Fr., 21.07.2017

Fußball: 3. Liga Preußen ohne Warschewski, Rinderknecht und Scherder nach Erfurt

Adriano Grimaldi (l.) ist fit. 

Adriano Grimaldi (l.) ist fit.  Foto: Johannes Oetz

Münster - 

Der SC Preußen reist ohne Tobias Warschewski, Simon Scherder, Nico Rinderknecht und Lucas Cueto zum Auftaktspiel bei RW Erfurt. Am Tag vor dem ersten Drittliga-Match kletterten aber immerhin die zuletzt erkälteten Akteure mit in den Bus.

Auch wenn die ganz große Erkältungswelle abgeklungen ist, reist der SC Preußen mit Personalsorgen zum ersten Saisonspiel bei Rot-Weiß Erfurt. Während die zuletzt ebenfalls angeschlagenen Adriano Grimaldi, Tobias Rühle, Danilo Wiebe, Sebastian Mai und Philipp Hoffmann auf dem Weg nach Thüringen sind, müssen mit Lucas Cueto (Knochenhautreizung), Nico Rinderknecht (Fersenprobleme), Simon Scherder und Tobias Warschewski (beide grippaler Infekt) vier Akteure zu Hause bleiben.

Mit im Mannschaftsbus saß am Freitag U-23-Toptorjäger Luca Steinfeldt, der seit einigen Wochen bereits mit der ersten Mannschaft trainiert. Mit an Bord ist auch Ole Kittner, der seine Bänderverletzung auskuriert hat.

Fotostrecke: Der Kader für die Saison 2017/18 - Kurzporträts



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5025372?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F