So., 09.07.2017

Fußball: Junioren-Bundesliga Englische Wochen zum Auftakt für Preußen-Nachwuchs

Bernhard Niewöhner (r.). 

Bernhard Niewöhner (r.).  Foto: pp

Münster - 

Das passt dem SC Preußen nicht so richtig in den Kram. Die A- und B-Junioren, die beide in der Bundesliga spielen, kennen nun ihre Termine – und haben fast immer parallel ihre Heimauftritte. Ein Vorgang, der unüblich ist und einige Probleme mitbringt.

Der SC Preußen ist in der kommenden Saison der einzige Drittligist neben Aufsteiger SpVgg Unterhaching, der in der A- und B-Jugend-Bundesliga mit einer Mannschaft vertreten ist. Allerdings treten die beiden Nachwuchs-Teams in der Regel am gleichen Tag (oder zumindest Wochenende) zu ihren Heimspielen an. Die U 19 trägt diese üblicherweise an der Hammer Straße aus, die U 17 in Coerde. „E ist eine Katastrophe“, sagt Jugend-Koordinator Bernhard Niewöhner. „Sonst konnten wir immer Wünsche äußern. Aber eigentlich setzt man A- und B-Junioren niemals zusammen an.“ Zudem gibt es fünf Überschneidungen zwischen Profis und U 19. „Dass dann beide im Stadion spielen, ist nicht möglich“, sagt Niewöhner. „Wir müssen das Beste daraus machen.“

Die ältesten Talente starten am 13. August mit einem Auswärtsspiel bei Fortuna Köln in die neue Saison. Der DFB veröffentlichte nun den Spielplan, der gleich eine englische Woche vorsieht. Am 16. August sind Münsters Nachwuchs-Fußballer Gastgeber von Borussia Mönchengladbach, ehe es am 20. August zum Neuling Arminia Klosterhardt nach Oberhausen geht. Die Hinrunde endet am 26. November mit der Partie gegen RW Oberhausen auf eigenem Platz. Nach der Winterpause geht es zu Hause gegen Klosterhardt am 4. Februar weiter. Der letzte Spieltag findet am 5. Mai bei RWO statt.

Die frisch in die Bundesliga zurückgekehrte B-Jugend beginnt sogar mit drei Spielen binnen sieben Tagen. Zunächst geht es für den Neuling zum MSV Duisburg (13. August), dann folgt das Heimspiel gegen den 1. FC Köln (16. August) und schließlich die Begegnung bei Borussia Mönchengladbach (19. August). Letzte Partie ist der Hinrunde ist der Vergleich zu Hause gegen Bayer Leverkusen (26. November). Am 25. Februar geht es auswärts bei Fortuna Düsseldorf weiter. Saisonfinale ist am 3. Juni gegen Bayer Leverkusen. Eine Besonderheit: Das Rückspiel gegen die Gladbacher ist vorgezogen worden und wird bereits am 30. September in Münster ausgetragen. 



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4997413?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F