (4/-), Püth (-/3).

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3758713?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F