Mi., 28.12.2016

Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften Favoriten im Gleichschritt

Das vielleicht beste Spiel des Turniers bislang lieferten sich Westfalia Kinderhaus mit Engin Demirdag (2.v.l.) und Nawid Nesar (r.) sowie der 1. FC Gievenbeck mit Maximilian Natrup (l.) und Maximilian Brüwer.

Das vielleicht beste Spiel des Turniers bislang lieferten sich Westfalia Kinderhaus mit Engin Demirdag (2.v.l.) und Nawid Nesar (r.) sowie der 1. FC Gievenbeck mit Maximilian Natrup (l.) und Maximilian Brüwer. Foto: fotoideen.com

Münster - 

Das Favoritenstraucheln blieb am zweiten Tag aus. Die klassenhöchsten Teams gaben sich in den Gruppen G und H keinerlei Blöße.

Von Thomas Rellmann

Das Beste zum Schluss? Zumindest lieferten vier Mitfavoriten in den Gruppen G und H die Spät-Session des zweiten Vorrundentags . Sie alle kamen durch. Der 1. FC Gievenbeck und Westfalia Kinderhaus sowie der TuS Hiltrup und Preußen Münster II tankten sich mal locker, mal holprig in die Zwischenrunde. Ohne Punktverlust kam keiner der Titelanwärter weiter.

Nach dem 2:2 in der ersten Partie zwischen Gievenbeck und Westfalia entbrannte ein Wettschießen um den Gruppensieg, denn der 1. FC Mecklenbeck und Teutonia Coerde waren von vornherein ohne Chance auf die Runde der letzten 16, zumal zu Beginn im direkten Duell beide nicht ins Netz trafen.

Fotostrecke: Hallenfußball-Stadtmeisterschaften in Münster: 2. Vorrunden-Tag

Gastgeber FCG zeigte sich gerade im zweiten Spiel gegen den FCM zu fahrlässig vor dem Tor und musste sich mit Rang zwei begnügen, ging somit aber immerhin den Hiltrupern aus dem Weg, gegen die es im Finale des Ausber-Cups am Freitag eine 1:7-Klatsche gegeben hatte.

Die Alternativen klingen jedoch auch bedrohlich: Die SCP-Zweite und Nullacht sind am Donnerstag unter anderem Gegner. „Wir haben Steigerungspotenzial, das muss aber auch so sein in der Gruppe. Die Endrunde ist das Minimalziel“, sagte Trainer Benjamin Heeke . „Es hat mich geärgert, dass meine Jungs so cool sein wollten. Aber cool ist vor 200 Zuschauern niemand. Außerdem ist der Ball einfach Mist. An- und Mitnahme sind maximal schwierig.“

Westfalenligist mit Auftaktproblemen

Kinderhaus mit Rückkehrer Nawid Nesar (zuletzt beim Oberligisten SuS Neuenkirchen) gestaltete seinen Vortrag da ein Stückchen souveräner. Trainer Frank Busch freute sich über den „guten Start, nachdem wir im letzten Jahr so enttäuscht haben“. Er merkte zudem an: „Das 2:2 nach 0:2 gegen Gievenbeck hat uns viel Selbstvertrauen gegeben.“

Leichte Probleme hatte zum Auftakt mal wieder der TuS Hiltrup. Der Westfalenligist leistete sich eine 1:2-Niederlage gegen den Klassenrivalen Preußen und war dadurch gezwungen im letzten Auftritt der Vorrunde gegen den mutigen SV Mauritz zu gewinnen. Das klappte dann auch dank der Treffer von Lars Finkelmann und Michael Fromme (2) zum 3:0. Die große Spannung kam doch nicht mehr auf, als sich die Ränge geleert hatten.

Fotostrecke: Hallenfußball-Stadtmeisterschaften in Münster - 1. Vorrunden-Tag

Auf der Strecke blieb der A-Ligist, der Pech hatte auf zwei Favoriten zu treffen und sich dennoch mehr als achtbar schlug. Coach Christopher Dunkel-Steinhoff sprach seiner Truppe, die dem SCP immerhin ein 1:1 abgeluchst und den abgeschlagenen Klub Mladost 3:2 besiegt hatte, also ein Lob aus: „Es hat Spaß gemacht. Wir hätten das gern zwei Tage erlebt. Mauritz fährt erhobenen Hauptes heim. Wir haben uns sehr, sehr gut verkauft.“

TuS mit Trauerflor

Mit einem Trauerflor am Arm lief der TuS Hiltrup auf. Damit gedachten die Spieler und der Verein dem in der Vorwoche im Alter von 72 Jahren gestorbenen Jochen Terlinde, der viele Jahre als einer der beliebten Betreuer der ersten Mannschaft tätig war und auch zeitweise die Schiedsrichter am Osttor versorgte.

Platz eins ging an Preußen. Kieran Schulze-Marmeling, der als Co-Trainer in der Halle coacht, gab sich bescheiden: „Wir bestreiten das Turnier ohne Training, die Truppe ist ziemlich zusammengewürfelt. Also alles gut.“

Alle Ergebnisse des Turniers auch bei den Kollegen: www.heimspiel-online.de

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4524432?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2945069%2F