Anzeige

Mi., 05.04.2017

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Für Brinkmann gehen die „Helden über die volle Distanz“

Glückwunsch und Urkunde: Michael Blomeier (r.) vom FLVW überreicht die Auszeichnung als „Marathon des Jahres“ in NRW.

Glückwunsch und Urkunde: Michael Blomeier (r.) vom FLVW überreicht die Auszeichnung als „Marathon des Jahres“ in NRW. Foto: Jürgen Beckgerd

Münster - 

Über 8000 Teilnehmer, zigtausend Zuschauer an der Strecke: Der Volksbank-Münster-Marathon zieht die Läufer-Szene auch am 10. September zur 16. Auflage an. Ab diesem Donnerstag ist zudem die Anmeldung für den Kinder-Lauf freigeschaltet.

Von Jürgen Beckgerd

„Kinder an den Start“ – frei nach Herbert Grönemeyer mag die 16. Auflage des Volksbank-Münster-Marathon am 10. September interpretiert werden. Der Stadtwerke-Kids-Marathon, der auf den letzten 1,5 Kilometern von der Musikschule bis ins Ziel am Prinzipalmarkt führt und dessen Anmeldung ab Donnerstag online freigeschaltet ist, dürfte als Synonym für das ganz besondere Faible der Veranstalter für den Läufer-Nachwuchs herhalten. Zudem gehen die Organisatoren des Münster Marathon e.V. erneut eine Spenden-Kooperation mit dem Bundesverband Kinderhospiz ein, inklusive einer großen Ferien-Aktion am 9. August.

Der Vorsitzende Michael Brinkmann wies am Mittwoch darauf hin, dass am 10. September wieder rund 8000 Läufer an den Start gehen – der Staffelmarathon mit rund 6400 Teilnehmern (1600 Staffeln) war innerhalb von 45 Minuten ausgebucht und bildet das Gros der Läufer. Ungeachtet dessen: „Die Marathonläufer sind unsere Helden“, erwies Brinkmann den Teilnehmern über die volle Distanz seine Reverenz.

Das tat auch Michael Blomeier, stellvertretender Vorsitzender des Leichtathletik-Ausschusses im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW). Er überreichte eine Urkunde, die den Volksbank-Münster-Marathon als beliebtesten in Nordrhein-Westfalen auswies (laut einer Online-Umfrage des Portals „marathon4you“). Blomeier augenzwinkernd: „Die heimliche Hauptstadt Westfalens ist die Hauptstadt des Marathons.“

Neu im Programm ist in diesem Jahr und in Kooperation mit Sponsor „Agravis“ der „Gesundheitslauf“ für Sportler, die das ganz besondere Marathon-Flair auf einer kurzen Distanz erleben wollen. Hierbei werden die letzten sechs Kilometer mit Zielankunft auf dem Prinzipalmarkt angeboten.

    



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4750135?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F