Mi., 18.07.2018

Sportwagen Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro

Kleiner Frischekick für die dritte Generation: Mit einer sportlicheren Optik und überarbeiteten Motoren geht der Audi TT im vierten Quartal an den Start.

Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist neu bei Roadster und Cabrio? Von dpa

Mi., 18.07.2018

Gefahren vorbeugen Vor der Nachtfahrt in den Urlaub Scheiben putzen

Saubere Scheiben verringern die Blendgefahr beim Fahren in der Dunkelheit.

Autofahrten bei Dunkelheit können anstrengend sein, vor allem wenn Müdigkeit, schlechte Sicht und blendende Fahrzeuge zusammen kommen. Wer eine Tour bei Nacht plant, kann mit ein paar Vorbereitungen die Fahrt sicherer gestalten. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Sport trifft Utility Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 zeichnet sich im Vergleich zum X3 durch ein auffälligeres Design aus.

Die Zeiten, in denen man sich mit einem SUV abheben konnte, sind lange vorbei. Es sei denn, man fährt ein Auto wie den neuen BMW X4. Der ragt zwar nicht ganz so hoch auf wie andere Geländewagen, sieht aber sportlicher aus - und als M-Performance-Modell fährt er auch so. Von dpa


Di., 17.07.2018

Neue Motoren und Sondermodelle Diesel-SUVs und sportlicher Schwede

Neue Diesel für den Duster: Zwei neue Selbstzünder mit SCR-Technik können Kunden für das Dacia-SUV ordern.

Zwei neu überarbeitete Diesel-Motoren für den Dacia Duster lassen Fans des rumänischen SUV aufhorchen. Opel hat drei seiner beliebtesten Modelle überarbeitet und Volvo-Freunde mit Outdoor-Ambitionen sollten ein Auge auf die R-Design-Version des V60 werfen. Von dpa


Di., 17.07.2018

Flagschiff neu aufgestellt Mazda6 ab Herbst mit saubereren Motoren und neuem Interieur

Egal ob als Kombi (links) oder Viertürer - die Preise für den neuen Mazda6 beginnen bei 27.590 Euro.

Motoren mit Abgasstandard Euro 6d-TEMP und eine neues Innenraum-Design: Ab Herbst kommt ein stark überarbeiteter Mazda6 auf den Markt - zu Preisen ab 27.590 Euro. Von dpa


Di., 17.07.2018

Sanft zur Stoffkapuze Cabriodächer richtig pflegen

Sanftes Säubern: Auf scharfe Reiniger verzichten Cabriofahrer bei der Pflege ihres Stoffverdeckes besser.

Lack kann bei mangelnder Pflege mit der Zeit verwittern. Und was ist mit dem Stoff von Cabriodächern? Der kann dann undicht werden oder reißen. Doch so weit muss es bei etwas Zuwendung nicht kommen. Und selbst arg strapazierte Stoffkapuzen lassen sich retten. Von dpa


Di., 17.07.2018

Pausen und Toleranz Wie geht man mit Stress auf langen Autofahrten um?

Arrrggghhh: Anstatt gleich ins Lenkrad zu beißen, gibt es bessere Methoden, um Stress im Auto zu vermeiden.

Auf dem Weg in den Urlaub können lange Autofahrten für viel Ungemach sorgen. Rüpel auf der Straße, nörgelnde Kinder oder Streit mit dem Partner können für Stress und gefährliche Situationen sorgen. Muss das sein? Von dpa


Di., 17.07.2018

Sichere Bank auf Rädern Der Mercedes GLK als Gebrauchter

Sichere Bank auf Rädern: Der Mercedes GLK als Gebrauchter

Als rüstigen Rentner könnte man den GLK bezeichnen. Das noch etwas kastig wirkende Modell stellte einst den Übergang zwischen Offroader und SUV dar. Das Aussehen ist sicher Geschmackssache. Was die Technik angeht, ist der Kompakte von Mercedes jedenfalls ein solider Gefährte. Von dpa


Di., 17.07.2018

Bei Gefahren Wann dürfen Autofahrer die Warnblinker anschalten?

Warnblinker an und für eine Erledigung kurz auf der Fahrbahn stehen bleiben? Das Parken in zweiter Reihe ist generell verboten.

Eigentlich erschließt sich die Funktion des Warnblinkers schon aus dem Begriff. In manchen Verkehrssituationen deuten Autofahrer aber die Anwendungsregeln kurzer Hand um, zum Beispiel beim eiligen Stopp in der zweiten Reihe. Was ist erlaubt? Von dpa


Mo., 16.07.2018

Mit Kopfschutz Helm für ältere Radler besonders wichtig

Pedelecs sind bei älteren Radfahrern besonders beliebt. Beim Fahren ohne Helm bestehen erhöhte Unfallgefahren mit erheblichem Verletzungsrisiko.

Aus Eitelkeit oder weil es zu unbequem ist: Viele Radler verzichten noch immer auf einen Helm. Das kann fatale Folgen haben, denn bei Fahrradunfällen ist häufig der Kopf betroffen. Ältere Radler sind besonders gefährdet. Von dpa


Mo., 16.07.2018

Umfrage Immer mehr Menschen nutzen Handy oder Tablet für Stauinfos

Für viele Autofahrer ist das Smartphone mittlerweile eine häufig genutzte Quelle für Verkehrshinweise.

Über die aktuelle Verkehrslage informieren sich die meisten Autofahrer noch immer über die klassischen Verkehrsnachrichten im Radio. Immer mehr greifen jedoch zu ihrem Smartphone, wie ein Umfrage zeigt. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Unter dem Sattel Gestohlenes Fahrrad mit GPS-Tracker orten

Mit einem GPS-Tracker kann das gestohlene Fahrrad geortet werden.

Unzählige Fahrräder werden täglich deutschlandweit geklaut. Oft sieht man sein Zweirad danach nie wieder. Abhilfe können GPS-Tracker schaffen. Die kleinen Geräte können am Rad befestigt und jederzeit geortet werden. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Gerichtsurteil Betrug bei Motorradkauf im Netz

Es gibt zahlreiche Online-Portale, die Verkäufer und Käufer von gebrauchten Fahrzeugen vermitteln. Nutzer sollten sich allerdings vor vereinzelten Fake-Inseraten in Acht nehmen.

Beim Kauf von Motorrädern im Internet ist Vorsicht angebracht. Ohne das Fahrzeug je gesehen zu haben, sollten Interessenten keine Zahlungen tätigen. Denn im Betrugsfall kann dies zum Problem werden. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Einfach nur Stille Fahren E-Autos wirklich anders?

Einfach nur Stille: Fahren E-Autos wirklich anders?

Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn wer einmal ein E-Auto gefahren ist, will immer wieder. Von dpa


Do., 12.07.2018

Frühere Ernte Landwirtschaftsverkehr kann Motorradfahrer gefährden

Mähdrescher sind dieses Jahr früher als sonst im Einsatz. Es gilt deshalb besondere Vorsicht im Straßenverkehr.

Aufgrund monatelanger Hitze und Trockenheit ziehen viele Landwirte die Ernte vor. Erntefahrzeuge wie Trecker und Mähdrescher sind deshalb schon jetzt auf den Straßen unterwegs. Vor allem Motorradfahrer sollten vorsichtig sein. Von dpa


Do., 12.07.2018

Fahrverbot kommt Ältere Diesel müssen in Stuttgart ab 2019 draußen bleiben

Vom 1. Januar 2019 an gibt es in Stuttgart Fahrverbote für Dieselautos der Euro-Abgasnorm 4 und schlechter.

Wer ab 2019 mit einem Diesel-Fahrzeug einen Stuttgart-Ausflug macht, sollte vorher prüfen, welcher Euronorm sein Auto entspricht. Euro-4-Diesel und schlechter dürfen dann nämlich nicht mehr in der Hauptstadt Baden-Württembergs fahren - damit die Luft sauberer wird. Von dpa


Mi., 11.07.2018

Mit dem Auto in den Urlaub Tempo 130 und richtiger Reifendruck helfen Spritsparen

Um auf der Urlaubsreise die Spritkosten zu senken, sollten Autofahrer die meiste Zeit nicht schneller als 130 km/h fahren.

Die Spritkosten auf einer längeren Autoreise werden oft unterschätzt. Damit am Ende keine böse Überraschung wartet, sollten Autofahrer ihre Fahrweise anpassen. Auch der richtige Reifendruck hilft, den Benzinverbrauch zu reduzieren. Von dpa


Mi., 11.07.2018

Sommer, Sonne, Superstau Fünf Ideen gegen Frust auf der vollen Autobahn

Im Stau steht niemand gern. Doch mit Auto-Karaoke oder einer Autobahn-Rankingshow vergeht die etwas schneller.

Der Weg in die Sommerferien kann ziemlich beschwerlich sein - weil so viele andere auch in den Urlaub wollen. Die Blechlawine rollt. Was tun, damit die Laune nicht komplett in den Keller geht? Ein paar Ideen zum Zeitvertreib. Von dpa


Mi., 11.07.2018

Ärger über Obike Leihräder sorgen in Innenstädten für Probleme

Weil die Obike-App nicht mehr richtig funktioniert, können viele Leihfahrräder des Anbieters nicht mehr geortet und eingesammelt werden, erklärt das zuständige Transportunternehmen.

Leihräder in Innenstädten sind zwar praktisch, stehen aber oft im Weg und sind häufig kaputt. Vor allem ein Anbieter steht in der Kritik - auch weil viele Städte ihn einfach nicht mehr erreichen. Von dpa


Mi., 11.07.2018

Fahrbericht Golf ist auch nur ein Sport: Der Kia Ceed im Autotest

Bessere Proportionen und mehr Platz: Zwar misst der Ceed unverändert 4,31 Meter, hat aber mehr Radstand, vorne einen kürzeren und hinten einen längeren Überhang.

Die Zeiten, in denen der Golf der elitäre Meister der Kompaktklasse war, sind lange vorbei. Zwar ist der VW zahlenmäßig noch immer unangreifbar, doch was Design und Technik angeht, kommen ihm Importmodelle wie der neue Kia Ceed gefährlich nahe. Von dpa


Di., 10.07.2018

Von Bürgersteig bis Kopfhörer Was Radler dürfen und was nicht

Radfahren ist für viele weit mehr als nur ein Freizeitspaß. Doch wer im Straßenverkehr radelt, muss sich wie jeder andere auch an Regeln halten.

Muss man als Radfahrer zwingend den vorhandenen Fahrradweg nehmen? Ist es erlaubt, sich als Radler vor roten Ampeln rechts an den Autos vorbeizuschlängeln? Und ist eigentlich freihändig radeln verboten? Fragen über Fragen - mit teils überraschenden Antworten. Von dpa


Di., 10.07.2018

Auf Reisen Nachtanken, wenn Tank nur noch zu einem Viertel voll

Jetzt sollten Autofahrer am besten nachtanken: wenn der Tank zu einem Viertel voll ist.

Auf einer langen Autofahrt in den Urlaub, kann man unverhofft in stockenden Verkehr oder auch Stau geraten. Dann ist es wichtig, dass der Tank durchhält. Wann man am besten nachtanken sollte, um abgesichert zu sein. Und was zu tun ist, wenn das Auto liegenbleibt. Von dpa


Di., 10.07.2018

Heck oder Autodach Rad mit Wohnmobil und Caravan richtig transportieren

Sicher verstaut: Wer sein Fahrrad am Heck des Wohnmobils transportieren will, lässt sich am besten im Fachhandel beraten, welcher Träger dafür optimal ist.

Gerade wer mit dem Wohnmobil reist, will sich am Urlaubsort gern mit dem Fahrrad fortbewegen. Doch vorher müssen die Räder sicher im Reisefahrzeug mitgeführt werden. Tipps dazu gibt die Prüforganisation GTÜ. Von dpa


Di., 10.07.2018

Smart und sicher Fünf pfiffige Details aus der Unfallforschung

Smart und sicher: Fünf pfiffige Details aus der Unfallforschung

Noch nie waren unsere Autos so sicher wie heute. Aber für die Entwickler ist das eher Ansporn als Befriedigung. Weil die Crashstruktur, die Airbags und die Assistenzsysteme so ausgereift sind, erfinden sie immer neue Details für ganz spezielle Szenarien. Von dpa


Di., 10.07.2018

Aus zweiter Hand Betagter Opel Vectra C zeigt typische Marotten

Aus zweiter Hand: Betagter Opel Vectra C zeigt typische Marotten

Der Opel Vectra C wird seit 2008 nicht mehr produziert. Wer den Kauf des Models als Gebrauchten in Betracht zieht, trifft nicht die schlechteste Wahl. Gegenüber seinen Vorgängern gilt der «C» als weit zuverlässigerer Gefährte. Von dpa


176 - 200 von 2563 Beiträgen