Do., 22.09.2016

Fußball: 3. Liga SC Preußen mit Steffen auf der Bank gegen Werder

Bleibt Trainer in Münster: Horst Steffen

Bleibt Trainer in Münster: Horst Steffen Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Keine 24 Stunden nach der 1:4-Pleite beim FSV Frankfurt wird es beim SC Preußen Münster keine personelle Konsequenzen geben: Trainer Horst Steffen wird das Team, das Schlusslicht der 3. Liga, am Samstag im Heimspiel gegen Werder Bremen II betreuen.

Von Alexander Heflik

Keine 24 Stunden nach der bitteren und desaströsen 1:4-Pleite beim FSV Frankfurt wird es beim SC Preußen Münster keine personellen Konsequenzen geben. Der Fußball-Drittligist wird am Samstag das Heimspiel gegen Werder Bremen II mit Trainer Horst Steffen bestreiten.

Meinung

Preußen haben ein massives Problem: Auch Trainer Steffen im Kreuzfeuer - ein 

Fotostrecke: FSV Frankfurt vs. Preußen Münster - 8. Spieltag - Saison 2016/17

Das sei im Präsidium so besprochen, sagte Sportvorstand Carsten Gockel auf Anfrage unserer Zeitung. Und: „Wir haben vor der englischen Woche uns Ziele gesetzt, nach der Partie gegen Bremen werden wir uns zusammensetzen. Die Leistung in Frankfurt ist nicht akzeptabel.“

Fotostrecke: FSV Frankfurt - Preußen Münster - die Einzelkritik

Der sportliche Offenbarungseid der Mannschaft am Bornheimer Hang in Frankfurt zerrt an den Nerven aller Preußen. Vor dem Training am Donnerstag um 14 Uhr wird es wohl eine Aussprache geben, ein Trainerwechsel steht zwei Tage vor dem Heimspiel gegen die Werder-Zweitvertretung allerdings nicht zur Debatte.

... später mehr ...

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4321864?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F