Fr., 23.09.2016

Fußball: Kreisliga A Schwere Aufgaben für A-Ligisten

Ahmet Parsboga 

Ahmet Parsboga  Foto: Ulrich Schaper

Reckenfeld/Saerbeck - 

Auf den SC Reckenfeld und den SC Falke Saerbeck warten am Wochenende harte Gegner.

Die Spiele der Kreisliga A im Überblick:

FC Nordwalde - SC Reckenfeld

Ausgangslage

Wenn es High Five vom Vorsitzenden gibt, dann muss schon etwas außergewöhnliches passiert sein – und das 4:4-Unentschieden gegen Nordwaldes Reserve am vergangenen Wochenende kann wohl als Besonderheit eingestuft werden. Mit 1:4 lag der SCR zurück und schaffte es auf bemerkenswerte Art und Weise, sich diesen einen Punkt zu erkämpfen. Eine ähnliche Willens- und Energieleistung wird gegen Nordwaldes Erste von Beginn an nötig sein – immerhin schickt sich das Team nach einem eher verhaltenen Saisonstart (Unentschieden und Niederlage) an, in der Tabelle weiter emporzuklettern. Drei Siege verbuchte das Team zuletzt und sortierte sich auf Tabellenrang fünf ein.

Personal

Ahmet Pasboga ist zurück im Team, wohl noch einige Wochen ausfallen wird aber Spielertrainer Taurino, der immer noch an einer Fußverletzung laboriert.

Vittorio Taurino

„Nordwalde ist sicher einer der besseren Mannschaften in dieser Liga, die spielen schon sehr lange zusammen, stehen sehr kompakt und verteidigen enorm diszipliniert. Das wird eine harte Nuss. Für uns wird es wichtig sein, dass wir uns nicht so eine Auszeit erlauben wie gegen die Nordwalder Reserve. Dann haben wir Chancen, etwas mitzunehmen.“

Sportfreunde Lotte II - SC Falke Saerbeck I

Ausgangslage

Nach einigen schwachen Unentschieden finden die Falken langsam zurück in die Spur. Zuletzt verlor die Elf von Franjo Wienke 0:4 im Pokal gegen Landesligist Preußen Lengerich, präsentierte sich dabei jedoch akzeptabel. In der Liga bezwangen die Blau-Weißen den SV Uffeln souverän mit 3:0. Lotte II ist die Wundertüte der Kreisliga. Während die meisten Mannschaften seit Jahren gegeneinander spielen, ist die U23 von Trainer Majid Cirousse ein Liga-Neuling. Lange will die Reserve vom Drittligisten jedoch nicht in der Kreisliga verweilen. Am vergangenen Sonntag präsentierten sich die Lila-Weißen jedoch noch grün hinter den Ohren. Gegen Dörenthe unterlag Lotte mit 0:2 und sah dabei noch eine rote und eine gelb-rote Karte.

Personal

Gegen Preußen Lengerich musste Wienke noch eine Aufstellung aus dem Hut zaubern. Für das kommende Spiel sieht die Personalsituation schon etwas besser aus. Stürmer Felix Steuter fällt weiterhin mit Leistenproblemen aus. In der Defensive fehlt Ben Sträter. Der Einsatz von Rechtsverteidiger Jan Ottman ist noch fraglich.

Franjo Wienke

„Wir sind auf einem guten Weg.”

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4325158?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F