So., 05.06.2016

Fußball Infantino wehrt sich: Gehalt unter zwei Millionen

Fußball : Infantino wehrt sich: Gehalt unter zwei Millionen

Der nicht unumstrittene FIFA-Präsident Infantino geht in die Offensive und verteidigt seine Amtsführung. Sein Gehalt werde weniger als zwei Millionen Schweizer Franken betragen. Dazu attackiert er seinen zurückgetretenen Gegenspieler Domenico Scala. Von dpa mehr...

Sa., 04.06.2016

Fußball Blatter: Bonuszahlungen bei der FIFA «sauber und fair»

Joseph Blatter (l) und Jérôme Valcke stehen weiterhin unter Beobachtung.

Zürich (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Vorwürfe wegen Bereicherung durch millionenschwere Boni beim Fußball-Weltverband zurückgewiesen. Von dpa mehr...


Fr., 03.06.2016

Fußball 100 Tage FIFA-Chef Infantino

Gianni Infantino hat die FIFA nach 100 Tagen noch nicht beruhigen können.

Der neue FIFA-Chef Infantino kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht heraus. Nun soll dem Schweizer gar eine provisorische Sperre durch die Ethikkammer drohen. Ausgangspunkt sind die Komplott-Vorwürfe gegen den Blatter-Nachfolger. Das IOC straft Infantino schon ab. Von dpa mehr...


Mi., 18.05.2016

Fußball UEFA wählt Platini-Nachfolger erst im September

Im September will die UEFA einen neuen Präsident wählen.

Beim Finale in Paris wird noch kein neuer UEFA-Chef den Pokal an den Europameister überreichen. Erst in vier Monaten wählt die Europäische Fußball-Union einen Nachfolger von Michel Platini. Der erste Anwärter erklärt direkt seine Kandidatur - und sieht sich als «Brückenbauer». Von dpa mehr...


Di., 17.05.2016

Olympia IOC: Nachtests bei 31 Athleten der Peking-Spiele positiv

Das IOC hat Dopingproben von den Olympischen Spielen 2008 in Peking nachkontrolliert.

Nach den hässlichen Doping-Enthüllungen versucht die olympische Bewegung, wieder in die Offensive zu kommen. Mit Hilfe moderner Methoden sind Proben von Olympia-Teilnehmern in Peking und London nachgetestet worden: Erste Ergebnisse sind abschreckend. Von dpa mehr...


Sa., 30.04.2016

Fußball De Maizière für weitere Ermittlungen im WM-Skandal

Thomas de Maizière ist als Bundesinnenminister auch für den Sport zuständig.

München (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich für weitere Ermittlungen im deutschen WM-Skandal ausgesprochen und gleichzeitig den DFB für seine Arbeit gelobt. Von dpa mehr...


Fr., 15.04.2016

Fußball DFB wählt neuen Präsidenten - Nur Grindel Kandidat

Reinhard Grindel möchte neuer DFB-Präsident werden.

Gut fünf Monate nach dem Rücktritt von Wolfgang Niersbach wählt der DFB einen neuen Präsidenten. Die WM-Affäre ist damit nicht beendet, aber der Verband hofft auf einen Neuanfang. Reinhard Grindel ist der einzige Kandidat. Er hat versprochen, den Dialog zu fördern. Von dpa mehr...


Mi., 06.04.2016

Biathlon Biathlon-Weltverband setzt Dopingverfahren aus

Das Medikament Meldonium in der Herstellung.

Die Meldonium-Verfahren im Biathlon könnten zu Präzedenzfällen in der Sportwelt werden. Die Skijäger wollen ihr Doping-Urteil erst fällen, wenn neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen. Bis dahin werden die Verfahren ausgesetzt. Es könnte auch Freisprüche geben. Von dpa mehr...


Di., 22.03.2016

Fußball WM-Affäre: Beckenbauer in Schadenersatz-Frage vorgeladen

Fußball : WM-Affäre: Beckenbauer in Schadenersatz-Frage vorgeladen

Nächster Akt in der WM-Affäre: Der DFB möchte verhindern, dass mögliche Schadenersatzforderungen an Beckenbauer, Niersbach und Co. verjähren. Die früheren WM-Macher sollen nun vor der zuständigen Schlichtungsstelle aussagen - wollen das aber nicht. Von dpa mehr...


Mo., 21.03.2016

Fußball FIFA-Sponsor Wanda hofft auf «Rolle» bei Vergabe von WM

Die chinesische Wanda-Gruppe will Einfluss auf Vergaben von Fußball-Weltmeisterschaften ausüben.

Peking (dpa) – Die chinesische Wanda-Gruppe will als neuer Sponsor der FIFA Einfluss auf Vergaben von Fußball-Weltmeisterschaften ausüben. Von dpa mehr...


Fr., 18.03.2016

Fußball FIFA schließt lukrativen Deal mit China

Fußball : FIFA schließt lukrativen Deal mit China

Der Name Blatter geistert weiter über die FIFA-Flure. Der Neffe des gesperrten Ex-Präsidenten spielt eine wichtige Rolle beim neuen Sponsor-Deal des Weltverbands. Damit entledigt sich die FIFA vorerst ihrer Finanzsorgen. Von dpa mehr...


Do., 10.03.2016

Fußball Blatter gegen Infantino-Pläne für WM-Aufstockung

FIFA-Präsident Gianni Infantino will die WM auf 40 Mannschaften aufstocken.

Zürich (dpa) - Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich gegen die Pläne von Nachfolger Gianni Infantino für eine Aufstockung der Fußball-WM auf 40 Teilnehmer ausgesprochen. Von dpa mehr...


Mi., 09.03.2016

Eisschnelllauf Auswirkungen des möglichen Pechstein-Urteils schon in Rio

Ein Urteil im Fall Pechstein fällt der BGH erst zwei Monate vor den Olympischen Spielen.

Ein Urteil im Fall Pechstein fällt der BGH erst zwei Monate vor den Olympischen Spielen. Doch sollte das höchste Gericht die Klage der Eisschnellläuferin bestätigen, hätte dies gravierende Auswirkungen für Rio. Auch das Anti-Doping-Gesetz müsste nachgebessert werden. Von dpa mehr...


Fr., 04.03.2016

Fußball Millionen nach Katar: WM-Bericht belastet Beckenbauer

Franz Beckenbauer rückt in den Mittelpunkt der offenen Fragen.

Im Sommermärchen-Skandal führen immer mehr Spuren zu Franz Beckenbauer. Das ist die Kernaussage des mit Spannung erwarteten Freshfields-Reports. Auch Wolfgang Niersbach hat nach der Veröffentlichung am Freitag ein Problem. Von dpa mehr...


Fr., 04.03.2016

Fußball Torlinientechnik schon diese Saison in Europacup-Finals

Die Torlinientechnik soll in den Europacup-Finals genutzt werden.

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) zieht die Einführung der Torlinientechnik in ihren Europacup-Wettbewerben vor. Von dpa mehr...


Mi., 02.03.2016

Fußball Platini legt Einspruch beim CAS gegen Sperre ein

Michel Platini hat Einspruch gegen seine Sperre von sechs Jahren eingelegt.

Lausanne (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini hat Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen seine Sperre von sechs Jahren eingelegt. Die Berufungskommission des Fußball-Weltverbands hatte vergangene Woche den von den FIFA-Ethikhütern ausgesprochenen Bann um zwei Jahre gesenkt. Von dpa mehr...


Di., 01.03.2016

Fußball Mögliches Szenario: EM-Spiele bei Terrorgefahr nachgeholt

Die UEFA-Verantwortlichen und die Behörden in Frankreich gehen vor der EM alle möglichen Szenarien durch.

Nyon (dpa) - Bei Spielabsagen wegen Terrorbedrohungen oder -attacken könnten Partien der Fußball-EM in Frankreich auch ohne Zuschauer am darauffolgenden Tag nachgeholt werden. Von dpa mehr...


So., 28.02.2016

Fußball Freshfields statt FIFA: DFB vor eigener Woche der Wahrheit

Reinhard Rauball und Rainer Koch und Ex-Präsident Wolfgang Niersbach beim FIFA-Kongress.

Die Kongresstage in Zürich waren für Deutschlands wichtigste Fußball-Funktionäre nur eine kurze Ablenkung. Wenige Tage vor der Präsentation des Untersuchung zu den dubiosen Vorgängen um die WM-Vergabe 2006 geht die DFB-Spitze auf Distanz zum Ex-Chef. Von dpa mehr...


Fr., 26.02.2016

Fußball Emotionaler Infantino gewinnt FIFA-Wahl: Will «neue Ära»

Gianni Infantino ist neuer FIFA-Präsident.

Der Sieger der FIFA-Präsidentschaftswahl heißt Gianni Infantino. Der UEFA-Generalsekretär setzte sich gegen Scheich Salman aus Bahrain durch und wird Nachfolger seines gestürzten Landsmannes Joseph Blatter. Der deutsche Fußball steht auf der Seite des Siegers. Von dpa mehr...


Do., 25.02.2016

Fußball Niersbach unter Druck - Rauball rückt ab

Der Bericht belastet den ehemaligen DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach.

Für den früheren DFB-Präsidenten Niersbach wird es im WM-Skandal immer enger. Ein Bericht des «Stern» zieht frühere Erklärungen des Spitzenfunktionärs in Zweifel. Nun rückt auch DFB-Interimschef Rauball von Niersbach ab. Von dpa mehr...


Mi., 24.02.2016

Fußball Infantino gegen FIFA-Kontrolle - Appell für Reformen

Gianni Infantino will sich von der FIFA nicht bevormunden lassen.

Ratschläge der FIFA für das Auftreten des künftigen Präsidenten sorgen kurz vor dem Wahl-Kongress des Weltverbandes für Verwirrung. Kandidat Infantino fühlt sich bevormundet. Aus Russland wird derweil beklagt, dass ein Top-Deal geplatzt ist. Von dpa mehr...


Di., 23.02.2016

Fußball Reformen für FIFA alternativlos - Neue Machtbalancen

Wird die FIFA tatsächlich reformiert?

Vor zwei Jahren wurden Demokratiereformen von den FIFA-Funktionären abgeschmettert. Nun stehen die Zeichen am Zürichberg auf Wandel. Ohne neue Statuten hätte der skandalumtoste Fußball-Weltverband keine Zukunft mehr. Doch was ändert sich wirklich mit neuen Regularien? Von dpa mehr...


Sa., 20.02.2016

Fußball Blatter verteidigt Millionenzahlung an Platini

Joseph Blatter (l) und Michel Platini auf dem FIFA-Kongress 2015 in Zürich.

London (dpa) - Vor der Entscheidung der FIFA-Berufungskommission über die langen Sperren von Präsident Joseph Blatter und Michel Platini hat Blatter die Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken an den UEFA-Chef erneut verteidigt. Von dpa mehr...


Do., 18.02.2016

Fußball Rauball: Mehr Deutsche zu FIFA & UEFA

Reinhard Rauball möchte mehr deutsche Vertreter in den internationalen Fußball-Verbänden sehen.

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Interimspräsident und Ligachef Reinhard Rauball wünscht sich mehr deutsche Vertreter in den Gremien und der Verwaltung der internationalen Fußball-Verbände. Von dpa mehr...


Di., 16.02.2016

Fußball Blatter kämpft vor Berufungskommission gegen Sperre an

Joseph Blatter kämpft gegen seine Sperre an.

Zürich (dpa) - Joseph Blatter hat rund sieben Stunden vor dem FIFA-Berufungskomitee im Hauptquartier des Fußball-Weltverbandes ausgesagt. Der 79 Jahre alte Schweizer verließ am späten Nachmittag die FIFA-Zentrale in Zürich durch einen Nebenausgang. Von dpa mehr...


526 - 550 von 755 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter