Di., 23.09.2014

3. Liga: Münster verliert bei Schlusslicht Mainz Preußen-Serie geht am Bruchweg in die Brüche

3. Liga: Münster verliert bei Schlusslicht Mainz : Preußen-Serie geht am Bruchweg in die Brüche

Preußen Münster unterliegt 0:4 zu Gast beim 1. FSV Mainz 05 II Foto: Jürgen Peperhowe

Mainz - 

Bei der Abfahrt nach Mainz war die Stimmung bei Preußen Münster noch bestens. Drei Siege in Folge hatten das Team auf Tabellenplatz drei katapultiert, jetzt sollte das Schlusslicht doch eigentlich kein Problem für das Loose-Team sein – war es aber doch, und was für eins: Mit 0:4 kommt Münster in Mainz unter die Räder.

Bruchlandung am Bruchweg : Der Höhenflug des SC Preußen Münster ist iin Mainz jäh gestoppt worden. Vorbei die Siegesserie von drei Partien, vorbei die Folge von sechs ungeschlagenen Spielen in Serie. Die 0:4 (0:0)-Schlappe des Loose-Teams am Dienstagabend wirkte wie eine schallende Ohrfeige für die mitgereisten Fans des Drittligisten – die den Großteil der insgesamt 774 Besucher stellten, am Ende aber überhaupt keinen Grund zum Jubeln hatten. Schon nach der ersten Hälfte dieses elften Spieltages stürzten die Adler damit von Rang drei ab auf den sechsten Platz, am Mittwoch könnten im schlimmsten Fall noch der MSV Duisburg, Arminia Bielefeld und RW Erfurt die Münsteraner überflügeln.

In einer ereignisarmen Partie konnte sich die Mannschaft von Ralf Loose in Durchgang eins leichte Feldvorteile erarbeiten, blieb allerdings bis auf „halbe“ Chancen von Benjamin Siegert und Marcel Reichwein zu brav vor des Gegners Tor. Mainz dagegen nutzte zu Beginn der zweiten Halbzeit Nachlässigkeiten im Preußenspiel zu zwei schnellen Gegentoren: Todor Nedelev (53.) und Mounir Bouziane (56.) machten mit einem Doppelschlag alles klar für das Schlusslicht. Loose verstärkte anschließend die Offensive, brachte mit Abdenour Amachaibou für Siegert eine weitere Spitze – jedoch nicht mehr die Wende für die Gäste aus Münster . Im Gegenteil: Auch der dritte Treffer schlug im Tor von Daniel Masuch ein: Philipp Klement (75. und 87.) macht die Pleite mit seinem Treffer zur Klatsche.

Am Sonntag gibt es im eigenen Stadion Gelegenheit zur Wiedergutmachung: Um 14 Uhr ist der Hallesche FC zu Gast im Preußenstadion.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2763641?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F