25.10.2014

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute hängt der Himmel in der Mitte verbreitet voller Wolken, die Sonne scheint kaum. Die Höchstwerte betragen 15 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 10 bis 8 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Südwest.
Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf 12 bis 15 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 9 bis 5 Grad ab. Dazu ist es überwiegend stark bewölkt bis bedeckt, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus südwestlichen Richtungen.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden auf 14 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 10 bis 8 Grad ab. Dazu ist der Himmel stark bewölkt, nur hin und wieder kommt die Sonne heraus, und der Wind weht nur schwach aus südwestlichen Richtungen.
Bei der aktuellen Wetterlage kann es zu Beeinträchtigungen des gesunden Tiefschlafs, der Arbeitsleistung und des Konzentrationsvermögens kommen. Die Reaktionszeit ist verlängert, die Unfallgefahr erhöht. In Dunst- und Nebelgebieten gibt es öfter als sonst üblich rheumatische und asthmatische Beschwerden.
Am Samstag scheint im Westen bei bewölktem Himmel immer wieder die Sonne. Die Tiefsttemperaturen betragen 9 bis 6 Grad, die Höchstwerte 15 bis 17 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd. Nichts wie raus an die frische Luft und Sauerstoff tanken. Die Wetterlage ist ideal zum Wandern, Rad fahren oder für einen Spaziergang.
Zurzeit ist nicht mit nennenswertem Pollenflug zu rechnen.