Mo., 07.03.2016

Fußball: 3. Liga Ist Preußen-Stürmer Amachaibou bei der Besprechung eingenickt?

Abdenour Amachaibou (l.) 

Abdenour Amachaibou (l.)  Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Ist das wirklich passiert? Während des Derbys machte die Runde, dass Abdenour Amachaibou bei der Gegnerbesprechung eingeschlafen sein soll. Preußen-Trainer Horst Steffen bestätigte das nicht, dementierte den Vorfall aber ebenfalls nicht.

Von Alexander Heflik

Eigentlich gehörte Abdenour Amachaibou zu den Spielern, die zumindest für das Derby gegen den VfL Osnabrück einen Platz in der Startelf sicher gehabt hätten. Am Sonntag stand der 29 Jahre alte Offensivspieler nicht einmal mehr im Kader der 18 Akteure auf dem Spielberichtsbogen. Warum nur?

Der Vorfall, der sich am Freitag bei der gut zehnminütigen Taktikbesprechung in der Preußenkabine abgespielt haben soll, ist dabei so ungeheuerlich, dass man ihn fast nicht glauben kann. Amachaibou soll bei den Ausführungen von Trainer Horst Steffen eingeschlafen sein. Aus dem Umfeld der Mannschaft wurde diese Version bestätigt. Der Coach soll, als er über die Strategie für die Partie gegen Osnabrück sprach und den 29-Jährigen erblickte, diesen lautstark angeschrien haben. Stimmt es, dass Amachaibou sich ein Nickerchen gegönnt hat, so soll er von der Dezibel-ausgeprägten direkten Ansprache des Trainer geweckt worden sein. Der Spieler selbst begrüßte am Sonntag nach der Partie einige Journalisten per Handschlag in der Mixedzone des Preußenstadions, äußerte sich aber nicht zu dem Vorfall.

Trainer Steffen sagte nach der Pressekonferenz auf die Frage, ob Amachaibou bei der Teambesprechung ein Aufmerksamkeitsdefizit gehabt hätte, nur: „Abdi wirkte müde in dieser Woche. Deshalb habe ich ihm eine Pause gegönnt.“ Nachfragen, ob es vielleicht einen Vorfall gegeben hätte, wollte er danach allerdings nicht mehr beantworten: „Nö, nö, nö. Das ist die Antwort, die Sie von mir kriegen – und keine andere.“ Der Spieler ist jedenfalls nicht suspendiert und wird am Montag zur frühen Trainingseinheit um 10 Uhr erwartet.

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3851996?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F