So., 01.10.2017

Fußball: Westfalenliga Wellermann trifft doppelt – Hiltrup schlägt Fichte

Münster - 

So langsam kommt der TuS Hiltrup immer besser in Tritt. Auswärts war das Team zuletzt ohnehin stark, das bestätigte sich auch beim 2:0 beim VfB Fichte Bielefeld. Die Tabellenspitze ist jetzt nur noch drei Punkte entfernt.

Von Wilfried Sprenger

Und wieder zu null. Beim TuS Hiltrup gewinnt inzwischen auch die Defensive Spiele. 2:0 (1:0) behauptete sich der Westfalenligist am Sonntag bei Fichte Bielefeld. Sehr stark dabei: Innenverteidiger Lars Finkelmann. „Er hat es blitzsauber gemacht“, freute sich Trainer Carsten Winkler.

Der TuS fuhr die Punkte völlig verdient ein. Er stand vor dem eigenen Strafraum ruhig und sattelfest, im Angriff zündeten Robin Wellermann und Guglielmo Maddente zwei Raketen. Wellermann erzielte beide Tore (41. und 54.) für die Gäste, Maddente legte jeweils vor. Mit dem 2:0 erzwang Hiltrup bereits die Entscheidung, später vergaben die „Blauen“ bei Überzahl-Kontern mitunter ein bisschen fahrlässig ein noch deutlicheres Ergebnis. „Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Manchmal waren wir gedanklich nicht schnell genug und mussten als Konsequenz dessen einige lange und weite Wege gehen“, sagte Winkler. TuS: Böcker – Blesz, Finkelmann, Beyer, Kleine-Wilke (80. Kniesel) – Wiethölter, Rottstegge – Fromme, Maddente (72. Niehues), Bohnen – Wellermann (77. Tipkemper)



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5193065?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F