Di., 07.11.2017

Tischtennis: Vereinsmeisterschaft beim TuS Altenberge TuS Altenberge: Frischling entthront die Alten

Die Platzierten der Schüler- und Jugendkonkurrenz: Max Schilling, Marvin Kumpmann und Mats Lammers.Die Finalisten der Herren: Heiner Schelhowe, Darko Möller, Andre Uhlig und Isa Zuka.

Die Platzierten der Schüler- und Jugendkonkurrenz: Max Schilling, Marvin Kumpmann und Mats Lammers.Die Finalisten der Herren: Heiner Schelhowe, Darko Möller, Andre Uhlig und Isa Zuka. Foto: TuS Altenberge

Altenberge - 

Am Wochenende trug die TT-Abteilung des TuS ihre Vereinsmeisterschaft im Tischtennis aus – mit überraschenden Ergebnissen.

Bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TuS Altenberge entwickelte sich in der Konkurrenz der Jugend der erwartete Zweikampf zwischen Marvin Kumpmann und Max Schilling. Nach einem spannenden Spiel beider Favoriten fiel die Entscheidung erst im letzten Einzel im fünften Satz knapp für Marvin Kumpmann. Nach seinem letztjährigen Sieg bei den Schülern erreichte Marvin nun den Titel bei der Jugend.

Ab 15 Uhr startete die Herrenkonkurrenz, für die sich auch die vier besten Nachwuchsspieler qualifiziert hatten. Gespielt wurde zunächst jeder gegen jeden innerhalb von zwei Gruppen, bevor es für die besten vier Spieler jeder Gruppe in die K.o.-Endrunde ging.

Auch hier überraschte Kumpmann, dem es als einzigem Nachwuchsspieler gelang in die Endrunde der Herren vorzudringen. Hier verlor er knapp im fünften Satz gegen Mitfavorit Heiner Schelhowe. Vorjahressieger Thomas Müller scheiterte überraschend im Viertelfinale an Isa Zuka.

In den Halbfinals trafen Heiner Schelhowe auf Andre Uhlig sowie Isa Zuka auf Neuzugang Darko Möller. Uhlig und Möller setzten sich durch und qualifizierten sich fürs Finale. In einer Partie auf hohem Niveau entwickelte sich ein Zweikampf, in dem Möller der konstantere Spieler war und sich mit 3:1 Sätzen gegen den Vorjahreszweiten Uhlig durchsetzte. Möller war zum Saisonbeginn von Greven nach Altenberge gewechselt und errang im ersten Anlauf direkt den Titel des Vereinsmeisters.

In der Doppelkonkurrenz siegten Daniel Hölker mit Klaus Schuster gegen Darko Möller und Björn Harenburg knapp mit 3:2 Sätzen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272515?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F