Do., 28.09.2017

Volleyball: Damen-Bundesliga Vorletzter Test für den USC in Paris statt in Dippoldiwalde

Mareike Hindriksen ist nach kurzer Erkrankung wieder fit. Am Wochenende spielt sie mit dem USC ein Turnier in Paris.

Mareike Hindriksen ist nach kurzer Erkrankung wieder fit. Am Wochenende spielt sie mit dem USC ein Turnier in Paris. Foto: fotoideen.com

Münster - 

Eigentlich wollte der USC Münster an diesem Wochenende das obligatorische Testturnier im sächsischen Dippoldiswalde absolvieren. Das wurde aber abgesagt, stattdessen geht es nach Paris. Auch nicht schlecht. Neuigkeiten gibt es von Ivana Bulajic.

Von Wilfried Sprenger

Eigentlich wollten sich die Volleyballerinnen des USC Münster an diesem Freitag auf den Weg nach Dippoldiswalde machen. In der sächsischen Kreisstadt haben sich viele Bundesligisten in den vergangenen Jahren auf die Saison vorbereitet. Aktuell musste das Traditionsturnier allerdings abgesagt werden. Gleich drei Vereine nahmen ihre Anmeldung zurück. Der USC fand schnell Ersatz, an diesem Wochenende ist nicht Dippoldiswalde, sondern Paris das Ziel.

In der französischen Hauptstadt messen sich die Unabhängigen mit internationaler Konkurrenz. Gastgeber Saint Cloud dürfte dabei die größte Herausforderung sein. Ebenfalls eingeladen wurden Volley Oostende aus Belgien sowie Edelline Köniz. Das Team aus der Schweiz war bereits sechs Mal Landesmeister, die vergangene Saison schloss es auf dem siebten Platz der ersten Liga ab.

Vom vorletzten Test vor dem Ligastart am 15. Oktober gegen SW Erfurt erhofft sich USC-Trainer Teun Buijs wertvolle Erkenntnisse. „Wir haben viel trainiert. Jetzt sind Wettkämpfe wichtig“, erklärt der Coach. Alle Spiele in Paris gehen über vier Sätze – mit der Option auf einen Tiebreak.

Buijs hat am Wochenende nicht seinen kompletten Kader an Bord. Die junge Luisa Keller spielt mit dem Bundesstützpunkt-Team (VC Olympia) ein Turnier in Prag. Ivana Vanjak reist zwar mit, ihre Verletzung lässt einen Einsatz aber noch nicht zu. Und dann ist da ja noch Ivana Bulajic. Die Spielberechtigung der serbischen Diagonalangreiferin zieht sich seit Wochen hin wie ein Kaugummi. Immerhin ist die 26-Jährige inzwischen in Besitz des benötigten Visums. „Jetzt sollten die Dinge klappen. Wir erwarten Ivana in der nächsten Woche in Münster“, so Buijs.

Das wäre gerade noch rechtzeitig vor der Generalprobe. Am Wochenende vor dem Saisonauftakt in der Bundesliga reist der USC noch zu einem Turnier in Schaffhausen (Schweiz).

►Zuspielerin Mareike Hindriksen war zu Beginn der Woche erkrankt und verpasste einige Trainingseinheiten. Inzwischen ist sie wieder fit. 



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5186418?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686216%2F