Filmschätze aus Dortmund: So war das: Bauarbeiten an der Schnettkerbrücke in den 70ern

DORTMUND Auf einer Autobahnbrücke stehen und dem fließenden Verkehr zusehen war schon in den 70er-Jahren ein beliebter Zeitvertreib, wie unser Video-Ausschnitt von der Schnettkerbrücke zeigt. Auch damals rollten die Bagger, der Westfalendamm wurde ausgebaut.

  • Blick von der Schnettkerbrücke

    Blick von der Schnettkerbrücke So war das

Jahrelang war die Schnettkerbrücke für viele Dortmunder vor allem ein Ärgernis: Die Dauerbaustelle mit Sperrungen und langen Staus sorgten für Frust. Nach fast sechseinhalb Jahren Bauzeit rollt der Verkehr auf Schnettkerbrücke nun wieder fast störungsfrei.

Bau vor dem Ersten Weltkrieg

Doch die Schnettkerbrücke mehr als ein unliebsames Verkehrshindernis. Sie hat eine lange Geschichte. Die erste Brücke wurde vor dem Ersten Weltkrieg als „Brücke über das Schnettkertal“ gebaut, benannt nach dem ehemaligen Hof „Am Schnettker“.

1931 wurde die Brücke vierspurig als genietete Stahlfachwerkkonstruktion neu errichtet, 1946 um einen Geh- und Radweg ergänzt. Beim Ausbau des Ruhrschnellwegs 1957 wurde die Brücke beidseitig um etwa 2,50 Meter verbreitert.

Eine Zeitzeugin berichtet

Der Video-Ausschnitt unserer DVD-Edition "So war das - Filmschätze aus Dortmund" zeigt Bauarbeiten für den Ophoff-Tunnel in den 70er-Jahren und von der Erweiterung der B1/Westfalendamm. Eine Zeitzeugin berichtet, dass französische Kriegsgefangene, "Rothosen",  im Ersten Weltkrieg ursprünglich die B1 gebaut hätten.

Ab September wurde die Brücke 2005 abgerissen und neu gebaut. Die heutige Brücke mit dem 100 Meter langen, roten Bogen ist eine hochkomplexe Konstruktion, in der 5000 Tonnen Stahl verarbeitet sind.

Sensationeller Saurierfund

Einen sensationellen Fund gab es während der Bauarbeiten auch: Experten identifizierten versteinerte Überreste eines Millionen Jahre alten Raubsauriers aus der früheren Oberkreidezeit.



Jetzt bestellen!

Die fünfteilige DVD-Edition ist im Servicenter der Ruhr Nachrichten am Dortmunder Westenhellweg, im ausgewählten Fachhandel oder direkt hier im Onlineshop zum Preis von 69,90 Euro (59,90 Euro für RN-Abonnenten) pro Box erhältlich.



 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 6 + 8?   
Autor
Anna Altfelix
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    10. Mai 2012, 12:07 Uhr
    Aktualisiert:
    27. November 2012, 12:38 Uhr
THEMEN