Fr., 27.11.2020

Getunter Mercedes AMG GT Rakete auf Rädern: Brabus Rocket 900 mit 900 PS

Brabus bringt mit dem Rocket 900 ein gut zwei Tonnen schweres Gefährt mit 900 PS und 330 km/h Spitzentempo auf den Asphalt.

Böllern schon vor Silvester: So könnte das Motto bei Brabus lauten. Der Tuner hat ein überarbeitetes Mercedes-AMG-GT-Viertürercoupé mit 900 PS auf die Räder gestellt. Kostenpunkt: gut 400 000 Euro. Von dpa

Fr., 27.11.2020

Sicher auf der Straße Kinder im Lastenrad immer anschnallen

Schon bei geringem Tempo drohen bei einem Unfall mit dem Lastenrad böse Verletzungen für Kinder. Ein Anschnallsystem sollte also unbedingt vorhanden sein.

Lastenfahrräder erfreuen sich zunehmender Beliebtheit - gerade bei Familien mit Kindern. Eltern sollten hier aber ganz besonders auf die Sicherheit achten - sonst drohen üble Verletzungen. Von dpa


Fr., 27.11.2020

Ab 157 300 Euro Aston Martin Vantage auch als Roadster

Frischluftsauser: Auch im offenen Aston Martin Vantage geht es mit bis zu 306 km/h mehr als flott voran.

Aston Martin setzt die Käufer seiner Einstiegsbaureihe an die frische Luft. So kann der Vantage beim geneigten Käufer auch ohne festes Dach vorfahren, nachdem 157 300 Euro den Besitzer gewechselt haben. Von dpa


Fr., 27.11.2020

Stille Nacht oder Stillstand Autofahren rund um Weihnachten

Freie Fahrt zum Fest: Aus jetziger Sicht dürften Autofahrer zu Weihnachten auf den Fernstraßen meist reibungslos durchkommen - wenn auch das Wetter mitspielt.

Volle Parkhäuser, Stop-and-go in der City und Staus auf der Autobahn - darauf mussten sich Autofahrer vor Weihnachten alljährlich einstellen. Doch wie sieht es in Zeiten von Corona aus? Von dpa


Fr., 27.11.2020

Toyota unter Strom Lexus UX 300e: Erstes reines E-Auto aus dem Toyota-Konzern

Mit dem Lexus UX 300e rollt im Januar das erste rein elektrische Auto aus dem Toyota-Konzern auf die Straßen.

Autos mit Hybrid- und Brennstoffzellen-Antrieb gab es schon, nun startet bei der Tochtermarke Lexus das erste reine Batterieauto des Toyota-Konzerns. Doch dabei soll es nicht bleiben. Von dpa


Fr., 27.11.2020

Gesetz der Straße Motor mit mehr PS: Zahlt die Vollkasko nach Unfall?

Die Statue der Justitia. (Symbolbild).

Schöner, schneller, individueller - wer am Auto was ändert, tut das besser nur im Rahmen gesetzlicher Vorgaben. Und auch die Versicherung informiert man besser stets über gewisse Änderungen. Von dpa


Fr., 27.11.2020

Mit Übung und guten Gummis Sicher fahren auf Schnee und Eis

Der eigene Fahrstil kann viel dazu beitragen, wie sich der winterliche Ausflug mit dem Auto entwickelt.

Auch wenn extreme Straßenbedingungen hierzulande eher die Ausnahme sind - das Fahren im Winter erfordert besondere Aufmerksamkeit. Experten raten sogar zu Fahrsicherheitstrainings. Von dpa


Do., 26.11.2020

Per Zweirad durch den Herbst Laub und Nässe: Rutschgefahr für E-Biker und Rollerfahrer

Achtung Rutschgefahr: Wer im Herbst und Winter auf zwei Rädern unterwegs ist, sollte auf nassem Herbstlaub besonders vorsichtig fahren.

Bei feuchtkaltem Wetter kann die Fahrt mit einem E-Bike oder Motorroller schnell zur Rutschpartie geraten. Doch nicht nur auf Schnee und Nässe sollten Zweiradfahrer achten. Von dpa


Do., 26.11.2020

Der Winter kommt Kein Durchdrehen und Rutschen: Richtig Autofahren auf Schnee

Gespür für Schnee: Mit Wachsamkeit, mehr Abstand und angepasstem Tempo kommem Autofahrer sicherer durch weiße Winterlandschaften.

Der Winter kommt sicher - mancherorts mit Schnee. Autofahrer ohne viel Übung sollten einige Kniffe kennen, um heil ans Ziel zu kommen. Von dpa


Mi., 25.11.2020

Kompakt-SUV Vierte Generation: Neuer Hyundai Tucson startet im Dezember

Neues Design: In mittlerweile vierter Generation fährt Hyundai den Tucson vor.

Bei den kompakten SUVs ist die Auswahl groß: Ford Kuga, Kia Sportage, Mazda CX-5 oder VW Tiguan zählen zu den Modellen. Hyundai bedient das Segment mit dem Tucson - nun bald in der vierten Generation. Von dpa


Mi., 25.11.2020

Herbstwetter Bei Nebel mit Abstand, Licht und Scheibenwischern fahren

Schleierhafter Lichtertanz: Autofahrer müssen im Nebel hochkonzentriert bleiben, das Tempo reduzieren und viel mehr Abstand als sonst halten.

Im Herbst und Winter behindert oft Nebel die Sicht der Autofahrer. Sie sollten sich dann nicht an den Rückleuchten der Vorausfahrenden orientieren, aber die Scheibenwischer anschalten. Warum? Von dpa


Mi., 25.11.2020

«Electric Blue» Vom Exoten zum Mainstream-Stromer: Der BMW iX3 im Test

Hohe Reichweite, gefälliges Design: Mit dem iX3 will BMW zum Jahreswechsel ein massentaugliches Elektro-SUV auf den Markt bringen.

BMW macht die Elektromobilität alltagstauglich: Denn nachdem die Bayern mit dem i3 ein eher extravagantes Auto gebaut haben, stellen sie beim iX3 ein vergleichsweise angepasstes SUV auf die Räder. Kunden dürfte das freuen. Von dpa


Di., 24.11.2020

Unfall beim Viehtrieb Kuh beschädigt falsch parkendes Auto: Landwirt haftet

Wohin des Weges? Wollen Landwirte ihr Vieh von einer Weide zur nächsten treiben, müssen sie dabei vorsichtig zu Werke gehen, um abgestellte Autos nicht zu beschädigen.

An den Schnittstellen von Landwirtschaft und Straßenverkehr wird es zuweilen eng. Muss ein Bauer zum Beispiel dafür haften, wenn es beim Viehtrieb zu Schäden an einem falsch geparkten Autos kommt? Von dpa


Di., 24.11.2020

Hauptuntersuchung Für Autos mit blauer Plakette nun höchste Zeit für die HU

Plaketten-Uhr: Das fällige Jahr für die Hauptuntersuchung steht in der Mitte, der Monat stets oben. Die schwarzen Balken fungieren wie ein Stundenzeiger. Hier markieren sie bei «12 Uhr» den Monat Dezember. Ist die HU zum Beispiel aber im April fällig, steht oben eine «4» und die Balken markieren die «4-Uhr-Position».

Wer noch eine blaue Prüfplakette am Nummernschild seines Autos hat, hat den HU-Prüftermin vielleicht sogar schon überzogen. Es drohen Bußgelder und Punkte. Woran ist der genaue HU-Termin zu erkennen? Von dpa


Di., 24.11.2020

Camper selber bauen Mein Wohnmobil ist Marke «DIY»

Offen für neue Perspektiven: Der VW «Bulli» Transporter (hier: Typ T3) mit großer Heckklappe und seitlicher Schiebetür ist mittlerweile eine klassische Grundlage für den Umbau.

Wohnmobile boomen. Aber nicht jeder aber kann sich ein Modell von der Stange leisten. ACE-Wohnmobilexperte Constantin Hack erklärt, wie man mit Do-it-yourself zu einem wohnlichen Camper kommen kann. Von dpa


Di., 24.11.2020

Geräumiger Kompaktvan Diese Stärken und Schwächen zeigt der Mazda5 im Alter

Geräumiges Gefährt: Der Mazda5 bietet auf kompakter Fläche bis zu sieben Personen Platz.

Viel Platz an Bord und flott zu fahren. So ließe sich der Mazda5 kategorisieren. Seit 2015 ausgelaufen, ist der Japaner nur noch gebraucht zu bekommen. Was müssen Käufer den Kompaktvan wissen? Von dpa


Di., 24.11.2020

Individualisierung Reifen und Räder: Was darf ich am Auto ändern?

Modelle mit Teilegutachten (TGA) oder Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) erweitern das Angebot. Die hier genannten für ihr Automodell erlaubten Felgen können die Felgenkäufer dann fahren.

Wer sein Auto individualisieren möchte, kauft sich oftmals zunächst neue Räder. Doch welche Rad- und Reifenkombination darf man eigentlich mit dem jeweiligen Automodell fahren? Von dpa


Mo., 23.11.2020

Zum alten Preis Aufgefrischter Opel Crossland startet im Januar

Frische Formen: Der überarbeitete Opel Crossland zeigt schon die neue Designsprache von Opel.

Opel hat seinen Crossland X überarbeitet. Optisch trägt das kleine SUV bereits die künftige Designsprache von Opel, verliert aber das X als Suffix im Namen - was ist noch neu? Von dpa


Mo., 23.11.2020

Führerschein in Gefahr Für E-Scooter gilt die gleiche Promillegrenze wie für Autos

Gehaltvolle Gefahr: Für E-Scooter gelten die gleichen Promillegrenzen wie für andere Kfz. Wer sich und andere nicht in Gefahr bringen will, verzichtet besser ganz auf Alkohol im Straßenverkehr.

Verkehrssünden auf dem E-Scooter sind Kavaliersdelikte? Das ist ein Irrglaube. Es gilt zum Beispiel die gleiche Promillegrenze wie etwa beim Auto. Ansonsten ist auch der Führerschein ist in Gefahr. Von dpa


Mo., 23.11.2020

Diesel-Sportler VW Golf GTD ab 38 114 Euro im Handel

Sportlicher Selbstzünder: Beim 200 PS starken GTD startet VW die Preisliste bei 38 114 Euro.

VW beweist im Golf ein Herz für eilige Vielfahrer und bringt auch von der achten Auflage seines Kompakten jetzt wieder als den Diesel-Sportler GTD an den Start. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Studie Bis 2030 fehlen mindestens 400.000 E-Auto-Ladepunkte

Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur geht davon aus, dass im Jahr 2030 mindestens 440.000 E-Auto-Ladepunkte benötigt werden.

Der Trend zur E-Mobilität lässt sich wohl nicht mehr stoppen. Doch damit die wirkliche Wende kommt, braucht es genügend Ladestellen. Eine Leitstelle hat nun berechnet, welchen Bedarf es in den nächsten Jahren geben könnte. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Wasch-Knigge So bleibt das Auto im Winter geschützt

Winterzeit ist Wäschezeit? Ja, unbedingt - denn Streusalzreste können manchem Fahrzeug ganz schön zu schaffen machen.

Ja, nein, doch, auf jeden Fall, vielleicht - aber wie oft? Wissen Sie es denn, wie häufig Sie Ihr Auto im Winter waschen sollten und auf was Sie achten müssen? Von dpa


Fr., 20.11.2020

Wie die Zwiebel und mit Profil Wie Radfahrer gut durch den Winter kommen

Kalte Pfötchen? Helfen einfache Handschuhe nicht mehr weiter, gibt es auch noch beheizbare Modelle oder sogar beheizbare Griffe.

Auch in der kalten Jahreszeit wollen viele nicht auf das Fahrrad oder das Pedelec verzichten. Wir sagen, wie man Nässe, Eis und Schnee ein Schnippchen schlägt. Von dpa


Fr., 20.11.2020

Gesetz der Straße Unfallauto ohne Warnblinker: Wer haftet bei Folgeunfall?

Autofahrer müssen ihr Tempo immer der Sichtweite anpassen. Wer also in ein unbeleuchtetes Unfallauto fährt, haftet mit.

Die Warnblinkanlage soll andere Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahr hinweisen. Das ist besonders nachts wichtig. Was passiert, wenn sie nach einem Unfall aus bleibt? Haften Nachfolgende, die auffahren? Von dpa


Do., 19.11.2020

Umfrage Autofahrer drücken lieber Knöpfe als Touchscreens

Die meisten Autobauer setzen inzwischen auf Sprach- und Gestensteuerung oder Touchscreens. Viele Autofahrer sind davon nicht begeistert.

Bei den neuen Fahrzeugmodellen haben digitale Bedienelemente die klassischen Regler und Knöpfe meist abgelöst. Wie kommt der Trend bei den Autofahrern an? Von dpa


1 - 25 von 4819 Beiträgen