Mo., 28.08.2017

Fußball: 3. Liga Warschewski erleidet Mittelfußbruch und fehlt Preußen lange

Tobias Warschewski 

Tobias Warschewski  Foto: pp

Münster - 

Tobias Warschewski wird dem SC Preußen wochenlang nicht zur Verfügung stehen. Der junge Angreifer zog sich nach seiner Einwechslung in Rostock einen Mittelfußbruch zu. Dass der Verein noch einen Ersatzmann holt, ist aber unwahrscheinlich.

Von Thomas Rellmann

Die vorsichtige Freude über den Punkt in Rostock wich schon am Montagmorgen dem Schock über einen längeren Ausfall. Tobias Warschewski, der sich eigentlich zu Wochenbeginn aufmachen wollte zu seinem ersten Einsatz in der U-21-Nationalmannschaft, hat sich an der Ostsee einen Mittelfußbruch zugezogen und fehlt den Preußen voraussichtlich bis zum Jahresende. Eine exakte Ausfallprognose ist schwer, doch drei Monate sind schon das Minimum bei dieser Blessur.

Den Verein trifft die Nachricht hart. Das zur Verfügung stehende Budget war schon vorher eigentlich zu klein, um bis zum Ende der Wechselperiode am Donnerstag noch mal tätig zu werden. „Aktuell können wir nicht reagieren“, sagt Sportdirektor Malte Metzelder, der nun in den eigenen Reihen (Aufsichtsrat, Präsidium) noch auf offene Ohren hofft. Wenn nach der sechsten Verletzungswoche die Berufsgenossenschaft die Lohnzahlungen an Warschewski übernimmt, werden zwar Gelder frei, doch die sind nicht exorbitant.

Neben Kapitän Adriano Grimaldi bietet der SCP-Kader kaum Alternativen für die Solospitze. Einzig Tobias Rühle, der in Münster fast immer rechts zum Einsatz kam und ein völlig anderer Spielertyp ist, könnte noch einspringen. „Für Tobi ist es sehr bitter“, sagt Metzelder. „Er hatte ein Sommer-Loch, kam in den letzten Wochen aber immer besser zurück.“ Der Sportchef, der gern mit dem 19-Jährigen frühzeitig verlängern würde, sagt: „Wir haben uns zuletzt angenähert und würden ihm gerade jetzt eine vertragliche Absicherung geben. Er bekommt natürlich die volle Unterstützung von uns.“



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5109751?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F