Mi., 13.11.2019

Workshop für Nachwuchsbands Wegweiser zur Bühne

Niklas Blömeke (l.) von der Pension Schmidt und Frank Dietrich vom Gleis 22 erzählen launig aus ihrem Booker-Alltag.

Münster - Warum antwortet der Musikclub-Booker nicht auf die Mails von jungen Bands? Niklas Blömeke von der Pension Schmidt und Frank Dietrich vom Gleis 22, beide selbst Booker, haben Nachwuchsmusikern am Dienstagabend in einem Workshop Tipps und Tricks verraten, wie man auf sich aufmerksam macht – und was gar nicht geht. Von Pjer Biederstädt

Mi., 13.11.2019

Landgericht sieht keinen Tat-Rücktritt Sieben Jahre Haft für 22-jährigen Münsteraner

 

Münster - Mit dem strafbefreienden Rücktritt soll Straftätern eine „Goldene Brücke“ zurück in die Legalität gebaut werden. Im Falle eines 22-Jährigen, der im Mai versucht hatte, eine „Netto“-Filiale in Roxel auszurauben, sah das Landgericht allerdings eher einen Fall von Einsicht in das eigene Scheitern – und verurteilte den Münsteraner zu einer langen Freiheitsstrafe. Von Eva-Maria Landmesser


Mi., 13.11.2019

Oberbürgermeisterwahl 2020 Grüner OB-Bewerber will gegen Lewe antreten

Peter Todeskino

Münster - Im Januar 2020 wollen die Grünen festlegen, wer als Oberbürgermeisterkandidat im September 2020 ins Rennen geht. Jetzt hat ein erster namhafter Bewerber seinen Hut in den Ring geworfen. Doch es könnte zur Kampfkandidatur kommen. Von Dirk Anger und Klaus Baumeister


Mi., 13.11.2019

Kreuzung B 51/Münstertor in Telgte Bauarbeiten an der B 51 vor dem Abschluss

Die Arbeiten sollen am Freitag weitestgehend abgeschlossen werden.

Telgte - Wenn das Wetter mitspielt, können die Arbeiten an der Kreuzung B 51/Münstertor/Hans-Geieger-Straße am Freitag abgeschlossen werden. Von Stefan Flockert


Mi., 13.11.2019

„Präludium“-Konzert in der Musikhochschule Nach Herzenslust präludiert

Eun Young Park spielte Schumann.

Münster - Johann Sebastian Bach galt zu seiner Zeit als absolutes Improvisationsgenie, der sogar seine älteren, erfahreneren Kollegen locker in den Schatten stellte. Bach präludierte nach Herzenslust, wie es ihm gerade in den Sinn kam. Danach folgte, so vorgesehen, ein Hauptwerk, ein „richtiges“ Stück. Von Chr. Schulte im Walde


Mi., 13.11.2019

Eine-Welt-Gruppen: Vollversammlung Keine Auflösung, aber reduziertes Angebot

Bei einer Gegenstimme votierten sieben Mitglieder des Koordinations-Teams für den Fortbestand des Ökumenischen Zusammenschlusses christlicher Eine-Welt-Gruppen Münsters.

Münster - Der Wert der Arbeit christlicher Eine-Welt-Gruppen war am Dienstagabend unter allen Beteiligten unstrittig. Und doch gab es Diskussionen darüber, ob der Ökumenische Zusammenschluss christlicher Eine-Welt-Gruppen Münsters sich auflösen solle. Der ÖZ habe sich überlebt, hieß es. Von Andreas Hasenkamp


Mi., 13.11.2019

Haftstrafe für drogenabhängigen Räuber Beute mit Messer verteidigt

Symbolbild 

Münster - Weil er seine Beute in Höhe von 60 Euro im wahrsten Sinne des Wortes bis aufs Blut verteidigt hat, muss ein 52-jähriger drogenabhängiger Mann jetzt für sechs Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Zurück bleibt ein psychisch stark belastetes Opfer. Von Marion Fenner


Mi., 13.11.2019

Neues Werk in Brandenburg Gefährdet Tesla die Batterieforschung in Münster?

Das neue Tesla Model Y soll auch in Brandenburg gefertigt werden.

Münster - Die spektakuläre Ankündigung des Elektroauto-Herstellers Tesla, ein Werk in Brandenburg zu bauen, sorgt in der Politik für Euphorie. Doch in Münster könnte der Schritt den Batterieforschungsstandort in Frage stellen. Von Jürgen Stilling


Mi., 13.11.2019

Anstieg um 12,6 Prozent Abfallgebühren steigen deutlich

Die Müllgebühren steigen zum 1. Januar 2020 in Münster 

Mi., 13.11.2019

Kampfmittelfund Weltkriegsbombe am Lechtenbergweg entschärft

 

Münster - Auf einem Baugrundstück am Lechtenbergweg in Münsters Süden ist am Mittwochmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt worden. Wegen des Kampfmittelfunds kam es zu Evakuierungsmaßnahmen. Um 16.55 Uhr gab die Feuerwehr Entwarnung. Von Jan Hullmann und Pjer Biederstädt


Mi., 13.11.2019

Venner-Moor-Brücke wird ab 25. November vollgesperrt Pendler müssen Geduld beweisen

Nur noch wenige Tage kann der Verkehr über die Venner-Moor-Brücke laufen. Ab 25. November müssen vor allem Berufspendler eine weiträumig Umleitung und damit Zeitverluste in Kauf nehmen.

Senden - Der Verkehr über den Kappenberger Damm wird ab 25. November weiträumig über Senden umgeleitet, damit die neue Venner-Moor-Brücke angeschlossen werden kann. Insbesondre Berufspendler müssen somit für voraussichtlich drei Wochen längere Wege und Anfahrzeiten in Kauf nehmen. Von Siegmar Syffus


Meistgelesene Artikel

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Mi., 13.11.2019

Kinderuni in der Sporthalle Ohne Teamgeist geht nichts

Sportpsychologin Charlotte Raue zeigt gemeinsam mit den WWU-Baskets bei der Kinderuni, was gutes Teamwork ausmacht.

Münster - Beim Sport ist mehr gefragt als Muskeln, Training und Talent. Über den Erfolg entscheidet auch der Teamgeist. Wie aus einer Mannschaft ein gutes Team wird, das erklärt die Sportpsychologin Charlotte Raue am Freitag bei der nächsten Kinderuni. Und das an einem für die Kinderuni ungewöhnlichen Ort. Von Karin Völker

Mi., 13.11.2019

Fachkräftemangel Apotheken fehlen Fachkräfte

 

Münster - Neun Monate lang hat Apothekeninhaber Tilo Schneider-Bernschein gesucht, bis er einen Mitarbeiter gefunden hatte. Und das in Münster. Woanders ist der Fachkräftemangel noch schlimmer.


Mi., 13.11.2019

Auftakt der Gründungswoche Nährboden für frische, kreative Ideen

Dr. Thomas Robbers (l.) von der Wirtschaftsförderung und Frank Knura (r.) von der Sparkasse Münsterland Ost begrüßten zum Auftakt der Gründungswoche die Unternehmerin Sina Trinkwalder (3.v.r.). Nach ihrem Vortrag nahm sie mit Christian Bleser (2.v.r.) von der Firma HYGI.de und Marvin Homburg (2.v.l.) von der Lytt GmbH an einer Podiumsdiskussion teil. Die Moderation hatte Eva Tanski (3.v.l.).

Münster - „Es ist nicht alles möglich, aber einen Versuch wert“, sagt die Sozialunternehmerin Sina Trinkwalder. Sie ist bereits als „Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit“ und mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Jetzt war sie zu Gast bei der Gründerwoche.


Mi., 13.11.2019

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC Münster spielt gut – verliert aber klar in Schwerin

Im Zwiegespräch: USC-Trainer Teun Buijs und Mittelblockerin Demi Korevaar.

Münster - Dritte Niederlage in Serie für den USC Münster: Beim Rekordmeister Schwerin gab es am Mittwoch bei der 0:3-Niederlage vor 1700 Zuschauern nichts zu holen. Trainer Teun Buijs sah dennoch eine gute Leistung seines Teams. Von Wilfried Sprenger

Mi., 13.11.2019

ATP Finals Nadal wehrt Matchball ab und siegt - Krawietz/Mies verlieren

Rafael Nadal feierte bei den ATP Finals seinen ersten Sieg.

Im Duell der Auftakt-Verlierer standen Rafael Nadal und Daniil Medwedew gleichermaßen unter Druck. Zwei Tage nach seiner Niederlage gegen Alexander Zverev dreht Nadal ein irres Match. Das deutsche Doppel vergibt die erste Chance auf den Halbfinal-Einzug. Von dpa


Mi., 13.11.2019

16-Jähriger US-Amerikaner Gladbach sichert sich Talent Scally ab 2021

Sicherte der Borussia ein Talent: Gladbach-Sportdirektor Max Eberl.

Mönchengladbach (dpa) - Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat das 16 Jahre alte US-Talent Joseph Scally ab dem Jahr 2021 unter Vertrag genommen. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Herausforderung Daniela Katzenberger schreibt Einkaufszettel auf Pfälzisch

Daniela Katzenberger benutzt flissischi Hondsäf.

Ist Lucas Cordalis inzwischen wieder zu Hause? Daniela Katzenberger hat ihren Mann einen Pfälzer-Einkaufszettel in die Hand gedrückt. Das dürfte eine echte Herausforderung für den gebürtigen Frankfurter gewesen sein. Von dpa

Mi., 13.11.2019

Zehnte Indienreise Prinz Charles fährt E-Rikscha in Indien

Charles in einer E-Rikscha auf dem Weg ins indische MET-Büro (Wetterdienst).

Der britische Royal hat seine Indienreise begonnen. Er diskutierte bereits in Neu-Delhi mit Experten über saubere Energie und traf den Präsidenten des Landes, Ram Nath Kovind. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Hobby Rod Stewart hat eine große Modelleisenbahn

Rod Stewart (r), britischer Musiker, steht neben Steve Flint, Chefredakteur der britischen Fachzeitschrift «Railway Modeller», der ihm ein Geschenk, ein Modelleisenbahn-Waggon, überreicht.

Der britische Rockstar Rod Stewart erzählt erstmals in einem Interview, dass er eine riesige Modelleisenbahnanlage auf dem Dachboden seines Hauses in Los Angeles besitzt. Von dpa