Mi., 18.09.2019

Tränenreicher Abschied Restaurant „ET up’n Bült“ hat geschlossen

Das Restaurant „ET up’n Bült“ hat geschlossen.

Münster - Gerd und Walburga Schulnies haben ihr Restaurant „ET up’n Bült“ nach 41 Jahren geschlossen. Das Ehepaar geht in den Ruhestand. Ein neuer Gastronom ist im Gespräch. Von Gabriele Hillmoth

Mi., 18.09.2019

„Energievision2050“ am Hansa-Berufs-Kolleg Klima-Bewusstsein schärfen

Jonas Laß vom Verein Multivision erklärt den Schülern des Hansa-Berufskollegs in der Schul-Aula, welche Vorteile fleischlose Ernährung für das Klima haben kann.

Münster - Bilder von durstenden Kindern in Afrika, dem brennenden Amazonas und Überschwemmungen: Die Auswirkungen des Klimawandels wurden den rund 520 Schülern und Schülerinnen aus diversen Fachrichtungen des Hansa-Berufs-Kollegs am Dienstag anschaulich verdeutlicht. Von Teresa Walter


Di., 17.09.2019

Absage vom Bundesverkehrsministerium Kein Fahrradprofessor für Uni und FH

 

Münster - An den münsterischen Hochschulen werden keine Fahrradprofessuren angesiedelt. Die Bewerbungen der Hochschulen um Stiftungsprofessuren für diesen Bereich waren nicht erfolgreich. Von Karin Völker


Di., 17.09.2019

Einigung beim Hafencenter Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden

Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.

Münster - Es dürften keine einfachen Gespräche gewesen sein, die am Montagabend im Stadthaus bis in die Nacht hinein stattgefunden haben. Doch nach fast vier Stunden verständigten sich CDU, Grüne sowie der Investor und die Stadt offenbar auf einen Kompromiss beim umstrittenen Hafencenter. Von Dirk Anger


Di., 17.09.2019

Gastronomie im Stadthaus 1 „1648“ erstrahlt im elften Stock

Gastronomie im Stadthaus 1: „1648“ erstrahlt im elften Stock

Münster - Essen und Trinken über den Dächern von Münster. Ein neuer Inklusionsbetrieb macht das jetzt im Stadthaus 1 in Münster möglich – nicht nur für Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Von Dirk Anger


Di., 17.09.2019

Veranstalter bereiten Parking-Day am Freitag vor Fahrräder dürfen Hansaring befahren – Autos nicht

Sie freuen sich auf die Sperrung des Hansarings am Freitag (v.l.): Winfried Huesmann, Rainer Bode, Katinka Fuckert, Gerald Müller (Gemeinwohl Ökonomie) und Joachim Bick.

Münster - Am Freitag bleibt der Hansaring am Mittag für den Autoverkehr gesperrt. Was alternativ auf der Fläche geplant ist, erklärte die Veranstalter am Dienstag bei einem Pressegespräch. Von Klaus Baumeister


Di., 17.09.2019

„Parking Day“ in Münster Polizei muss Haltverbotsschilder aufstellen

Der Hansaring wird am Freitag (20. September) zur autofreien Zone – wie schon im vergangenen Jahr.

Di., 17.09.2019

Siedlung Lütkenbeck: Bewertung der Verkehrssituation sehr unterschiedlich Mehr Auto oder mehr Fahrrad?

Die Fahrradstraße Lütkenbecker Weg

Münster - Rund 200 Interessierte, zumeist Anwohner der Siedlung Lütkenbeck, besuchten eine Bürgeranhörung zur Verkehrssituation im Quartier. Kontroversen blieben dabei nicht aus. Von Klaus Baumeister


Di., 17.09.2019

Handfehlbildungen bei Neugeborenen In Münster keine ähnlichen Fälle

Das Sankt Marien-Hospital Buer: Hier hat es eine ungewöhnliche Häufung von Neugeborenen mit Handfehlbildung gegeben. 

Münster - Auf den Geburtsstationen der münsterischen Krankenhäuser kamen in jüngerer Vergangenheit keine Kinder mit Fehlbildungen einer Hand zur Welt. Dies war bekanntlich in Gelsenkirchen häufiger beobachtet worden. Von Karin Völker


Di., 17.09.2019

Zucchini Sistaz stellen Kochbuch vor Leichte Kost ist Musik in ihren Ohren

Ihre 15 Lieblingsrezepte rund um das gurkenähnliche Kürbisgewächs haben die Zucchini Sistaz (v.l.) Sinje „Schnittchen“ Schnittker, Jule Balandat und Tina „La“ Werzinger alle selbst gekocht und verspeist.

Münster - Obwohl sie 2019 bundesweit mehr als 100 Konzerte geben, nutzten Jule Balandat, Sinje Schnittker und Tina Werzinger ihre Konzertpausen um auf 80 Seiten „Die Lieblingsrezepte der Zucchini Sistaz“ zu konzipieren, niederzuschreiben und im eigens gegründeten Verlag „Dr. Grünzeugs*Buchstabenkatalog“ zu veröffentlichen. Von Peter Sauer


Di., 17.09.2019

„A-Z Architekten“ widmet sich Heinrich Benteler Von Kirchen und Kneipen

Symbol des Wiederaufbaus: das Rathaus zu Münster, 1950 bis 1958 rekonstruiert von Heinrich Benteler.

Münster - In der Reihe „A-Z Architekten“ widmet der Bund Deutscher Architekten (BDA) Münster-Münsterland dem Architekten Heinrich Benteler. Er hat an markanten Gebäuden in Münster gewirkt.


kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Di., 17.09.2019

Aktionsbündnis Kinderrechte veranstaltet Spielefest im Südpark Großes Fest zu Ehren der Kleinsten

Dieter Kaiser (Kinderschutzbund, 4.v.l.) und Hans-Peter Dorberg (Kinderbüro Münster, r.) organisieren gemeinsam mit Vereinen und Organisationen wie dem Stadtsportbund Münster und dem Kinderchor Jekiss das Spielefest.

Münster - Anlässlich des Deutschen Weltkindertages am 20. September will das Aktionsbündnis Kinderrechte in Münster die Kleinsten in den Mittelpunkt rücken: mit einem Spielefest im Südpark. Von Teresa Walter

Di., 17.09.2019

Pfarrer Stefan Jürgens schrieb ein Buch Kleriker, Krise, Credo

Zwei Priester, zwei Bücher. Nach Thomas Frings, der die Heilig-Kreuz-Gemeinde in Münster verließ, um sein Pfarrer-Sein und die herkömmliche Pfarrseelsorge völlig neu zu überdenken, hat jetzt auch Stefan Jürgens eine Zwischenbilanz verfasst.


Di., 17.09.2019

Stadt Münster stellt das Programm der „Dialoge zum Frieden 2019“ vor Zwischen Wahrheit und Fake News

Dialoge zum Frieden (v.l.): Hannes Demming, Franz-Josef Jakobi, Carola von Seckendorff, Ursula Warnke, Thomas Köhler, Norbert Nowotsch, Alfons Kenkmann und Bernadette Spinnen.

Münster - Haben wir durch Meinungsmache per Twitter den Dialog verlernt? Ist angesichts neuer Parteiengefüge konstruktiver Streit nicht mehr möglich? Geht auf der schwierigen Suche nach Orientierung zwischen Wahrheit und Fake News unsere Diskussionskultur verloren? Kurzum: „In welcher Verfassung sind wir?“ Diese Frage zieht sich als roter Faden durch die „Dialoge zum Frieden 2019“.


Mi., 18.09.2019

Champions League Bayern legen in Europa los: «Neues Jahr, neues Glück»

Setzt als Nahziel das Überstehen der Gruppenphase: Bayern-Trainer Niko Kovac kommt zur Pressekonferenz.

Die Bayern peilen gegen Belgrad den 16. Auftaktsieg nacheinander in der Champions League an. Nur noch fünf Königsklassen-Sieger von 2013 stehen im Kader von Coach Kovac. Zwei Spielgestalter stehen im Fokus. Von dpa

Mi., 18.09.2019

Volleyball-EM DVV-Team peilt zweiten EM-Sieg an - Grozer pausiert weiter

Will mit den deutschen Volleyballern den nächsten Sieg bei der EM holen: Trainer Andrea Giani.

Antwerpen (dpa) - Den Schwung ihres ersten EM-Sieges wollen die deutschen Volleyballer mitnehmen und heute (17.30 Uhr/Sport1+) gegen die Slowakei nachlegen. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Formel 1 Strafpunkte-Sammler Vettel muss Rennsperre fürchten

Droht eine Rennsperre: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Singapur (dpa) - Sebastian Vettel droht in der Formel 1 eine Rennsperre. Der Ferrari-Pilot hat im Sündenregister des Weltverbands innerhalb eines Jahres neun Strafpunkte gesammelt und müsste bei einem weiteren schweren Regelverstoß automatisch einen WM-Lauf aussetzen. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Brille und Co Voller Durchblick mit den richtigen Sehhilfen

Brille oder Kontaktlinsen - auf welche Sehhilfe die Wahl fällt, ist in vielen, wenn auch nicht allen Fällen eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Auf vieles lässt sich verzichten - auf eine Brille oder Kontaktlinsen oft aber nicht. Welche Sehhilfe ist für wen die bessere Option? Und wie kann man als Versicherter Geld sparen? Von dpa

Mi., 18.09.2019

Joggen war gestern Mit Plogging laufend Müll sammeln

Ein Jogger sammelt Müll.

Jogger sind viel draußen unterwegs - in der Natur finden sie mittlerweile immer mehr achtlos weggeworfenen Müll vor. Ein neuer Trendsport versucht dieser Vermüllung nun entgegenzuwirken und setzt dabei auf eben jene engagierte Hobby-Sportler. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Renten-Tipp Berufsstarter sollten Sozialversicherungsausweis prüfen

Sollten die hinterlegten Daten falsch sein, sollte man diese umgehend korrigieren lassen.

Der Sozialversicherungsausweis wird zwar nicht jeden Tag gebraucht. Trotzdem ist er wichtig: Schließlich ist damit die spätere Rente verbunden. Worauf sollten Berufsstarter achten? Von dpa