Anzeige

Sa., 07.01.2017

Basketball: Regionalliga WWU Baskets bleiben auf Kurs

Trainer und Geburtstagskind: Philipp Kappenstein (l.) und Marley Jean Louis hatten in Dorsten mehrfach Grund zum Feiern 

Trainer und Geburtstagskind: Philipp Kappenstein (l.) und Marley Jean Louis hatten in Dorsten mehrfach Grund zum Feiern  Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Alle, die den WWU Baskets vor Wochenfrist einen erfolgreichen Start ins neue Jahr gewünscht haben, dürfen sich jetzt einmal kräftig auf die Schultern klopfen. Mit 80:69 (39:32) bezwangen die Schützlinge von Trainer Philipp Kappenstein die BG Dorsten und bleiben damit unverzichtbares Teil der Regionalliga-Spitzengruppe.

Von Ansgar Griebel

Defense musste stehen – und stand

Philipp Kappenstein ahnte bereits vor der Abfahrt gen Dorsten , dass es hier kein Punktefestival wie beim einigermaßen überraschenden 110:67-Erdrutschsieg im Hinspiel geben würde. „Als erstes muss die Defense stehen“, hatte Kappenstein seinen Jungs – wie immer – ins Stammbuch geschrieben. Und des Trainers Stimme fand Gehör: Dorstens Korbjäger machten an diesem Samstagabend keine guten Fang: 32 Punkte hatten die Baskets bis zum Seitenwechsel zugelassen. Im zweiten Abschnitt kamen noch einmal 37 dazu. Nicht genug an diesem Abend, um die Baskets zu stoppen. Angeführt von einem wiedererstarkten Gerell Martin (22 Zähler) sowie den gewohnt zuverlässigen Stützen Jan König (19) und Spielmacher Anselm Hartmann (13) blieben die Baskets jederzeit Herr im fremden Haus. Auch Geburtstagskind Marley Jean-Louis trug mit sechs Punkten seinen Beitrag zum Feierabend bei.

Konkurrenz erfüllt die Pflicht

Die BG Hagen hatte ihre vergleichsweise niedrige Hürde bereits am Freitagabend genommen und die Titelkonkurrenten mit dem 98:91 gegen die Löwen aus Herten unter Druck gesetzt. Die Baskets aus Schwelm (87:70 gegen den TSVE Bielefeld) ließen sich dadurch ebensowenig schocken wie die Elefanten aus Grevenbroich, die Hagen-Haspe humorlos mit 100:66 aus der Halle schossen. Und im Anschluss blickten alle hoffnungsvoll gen Dorsten und wurden bitter enttäuscht. Die WWU Baskets sind bereit für einen langen Saisonschlussspurt.

Punkte: Martin (22), J. König (19), Hartmann (13), Hänig (8), Woltering (6), Jean-Louis (6), Padberg (3), A. König (3).



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4544230?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F