So., 31.01.2016

46. Ball des Sports Ein Hoch auf die Besten der Besten

Tanzen, Feiern, Reden, gediegenes Programm: Der 46. Ball des Sports in der nahezu vollen Halle Münsterland vereinte die münsterische Sportgemeinschaft für einen unterhaltsamen Abend.

Tanzen, Feiern, Reden, gediegenes Programm: Der 46. Ball des Sports in der nahezu vollen Halle Münsterland vereinte die münsterische Sportgemeinschaft für einen unterhaltsamen Abend. Foto: Peter Leßmann

Münster - 

Einfach mal den Ball flach halten: In bemerkenswerter und umso nachhaltiger Zurückhaltung feierte der münsterische Sport seine Protagonisten und sich selbst beim „46. Ball des Sports“ in der nahezu voll besetzten Halle Münsterland.

Von Jürgen Beckgerd

Nein, es brandeten keine Jubelstürme auf, es wurde nicht abgerockt im Publikum und es gab auch keine stehenden Ovationen, als den Besten der Besten eine große Bühne bereitet wurde –, aber viel, viel Applaus.

Es war eine gediegene Reverenz, die den Titelträgern und Platzierten auf nationaler und internationaler Ebene da zuteilwurde: geehrt vom Oberbürgermeister Markus Lewe, empfangen von den rund 1600 Zuschauern standen die im Mittelpunkt, die das zurückliegende Jahr zu einem „Jahr der Sieger“ gemacht hatten. Es war eine regelrechte „Wertschätzung des münsterischen Sports“, wie es Monika Urkötter, Vorsitzende des TuS Saxonia, so treffend formulierte.

Fotostrecke: Ball des Sports in der Halle Münsterland

"

Die hier Geehrten sind die Spitze des Eisbergs.

Oberbürgermeister Markus Lewe über die Vielfalt und Erfolge des münsterischen Sports insgesamt

"

Der Ball des Sports war am Samstagabend „ein würdiger Abschluss des vergangenen Jahres und damit auch der sportliche Höhepunkt“. Das sagte Prof. Dr. Günter Willmann, einst selbst in Verantwortung beim ausrichtenden Stadtsportbund (SSB) und über 60 Jahre lang ehrenamtlich für den münsterischen Sport unterwegs. Und die Sache mit der Ehrenamtlichkeit war omnipräsent an diesem Abend: Der Oberbürgermeister berief sich zu Recht auf sie, als er vom „gebotenen Zusammenhalt in der Stadt“ sprach, der über und durch den Sport erreicht werde. Lewe hob zudem explizit die Bedeutung und das Engagement des Sports und seiner Ehrenamtlichen hervor, als er auf den Umgang mit den Neubürgern aus den Krisengebieten dieser Welt zu sprechen kam. Sporthallen werden zurzeit noch nicht belegt; Sportunterricht ist selbstredend auch für mitunter traumatisierte Kinder elementarer Bestandteil der schulischen Erziehung.

"

Ich war zuvor noch nie eingeladen. Jetzt freue ich mich, hier zu sein. Eine schöne Veranstaltung.

Gleitschirmflieger und Ball-Novize Andreas Malecki

"

Es waren diese Zwischentöne – auch die vom SSB-Vorsitzenden und souveränen Moderator des Abends, Jochen Temme, die wohltuend und angebracht waren, aber nicht überfrachteten. Kompliment.

"

Der Ball des Sports steht in einer ganz besonderen Tradition. Für die Arbeit vor Ort ist er eine ungeheuer wertvolle Anerkennung.

Monika Urkötter, TuS Saxonia

"

Der Rest war Feiern: Bernd Schirwitz moderierte die Erfolge der von Lewe geehrten Athleten in einem wohltuenden Stakkato. Applaus. Akrobatik, Show, Witz und Spannung boten die spektakulären Programmpunkte mit dem Duo Yingling (Jonglage), Igor Yakimenko (Vertical Pole) und den Trampobrothers – letztgenannte als Mitternachts-Act. Den Profis standen die jungen Turner der TG Münster unter der Leitung von Felix Richter nicht nach. Und auch die Überraschung von Hallenchefin Ursula Paschke, dem SSB beziehungsweise dem „Ball des Sports“ einen Stern im „Walk of Stars“ vor dem Nordfoyer zu verpassen, traf ins Schwarze. Was folgte, war: Tanzen (Live-Musik von der Band Seven Beats), Klönen, Feiern – die ganze Nacht.

Der Ball hielt den Ball da immer noch flach. Dieses eine Mal spielte Fußball jedenfalls kaum eine Rolle. Schön so.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3774648?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F