Mo., 19.09.2016

Tischtennis in der NRW-Liga Ein nahezu perfektes Spiel des TB Burgsteinfurt

Klaas Lüken (r.) ragte aus dem starken Burgsteinfurter kollektiv heraus.

Klaas Lüken (r.) ragte aus dem starken Burgsteinfurter kollektiv heraus. Foto: Thomas Strack

Burgsteinfurt - 

Eine ganz starke Vorstellung lieferten die Herren des TB Burgsteinfurt im Auswärtsspiel beim SV Brackwede II ab. Mit 9:3 setzten sich die Töpferstädter durch. Ein Ergebnis, das in dieser Deutlichkeit für Teamsprecher Tim Beuing etwas überraschend kam.

Von Marc Brenzel

Gut erholt von der 5:9-Auftaktniederlage gegen Union Lüdinghausen zeigte sich der Tischtennis-NRW-Ligist TB Burgsteinfurt. Am Samstag entführten die Stemmerter beide Punkte aus Brackwede. Gegen die Zweitvertretung des SV gewann die Mannschaft um Teamsprecher Tim Beuing auch in der Höhe verdient mit 9:3.

Ziel der Gäste war es, mit einer Führung aus den Doppeln zu gehen, um die nötige Sicherheit für die Einzel zu bekommen. Das gelang dem TBB, da die Paarungen Klaas Lüken/Yorrick Michaelis (3:0) und Tim Beuing/Jörg Bäumer (3:2) die Oberhand behielten.

Im ersten Einzeldurchgang bauten die Burgsteinfurter ihre Führung durch Siege von Lüken, Michaelis, Beuing, Isbilir und Bäumer auf 6:2 aus. Neuzugang Michaelis wandelte in seiner Partie gegen Chris Klinksiek einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Punktgewinn um. Ebenfalls über die volle Distanz ging Beuing, der den Entscheidungssatz gegen Philip Kortekamp mit 11:9 gewann.

Der glänzend aufgelegte Lüken (3:0 gegen Stefan Höp­ner) sowie Tim Beuing (3:1 gegen Klinsiek) machten den Auswärtssieg perfekt.

„Dass wir in dieser Deutlichkeit gewinnen, war ein wenig überraschend. Uns hat einfach der Kampfgeist ausgezeichnet. Es lief nahezu perfekt für uns“, attestierte Beuing seiner Truppe eine tadellose Leistung. „Nächste Woche dürfte es schwerer werden. Dann kommt der SC Wewer, der in dieser Saison mit zum Besten der NRW-Liga zählt.“

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315318?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F