Fr., 23.09.2016

Fußball-Kreisliga A: SV Burgsteinfurt II - Vorw. Wettringen II Wettringen II nicht unterschätzen

Niklas Reuter fällt verletzungsbedingt gegen Wettringen II aus.

Niklas Reuter fällt verletzungsbedingt gegen Wettringen II aus. Foto: Günter Saborowski

Burgsteinfurt - 

Der FC Vorwärts Wettringen II, am Sonntag um 13 Uhr zu Gast beim SVB II, steht als Tabellenletzter mit null Punkten und einem Torverhältnis von 3:16 schon nach sechs Spieltagen mit dem Rücken zur Wand und muss dringend einen Erfolg holen.

Von Günter Saborowski

Der FC Vorwärts Wettringen II steht als Tabellenletzter mit null Punkten und einem Torverhältnis von 3:16 schon nach sechs Spieltagen mit dem Rücken zur Wand und muss dringend – allein schon fürs Selbstvertrauen – einen Erfolg holen. Das sollte den Stemmertern, die diesen Gegner am Sonntag um 13 Uhr in Burgsteinfurt zu Gast haben, Warnung genug sein, das Ligaschlusslicht nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal die Elf von Trainer Maik Reichstein sich bei Amisia Rheine beim 2:5 ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert hat.

„Eigentlich sollte das laut Tabelle eine Pflichtaufgabe für uns sein, aber wir hatten schon in der vorigen Saison unsere Probleme mit Wettringen. Das ist immer ein Nachbarschaftsduell mit Brisanz. Unser Ziel sind aber schon die drei Punkte“, sagt Coach Maik Reichstein in Richtung seiner Spieler.

Niklas Reuter fällt verletzt aus, Pierre Badalona-Lopez ebenso, Alexander Stall ist im Urlaub und Tobias Rawert muss arbeiten.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4324912?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F