Mo., 19.09.2016

Handball: Kreisliga Na bitte, es geht doch: SCN 20:19

Maik Ruck kam mit dem SC Nordwalde zu einem 20:19-Erfolg beim TV Emsdetten IV.

Maik Ruck kam mit dem SC Nordwalde zu einem 20:19-Erfolg beim TV Emsdetten IV. Foto: Thomas Strack

Nordwalde - 

Die Kreisliga-Handballer des SC Nordwalde können doch noch gewinnen. Ausgerechnet bei der „Vierten“ des TV Emsdetten fuhr das Team von Trainer Reinhard Hölscher einen 20:19-Erfolg ein.

Von Heiner Gerull

Na bitte, es geht doch! Die Kreisliga-Handballer des SC Nordwalde feierten im Punktspiel bei der „Vierten“ des TV Emsdetten nach langer Zeit wieder einmal ein Erfolgserlebnis. Mit 20:19 (9:10) siegte das Team von Reinhard Hölscher beim TVE. Und der Trainer brauchte nicht lange zu überlegen, um aufzuzeigen, welche Ursachen diesem Erfolg zugrunde lagen: „Der Sieg war das Produkt einer geschlossenen Mannschaftsleistung.“ Gewinnbringend wirkte sich zudem das Mitwirken von Stefan Kannenbrock aus. Der Torhüter war kurzerhand eingesprungen, weil Stammkeeper Nico Liebold eine Sperre abbrummt. „Stefan war mit ein Träger des Sieges“, lobte Hölscher seinen Aushilfskeeper.

Der SCN sah sich nach der Pause einem 11:14-Rückstand ausgesetzt. Doch die Nordwalder kämpften sich zurück und übernahmen mit dem 19:18 wieder die Führung und legten schließlich das erlösende 20:18 nach. Der TVE traf nur noch einmal. – Für den SCN trafen: Büchter (3), Heitmann (5), Töns (6), Ruck (3), Volpers (1), Fischer (2).

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315680?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F