Di., 05.09.2017

Neukauf sicherer Gebrauchte Kindersitze mit unbekannter Herkunft nicht nutzen

Beim Kauf eines Kindersitzes ist darauf zu achten, dass er nicht gebraucht ist und ein offizielles Prüf-Siegel (Vorschrift ECE-R 44-04 oder ECE R129) besitzt.

Ein sicherer Kindersitz zählt zu den wichtigsten Anschaffungen, um Kinder bei der Fahrt im Auto ausreichend zu schützen. Ein Neukauf sei dabei unbedingt angebracht, erklärt die Prüforganisation Dekra. Von dpa

Di., 05.09.2017

Luxus-Geländewagen Mercedes-AMG: G 63 und 65 zum Abschied als Exclusive Edition

Luxuriöser Abgang: Mercedes-AMG bringt vor dem Generationswechsel der G-Klasse den G 63 und den G 65 (Bild) als «Exclusive Edition» zu Preisen ab 163 125 Euro auf den Markt.

Der Autobauer Mercedes bringt zur IAA eine luxuriöse Sonderedition des Mercedes-AMG G 63 und G 65 auf den Markt. Beide Modelle kommen mit größeren Felgen, einer besonderen Lederausstattung und weiteren Extras. Von dpa


Di., 05.09.2017

Floh, aber oho! Opel Adam schneidet bei Hauptuntersuchung gut ab

Sichere Bank: Der Kleinstwagen Adam zeigt sich bei der Hauptuntersuchung «vorbildlich» und gilt als echter Gebrauchtwagentipp.

Nicht nur auf den Straßen der Großstadt wirkt der kleine Opel Adam etwas unscheinbar, auch bei der Kfz-Hauptuntersuchung fällt er kaum auf. Dabei kann sich der Stadtflitzer mit dem Prädikat «mängelfrei» durchaus sehen lassen. Von dpa


Di., 05.09.2017

Spiel mit dem Feuer Rauchen und andere Risiken am Steuer

Ungesund und brandgefährlich: Eine herunterfallende Zigarette während der Fahrt kann ein erhebliches Risiko bedeuten.

Ein beschwingter Song aus dem Radio, die eine Hand am Lenkrad, die andere auf dem Bein der schönen Beifahrerin, die Kippe lässig im Mundwinkel - so sollte heute keiner mehr Auto fahren. Denn das ist gefährlich und kann richtig teuer werden. Von dpa


Di., 05.09.2017

Wissenswertes rund ums Auto Warum hört sich das Rückwärtsfahren anders an?

Das Rückwärtsfahren erzeugt ein schrilles, surrendes Geräusch. Dies liegt an der gerade verzahnten Übersetzung.

Viele Autofahrer fragen sich, wodurch das schrille Geräusch beim Rückwärtsfahren entsteht. Der TÜV Nord erklärt hierzu die technischen und wirtschaftlichen Hintergründe. Von dpa


Mo., 04.09.2017

Autoschäden verhindern Ummantelungen bieten Schutz vor Steinmarderbissen

Steinmarder zerbeißen Kabel und Schläuche in abgestelltem Wagen. Bundesweit entstehen dadurch jedes Jahr Millionenschäden.

Steinmarder zerbeißen Kabel und Schläuche in abgestellten Wagen, bundesweit entstehen dadurch jedes Jahr Millionenschäden. Wissenschaftler arbeiten an der Marderabwehr. Auch der ADAC hat einige Tipps - manch altes Hausmittel bringt aber nichts. Von dpa


Mo., 04.09.2017

Mehr Sicherheit im Auto Sekundenschlaf: Pendler sollten Schlafrhythmus beachten

Die Schlafrhythmen unterscheiden sich von mensch zu Mensch. Deshalb lohnt es sich herauszufinden, welcher Rhythmus zu einem persönlich passt.

Eine häufige Unfallursache ist Übermüdung am Steuer. Gerade Pendler sind in den frühen Morgenstunden und nach dem Feierabend besonders gefährdet. Für mehr Sicherheit am Steuer sorgt die Beachtung des Schlafrhythmus. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Besser an die Regeln halten Knöllchen? Zusatzkosten bei Carsharing und Mietautos fällig

Ein Knöllchen ist immer ärgerlich. Wer im Ausland mit einem Mietwagen falsch parkt, muss teils mit Zusatzgebühren rechnen.

Ein Knöllchen ist immer ärgerlich. Doch besonders mit einem Mietwagen und im Ausland kann ein Verkehrsvergehen teuer werden. Denn neben dem Bußgeld fallen oft Zusatzkosten an. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Selbstjustiz recht sich Extra scharf gebremst: Volle Haftung bei Auffahrunfall

Wer andere durch Bremsaktionen maßregelt, muss im Fall eines Unfalls voll haften.

Selbstjustiz ist im Straßenverkehr keine Lösung. Das bekam auch ein Fahrer vor dem Amtsgericht Solingen zu spüren. Er hatte durch eine beabsichtigte Bremsaktion einen Unfall verursacht. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Erste Geschwindigkeitsgrenze 60 Jahre Tempo 50

Seit 60 Jahren gibt es das Tempo 50 in Ortschaften.

Emotionale Diskussionen über Tempolimits haben in Deutschland Tradition. Vor sechs Jahrzehnten war es ein Kraftakt, Tempo 50 in Ortschaften durchzusetzen. Heute geht es um Tempo 30. Von dpa


Do., 31.08.2017

Reale Bedingungen Autofahrer im Alltag als Vorbild für die neuen Abgastests

Autohersteller sind künftig verpflichtet, neben den Abgastests auf dem Prüfstand auch Messungen auf der Straße durchzuführen.

Für die Zulassung neuer Fahrzeugtypen wird amtlich gemessen, was aus dem Auspuff kommt. Auf der Straße ist das je nach Verkehr, Strecke und Fahrweise oft viel mehr als auf dem Prüfstand. Nach zwei Jahren heftiger Abgasdebatten gibt es nun europaweit neue Regelungen. Von dpa


Do., 31.08.2017

Bolt Junior Archos zeigt Elektroroller für Kinder und E-Skateboard

Der Archos Bolt Junior für Kinder soll 199 Euro kosten und ab November erhältlich sein.

Zweiräder mit Elektroantrieb liegen im Trend. Nun bringt Archos einen neuen E-Roller für Kinder auf den Markt. Außerdem will der Hersteller mit einem motorisierten Skateboard das Käuferinteresse wecken. Von dpa


Do., 31.08.2017

Autonome Mobilität Jeder Fünfte Deutsche könnte auf eigenes Auto verzichten

Hände weg vom Steuer: so könnte es in Zukunft auf den Straßen aussehen. Auch Taxis und Busse verfügen dann möglicherweise über diese Technik.

Wer heute ein Auto steuert, hat sein Schicksal selbst in der Hand. Doch zukünftig werden sich Fahrzeuge wohl autonom bewegen - auch Taxis und Busse. Was halten die Deutschen von dieser neuen Mobilitätsform? Von dpa


Mi., 30.08.2017

Kantiger und bulliger Neuer Dacia Duster kommt Anfang 2018

Zweite Generation: Der neue Dacia Duster soll Anfang 2018 auf den Markt kommen und unter anderem ein großzügigeres Raumgefühl bieten.

Das SUV Duster hat für Dacia eine große Bedeutung. Deswegen nimmt der Hersteller einige Erneuerungen vor. Wie sie aussehen, erfahren IAA-Besucher noch vor der Markteinführung. Von dpa


Mi., 30.08.2017

Automesse in Frankfurt Smart zeigt auf IAA die autonom fahrende Studie Vision EQ

Blick in die Zukunft: Wie eine Art Robotertaxi soll die Smart-Studie Vision EQ völlig ohne Fahrer funktionieren und den Passagier autonom abholen und zum Ziel bringen.

Mit der Studie Vision EQ will die Mercedes-Tochter Smart auf der IAA zeigen, wie sie sich Ende des nächsten Jahrzehnts ein Fahrzeug für Carsharing vorstellt. Von dpa


Mi., 30.08.2017

Im Norden bleibt es günstig Neue Regionalklassen der Kfz-Haftpflicht

Bevor Autohalter eine Kfz-Haftpflicht abschließen, sollten sie einen Blick in die Regionalklassen werfen. Denn damit lassen sich Angebote besser vergleichen.

In Deutschlands Norden fahren Autofahrer günstiger - zumindest gilt das für ihre Einstufung in der Kfz-Haftpflicht. Das zeigt die neue Regionalstatistik der Versicherer, die auf der Schadenbilanz basiert. Höhere Klassen gibt es vor allem in den Großstädten. Von dpa


Mi., 30.08.2017

Tipps für Preisverhandlungen Hart, aber fair: Beim Autokauf die Ware nicht schlechtreden

Beim Autokauf zu handeln lohnt sich: der Preis kann so häufig gesenkt werden. Doch die richtige Taktik ist entscheidend.

Beim Autokauf spielt die Psychologie eine entscheidende Rolle. Wer gut verhandelt, kann den Preis drücken. Das gelingt jedoch nur, wenn man den Verkäufer nicht verärgert. Von dpa


Mi., 30.08.2017

Fahrbericht VW ID BUZZ im Test: Zeitreise mit Happy End

Zukunftsstudie mit Tradition: Das Design des ID Buzz erinnert an die Anfänge des Bulli in den 1950er Jahren.

Fit for future? Seit Jahren versucht sich VW vergeblich an einer Neuauflage des Bulli. Jetzt haben die Wolfsburger offenbar einen Weg gefunden, den Urtyp ihres Busses wiederzubeleben. Denn als ID Buzz kommt die Hippie-Ikone zurück - mit Elektroantrieb und Autopilot. Von dpa


Di., 29.08.2017

Dritte Generation Neuer Porsche Cayenne startet bei 74 828 Euro

Dritte Generation: Den Verkauf seines großen Geländewagens Cayenne will Porsche noch in diesem Jahr zu Preisen ab 74 828 Euro starten.

Kurz vor seiner Publikumspremiere auf der IAA hat Porsche schon einmal das Tuch vom neuen Cayenne gezogen. Zum Start gibt es den großen Geländewagen mit Sechszylinder-Benzinern. Ein V8-Benziner, Dieselmotoren und ein Plug-in-Hybrid sollen später folgen. Von dpa


Di., 29.08.2017

Von Faltrad bis Mountainbike Mit Display und E-Antrieb - Fahrrad-Trends auf der Eurobike

Integrationsleistung: In diesem Rad der Marke E-Bike Manufaktur ist die stufenlose, automatische Schaltung direkt in den Elektromotor integriert.

Die Eurobike zeigt die Neuheiten der Fahrradbranche in der kommenden Saison. Dieses Mal unter anderem dabei: digital vernetzte Räder, nachhaltige Reifen und ein Mountainbike speziell für Frauen. Von dpa


Di., 29.08.2017

Fahrradmesse Eurobike Nachfrage nach Fahrrädern sinkt - E-Bikes im Kommen

E-Bikes sind immer mehr gefragt, auch bei Mountainbikern. Auf der diesjährigen Eurobike ist etwa der Hersteller Scott mit dem Modell eGenius vertreten.

Der Verkauf von Fahrrädern ist 2017 bislang rückläufig. Die Branche blickt trotzdem optimistisch in die Zukunft - denn der Markt mit E-Bikes wächst. Von dpa


Di., 29.08.2017

Publikumspremiere Neuer VW Polo ab Ende September im Handel

Der neue VW Polo feiert Anfang September Publikumspremiere auf der IAA in Frankfurt und soll Ende desselben Monats in den Handel kommen.

Die sechste Generation kommt: VW hat den neuen VW Polo für September angekündigt. Der Kleinwagen soll ab 12 975 Euro kosten und zunächst in zwei verschiedenen Motor-Varianten zu haben sein. Von dpa


Di., 29.08.2017

Komfortabel und intelligent Apps im Auto: Per Fingertipp in die Parklücke

App-Gefahren: Läuft eine App über ein Handy, etwa zur Navigation, darf der Fahrer das Gerät während der Fahrt oder bei laufenden Motor nicht in die Hand nehmen und es nur in einer Halterung nutzen.

Ein Smartphone ohne Apps ist unvorstellbar. Künftig werden auch Autos auf die kleinen Programme nicht mehr verzichten. Doch auch das ist nur eine Zwischenlösung. Von dpa


Di., 29.08.2017

Biedermann aus Japan Der Toyota Avensis aus zweiter Hand

Schneidet bei der Hauptuntersuchung besser ab als manches deutsche Premiummodell: Der Toyota Avensis, hier als Kombi der dritten Generation.

Eigentlich hatte Toyota den Avensis als Mittelklasse-Konkurrent auf den europäischen Markt geschickt. Doch dort konnte er sich wohl wegen seines biederen Designs nie ganz durchsetzen. An mangelnder Zuverlässigkeit dürfte es jedenfalls nicht gelegen haben. Von dpa


Di., 29.08.2017

Wissenswertes zum Führerschein Ab welchem Alter darf man Auto fahren?

Frühestens sechs Monate vor dem 17. Geburtstag dürfen Jugendliche sich bei einer Fahrschule anmelden. Nach der Prüfung ist das «Begleitete Fahren ab 17 Jahre» möglich.

Viele junge Menschen können es kaum erwarten, endlich den Autoführerschein zu machen. Um mit dem Fahrunterricht zu beginnen, muss man nicht einmal 17 Jahre alt sein. Doch wann dürfen Fahranfänger schließlich auch allein hinters Steuer? Von dpa


2176 - 2200 von 3615 Beiträgen