Fr., 15.12.2017

Fußball: 3. Liga Preußen Münster gegen RW Erfurt abgesagt

Unbespielbar, zumindest in weiten Teilen des Feldes: Die Preußen verabschieden sich nach dem Spielausfall gegen RW Erfurt bereits in die Winterpause.

Unbespielbar, zumindest in weiten Teilen des Feldes: Die Preußen verabschieden sich nach dem Spielausfall gegen RW Erfurt bereits in die Winterpause. Foto: Alexander Heflik

Münster - 

Winterpause: Der SC Preußen darf am Wochenende zusehen, was die Konkurrenz macht. Das Spiel gegen RW Erfurt, angesetzt für Samstag, 14 Uhr, fällt der Witterung zum Opfer.

Von Alexander Heflik

Marco Antwerpen muss bis ins neue Jahr auf sein erstes Spiel als neuer Preußen-Trainer warten. Am Freitagmorgen entschied eine Platzkommission, unter anderem mit Vorstandsmitglied Bernd Niewöhner und Sportdirektor Malte Metzelder, die Partie des arg kriselnden Drittligisten gegen RW Erfurt am Samstag aufgrund der zahlreichen Niederschläge unter der Woche abzusagen.

Ein Drittel des Feldes unbespielbar

Zu groß sei das Risiko für Verletzungen, weil etwa ein Drittel des Feldes, vor allem vor der Haupttribüne, unbespielbar sei, hieß es. Wann die Partie gegen das Schlusslicht nachgeholt wird, ist noch nicht amtlich.

 

Fotostrecke: Vor Erfurt-Spiel: Platzbegehung im Preußenstadion

 

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5359462?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F