Do., 07.12.2017

Fußball: Frauen-Westfalenliga Karmanns Doppelpack bringt SC Gremmendorf einen Punkt beim 2:2

Traff doppelt für Gremmendorf:  Daniela Karmann (rechts)

Traff doppelt für Gremmendorf:  Daniela Karmann (rechts) Foto: Heimspiel / Andreas Teipel

Münster - 

Daniela Karmann mit zwei Treffern nach der Pause bescherte dem SC Gremmendorf einen Punkt. Der Frauen-Fußball-Westfalenligist erreichte beim VfL Billerbeck ein 2:2 (2:0). Trainer Marc Dillmann freute sich über die Moral seines Teams, in der Tabelle kam der Vorletzte aber nicht voran.

Von Alexander Heflik

Im Kellerkinderduell erkämpfte sich der SC Gremmendorf in der zweiten Halbzeit einen Punkt. Der Frauen-Fußball-Westfalenligist erreichte beim Drittletzten VfL Billerbeck ein 2:2 (2:0). „Der Punkt war mehr als verdient. Wir haben uns belohnt“, freute sich Trainer Marc Dillmann über den Zähler.

Früh gerieten die Gäste in Rückstand. Das 0:2 resultierte zudem aus einem Freistoß, der aus Sicht der Gremmendorferinnen keiner war. Nach dem Wechsel aber kam der SG, Daniela Karmann traf erst zum Anschluss. Eine Minute vor dem Ende verwertete sie die Vorarbeit von Franka Markmann zum verdienten. 2:2-Ausgleich. Gremmendorf: Heinker – Müller, Mensing, Angerstein (30. Bardehle), Symalla – Schriewersmann (55. Feldmann), Kalthoff, Bode, Borges (75. Markmann) – Karmann, Heidfeld.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5342347?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F