Mo., 19.09.2016

Handball: Frauen-Bezirksliga Nordwalde Handballerinnen 25:16

Michelle Fehlauer landete mit dem SC Nordwalde einen 25:16-Erfolg gegen SuS Stadtlohn.

Michelle Fehlauer landete mit dem SC Nordwalde einen 25:16-Erfolg gegen SuS Stadtlohn. Foto: Thomas Strack

Nordwalde - 

Eine Woche nach der 15:27-Niederlage in Coesfeld zeigten sich Handballerinnen des SC Nordwalde geläutert. Gegen SuS Stadtlohn fuhr das Team von Trainerin Christina Kuhlmann einen 25:16-Erfolg ein.

Von Heiner Gerull

Jubel bei den Bezirksliga-Handballerinnen des SC Nordwalde. Eine Woche nach der deprimierenden 15:27-Niederlage in Coesfeld fuhr die Mannschaft von Trainerin Christina Kuhlmann einen überzeugenden 26:15 (12:9)-Erfolg gegen SuS Stadtlohn ein. War das Spiel angesichts einer 12:9-Führung für Nordwalde zur Halbzeit noch halbwegs ausgeglichen, setzte sich der SCN nach dem Seitenwechsel kontinuierlich ab. Nachdem er mit 17:11 geführt hatte, kamen die Stadtlohnerinnen noch einmal auf 14:17 heran. Dann aber setzte sich die größere Qualität der Gastgeberinnen durch. In der Schlussphase zogen sie von 20:16 auf 25:16 davon. Der SuS Stadtlohn hatte diesem Endspurt nichts mehr entgegenzusetzen.

Für den SCN trafen: Ann-Sophie Rösner (2/2), Estelle Pranchair (1), Michelle Bentien (3), Jana Mensing (6), Michelle Fehlauer (6), Hanna Große Leusbrock (4), Pia Flothkötter (1), Saskia Bentien (2).

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315745?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F