Sa., 20.01.2018

96:74 Bayreuth im Pokal-Halbfinale: Klarer Sieg in Frankfurt

Medi Bayreuth zieht als erstes Team ins Pokal-Viertelfinale ein.

Medi Bayreuth zieht als erstes Team ins Pokal-Viertelfinale ein. Foto: Nicolas Armer

Frankfurt/Main (dpa) - Die Basketballer von medi Bayreuth haben das Pokal-Halbfinale erreicht. Die Oberfranken setzten sich im Viertelfinale bei den ersatzgeschwächten Fraport Skyliners mit 96:74 (60:33) durch.

Von dpa

Der Bundesliga-Vierte gab in der einseitigen Begegnung von Beginn an den Ton an. Der Bundesliga-Siebte fand gegen die glänzend aufgelegten Gäste kein Rezept, auch wenn die Frankfurter nach der Pause etwas besser ins Spiel kamen.

«Das bedeutet für uns alle extrem viel», sagte Bayreuths Trainer Raoul Körner bei telekom-basketball. «Wir haben gezeigt, dass wir einen großen Schritt als Team gemacht haben. Nun freuen wir uns auf ein großartiges Wochenende.»

Die Amerikaner Gabe York (20) und Nate Linhardt (18) waren die besten Werfer der Gäste. Bei den Hausherren erzielte der Neuseeländer Tai Webster (15) und US-Boy Quantez Robertson (15) die meisten Punkte.

Am Sonntag (15.00 Uhr) stehen sich in einem weiteren Viertelfinal-Spiel ALBA Berlin und die MHP Riesen Ludwigsburg gegenüber. Im Topspiel treffen am Abend (19.00 Uhr) Pokalsieger Brose Bamberg und Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München aufeinander. Ratiopharm Ulm ist als Ausrichter für das Top-Four-Finalturnier am 17. und 18. Februar gesetzt. Die beiden Halbfinal-Begegnungen werden beim Spiel zwischen Bayern und Bamberg in der Halbzeitpause ausgelost.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5441491?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F