Di., 26.01.2016

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Erneute Bestätigung auf der Beliebtheitsskala

Michael Brinkmann

Michael Brinkmann Foto: hpe

Münster - 

Jahr für Jahr dürfen die Organisatoren des Volksbank-Münster-Marathons stolz neue Umfrageergebnisse präsentieren, die besagen, wie beliebt ihre Veranstaltung ist. In diesem Jahr landete das September-Event bei der Abstimmung eines Online-Portals auf Rang eins.

Von Jürgen Beckgerd

Gut zu sein ist das eine – und gut zu bleiben ist sicherlich eine Steigerung dessen. Die Bestätigung, dass alles gut bleibt, erhielten die Organisatoren des Volksbank-Münster-Marathons jetzt vom online-Portal „Marathon4you“. Das forderte seine User auf, über den besten Marathon abzustimmen. Über 13 500 beteiligten sich an diesem Voting und fanden heraus: Münster ist der Beste in Nordrhein-Westfalen und steht im deutschen Ranking hinter dem Rennsteiglauf (Thüringer Wald), dem Hamburg-Marathon, denen in Frankfurt/Main, Hannover und Berlin auf Platz sechs. „Direkt hinter Berlin und weit vor Düsseldorf. Das muss man sich mal vorstellen“, freute sich Münsters Cheforganisator Michael Brinkmann. „Und wenn man dann noch die Marathonläufe in Österreich und der Schweiz bei der Abstimmung mit berücksichtigt, belegen wir unter insgesamt 222 Veranstaltungen Platz acht dieser Drei-Länder-Wertung.“

Die vordere Platzierung in der Beliebtheitsskala erfährt zurzeit auch Unterstützung durch die aktuellen Anmeldezahlen. Die liegen mit rund 550 etwa um 150 über den Vergleichswerten des Vorjahreszeitraumes, schilderte Brinkmann, blieb allerdings eine Erklärung dafür schuldig. Vielleicht liegt es an den milden Temperaturen und den entsprechend guten Trainingsbedingungen? „Egal. Es spornt jedenfalls an“, sagte Brinkmann.

Und weil es in diesem Jahr (Start ist am 11. September) mit der 15. Auflage ein „halbrundes“ Jubiläum zu feiern gibt, satteln die Organisatoren drauf. Mit speziellen Themenparks zwischen den Powerpoints zum Thema „Afrika“ wird die Stimmung an der Strecke angeheizt. Mit dabei ist auch wieder wie 2011 die „Blumenmeile“, durch die die Sportler laufen werden. „Schrill, bunt und laut“ soll es nach Meinung Brinkmanns zugehen. „Lebensfreude“ lautet das Motto, betonte der Cheforganisator und konnte sich angesichts der zuvor vermeldeten Statistiken und Zahlen ein fröhliches Lächeln dabei nicht verkneifen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3763183?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F