BBO-Konzert im Litfaß-Biergarten: Pfeifenrauch, Fußgewippe und Elvis

BURGSTEINFURT Samstagabend wippten nicht wenige Füße im Biergarten des Litfaß´ im flotten und beschwingten Takt, den das Burgsteinfurter Blasorchester (BBO) während seines Sommerkonzertes vorgab.

« »
1 von 2
  • <p>Jan Kreienbaum und Sabrina Kormann tanzten im Takt mit Rhythmus.</p>

    <p>Jan Kreienbaum und Sabrina Kormann tanzten im Takt mit Rhythmus.</p>

  • <p>Manfred Greving und Henrik Witte hatten viel Spaß bei der Moderation.</p>

    <p>Manfred Greving und Henrik Witte hatten viel Spaß bei der Moderation.</p>

Kleine Pfeifenrauchschwaden eines Besuchers schwängerten die kühle Luft vor dem historischen Antlitz der Hohen Schule mit einem leicht süßlichen Duft. Irgendwie fügten sich die 50 Jahre alten Hits der Beatles, Kinks oder Yardbirds bei der "British Invasion: Hits of the 60s", nahtlos in diese entspannte Atmosphäre ein.

Anstoßen bei Musik

Interessant war dabei zu hören, wie sich zusätzlich den Musikstücken die unterschiedlich klingenden Töne der verschieden vollen Biergläser beim Anstoßen dazu ergänzten. Zwischen den mit mal lautem, mal anerkennend leisen Applaus honorierten Klassikern des BBO, die das Publikum auf eine Reise durch die Zeit schickten, lockerte Manfred Greving immer wieder die Szenerie mit einigen Anekdoten auf. "Wer von euch war denn eigentlich mit auf der Fahrt nach Norwegen?", fragte der stellvertretende Leiter der Musikschule.

Tatsächlich hoben sich einige Hände aus dem aktuellen Ensemble des Orchesters. "Es wäre schön, wenn wir das einmal wiederholen könnten", sagte Greving mit einem wissenden Lächeln. Dazu fehlten aber im Moment noch die Möglichkeiten. Die Förderung des Konzerts, welches unter der Leitung des niederländischen Dirigenten Peter van den Broek stand, stammt zum Großteil aus Landesmitteln. Subventionen bedeuten aber auch immer Auflagen.

"Dies ist das erste Konzert überhaupt, welches ich nach den Regeln des Bundes-Imissionsschutzgesetzes konzeptionieren musste", meinte Manfred Greving schmunzelnd. Mit der finanziellen Unterstützung könnte es aber schon im nächsten Jahr vorbei sein.

Der Hut

"Wir lassen einen Hut rumgehen. Wenn Sie mögen, fühlen Sie sich frei, einen kleinen Betrag zu spenden", sagte der Vorsitzende des BBO, Henrik Witte in einer kleinen Pause. Nach Swing, Jazz und Pop und einer Reminiszenz an den legendären Elvis Presley bei "Elvis in Concert" erklangen unter "Zugabe"-Rufen allmählich die letzten Töne des Konzerts.  

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Was ist die Farbe der Liebe?