Mo., 22.01.2018

Handball: Kreisliga Knoten platzt bei den Falke-Frauen

Saerbeck - 

Die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck haben den ersten Sieg im neuen Jahr gelandet.

„Wir haben unnötig Spannung reingebracht“, kommentierte André Buhla das 23:19 (12:5), das seine Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend im Heimspiel gegen den TV Borghorst holten. In erster Linie aber war der Trainer glücklich über den ersten Sieg im neuen Jahr.

Es war sicherlich nicht das beste Spiel der Falke-Frauen, die sich mit Fehlwürfen, Ballverlusten und einer ganzen Reihe an technischen Fehlern von Anfang an das Leben schwer machten. Folgerichtig gerieten sie mit 1:3 in Rückstand (8.).

Dann leistete sich das Heimteam zwar immer noch seine Patzer, ging aber mit mehr Mut ans Werk und belohnte sich schließlich mit einer Sieben-Tore-Serie zum 12:5 (30.).

Diese starke Phase ließ erahnen, was möglich gewesen wäre, wenn die Saerbeckerinnen ihr Potenzial voll ausgeschöpft hätten. Dabei legten sie mit einer starken Abwehrleistung den Grundstein für die deutliche Führung zur Pause.

In der zweiten Halbzeit hielten die Falke-Frauen zunächst ihren Vorsprung, bauten ihn sogar noch ein wenig aus, stellten jedoch nach dem 18:9 (41.) das Torewerfen für zehn Minuten ein. Dafür war eine Vielzahl an vermeidbaren Fehlern verantwortlich, sie hatten aber auch reichlich Wurfpech. Mehrfach erwischten die Saerbeckerinnen den Innenpfosten, und der Ball sprang wieder heraus.

Nun landete der TV Borghorst sieben Treffer in Folge und kam bis auf 18:16 heran (50.). Als dann ein Siebenmeter sein Ziel verfehlte und die TV-Keeperin einen schnellen Angriff des Heimteams abwehrte, schien das Spiel zu kippen.

Doch die Falke-Frauen bewiesen schließlich Moral und machten die Sache mit einer 4:2-Serie in den letzten fünf Minuten klar. Mit dem Schlusssignal verwandelte Sarah Plogmaker ihren Tempogegenstoß zum 23:19-Endstand.

Falke-Frauen: Menebröcker, Schmedding - Möllerherm (9/1), L. Jochmaring (3), Plogmaker (3), Nienaber (3/1), Bringemeier (2), Hilbert (1), Borgert (1), Krude (1), Frerking. J. Jochmaring, Grüter und Dahlmann.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5447979?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F