Mo., 22.02.2016

Futsal: Regionalliga UFC verliert trotz 4:0-Führung 4:5 in Köln

Julian Offermann (l.)

Julian Offermann (l.) Foto: mao

Was für ein Spiel, was für ein Drama: Der UFC Münster unterlag bei den Futsal Panthers Köln nach einer 4:0-Führung noch mit 4:5 und setzt damit die Pechsträhne der laufenden Saison weiter fort.

Von Thomas Rellmann

Trotz einer hervorragenden Leistung in der ersten Halbzeit hat der in dieser Saison wahrlich nicht vom Glück begünstigte UFC Münster seine Partie beim Tabellenzweiten Futsal Panthers Köln mit 4:5 (4:1) verloren. Der NRW-Regionalligist hatte mit Personalsorgen zu kämpfen, dennoch sorgten Maik Solisch (2), Holling und Julian Offermann für einen sensationellen 4:0-Vorsprung. Kurz vor der Pause kam der Gastgeber mit einem abgefälschten Schuss heran. Nach der Pause ließ das Kombinationsspiel des noch amtierenden Westdeutschen Meisters nach. Die Rheinländer kamen auf 3:4 heran. Ein strittiger Zehnmeter brachte den Ausgleich, ehe in der letzten Minute sogar noch unter Einsatz des fliegenden Torwarts der Siegtreffer fiel.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3823816?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F