Di., 29.08.2017

Elektromobilität Neuer Elektroroller Niu M1 startet in zwei Versionen

Bis zu 45 km/h schnell: Der E-Roller M1 des chinesischen Herstellers Niu kommt in den Versionen «Sport» und «Pro» auf den Markt.

Klein und wendig - das ist gerade im Stadtverkehr praktisch. Der Elektroroller der Marke Niu hat eine beachtliche Reichweite und lässt sich auch aus der Ferne per App nutzen. Von dpa

Mo., 28.08.2017

Kapitän, Kadett und Co. Brüderpaar aus dem Münsterland sammelt Opel-Oldtimer

Die Brüder Martin (l) und Josef Degener wollen von jedem Opel-Modell zwischen 1948 bis in die 80er-Jahre mindestens ein fertig restauriertes Exemplar besitzen.

Ihre Kinder sagen, sie seien verrückt. Zwei Brüder aus dem Münsterland haben eine der größten Opel-Sammlungen europaweit. Sie machen Autos aus der Vergangenheit flott - und sind damit in mancher Hinsicht der Gegenwart voraus. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Besondere Auflage von Nissan Limitierter Nippon-Sportler: Nissan 370Z RS

Vom Nissan 370Z Roadster mit Teilen von Nissan Motorsport sollen nur 25 Autos an den Start gehen.

Schnell, sportlich und limitiert: das ist Nissans Roadster 370Z RS. Der japanische Autobauer verfeinert sein Modell mit hauseigenen Teilen aus der Leistungsabteilung. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Quietschen und Poltern Fahrwerk kaputt? Wann eine Achsvermessung sinnvoll ist

Wenn ein Auto klar zu einer Seite zieht oder in den Kurven quietscht, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass das Fahrwerk verstellt ist. Dann hilft nur noch ein Besuch in der Werkstatt.

Ein Auto sollte besser keine Geräusche von sich geben. Wenn es vom Unterboden her donnert oder bei speziellen Lenkbewegungen quietscht, sollten Autofahrer daher aufhorchen. Aufschluss bringt in dem Fall eine Achsvermessung. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Leicht, sicher und elektrisch? Caravan Salon: Campingbranche steuert in Zukunft

Reisemobil wird zu Elektromobil: Die Studie «e.home» von Dethleffs hat einen laut- und emissionslosen 80 Kilowatt-Motor, Solarfolie an der Außenhaut.

Rollende Luxusvillen für 1,5 Millionen Euro und Mini-Anhänger mit Panoramadach für Camping-Romantik zu zweit - die Palette beim Caravan Salon in Düsseldorf ist riesig. Mehr Sicherheit, die Dieseldebatte und das erste Elektro-Wohnmobil beschäftigen die Campingfans. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Caravan Salon «Derzeit alternativlos» - Camper setzen voll auf Diesel

Technologieträger: Die elektrische Studie «e.home» vom Hersteller Dethleffs feiert auf dem Caravan Salon Düsseldorf Premiere.

Bei Reisemobilen gelten die drehmomentstarken Dieselmotoren aktuell noch als «alternativlos». Allerdings gewinnt die E-Mobilität auch hier an Einfluss - wie eine Studie auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zeigt. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Kleiner Geländewagen IAA-Neuheit VW T-Roc kommt im November

Kommt im Spätherbst auf den Markt: der neue VW T-Roc. Die Preise hat VW noch nicht genannt, ordnete das Auto aber in die «20 000-Euro-Klasse» ein.

Das Segment der SUV boomt - in allen Größen. Davon will auch VW profitieren und stellt dem Tiguan mit dem T-Roc einen kleinen Bruder zur Seite. Der soll im November auf den Markt rollen. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Nachfolger des California T Ferrari zeigt Portofino auf der IAA

Der Portofino mit versenkbarem Hardtop ist über 320 km/h schnell und feiert auf der IAA Premiere.

Ferrari steht für Fahrspaß und Sportlichkeit: und auch der Portofino ist ein waschechter Ferrari. Jetzt wird das Hardtop in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit präsentiert. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Ignorieren kann teuer werden Bußgeldbescheide aus dem Ausland: Prüfen und zügig zahlen

Bußgeldbescheide aus dem Ausland sollten von Autofahrern nicht ignoriert werden..

Wer im Urlaub mit dem Auto im Ausland unterwegs war, muss dort eingefahrene Knöllchen auch in Deutschland bezahlen. Doch nicht alle Forderungen sind gerechtfertigt. Was sollten Betroffene beachten? Von dpa


Fr., 25.08.2017

Vor- und Nachteile Garage oder Carport - Was ist die bessere Parklösung?

Luftige Angelegenheit: Bei einem Carport müssen sich die Besitzer keine Sorgen um die Belüftung des Autos machen.

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Entsprechend gut werden die Fahrzeuge behandelt, wozu auch der richtige nächtliche Abstellplatz gehört. Doch beim Thema Carport oder Garage scheiden sich die Geister. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Parken im Wendehammer Nicht geblinkt: Fahrer muss Schaden anteilig zahlen

Auch beim Parken im Wendehammer müssen Autofahrer auf den rückwärtigen Verkehr achten und dürfen das Blinken nicht vergessen.

Auch beim Parkmanöver in einem Wendehammer gelten die Verkehrsregeln. Ein Urteil des Amtsgerichts Mönchengladbach zeigt, wie schnell Fahrer im Falle eines Unfalls zur Kasse gebeten werden können. Von dpa


Do., 24.08.2017

Von Dienstrad bis Fahrradsocke Eurobike zeigt Trends der Branche

Eine Art Fahrradsocke: Der Bikeüberzug eignet sich dazu, Fahrräder in der Wohnung aufzubewahren.

Warum brauchen Rennräder einen Elektroantrieb? Welche Neuigkeiten gibt es bei Diensträdern? Und welcher Diebstahlschutz wird geboten? Solche Trends der Branche will die Eurobike nächste Woche am Bodensee zeigen. Von dpa


Do., 24.08.2017

Im Test Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis

Wer seinen Wagen selbst repariert, sollte auf die Qualität des Wagenhebers achten.

Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft weit auseinander. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Berechnungen Umweltbundesamt Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch

Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt.

Das Bundesumweltministerium hält ein Software-Update für Dieselautos für unzureichend. Auch nach der Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Maßnahmen, bleibt die Stickoxid-Belastung in einem Großteil deutscher Städte zu hoch. Das ergeben Berechnungen des Umweltbundesamts (UBA). Von dpa


Mi., 23.08.2017

Fahrbericht VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Der VW Tiguan kann bald bis zu sieben Passagiere mitnehmen: Den Geländewagen gibt es ab November auch als Allspace.

Er ist die Nummer 1 unter den kompakten SUV im Land. Doch VW will mehr und bietet auch mehr: Ab November gibt es den Tiguan auch als Allspace mit mehr Platz und Plätzen. Aber auch mit dritter Sitzreihe kann er einen Van nicht ganz ersetzen. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Schnelles Handeln gefragt Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Wenn Tiere oder Menschen bei heißen Temperaturen im Auto eingesperrt sind, sollte man notfalls auch die Scheibe einschlagen.

Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu außergewöhnlichen Maßnahmen greifen, um eingesperrte Menschen oder Tiere zu retten. Von dpa


Di., 22.08.2017

Neue Modellpalette geplant Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa

Spätestens 2020 auf dem deutschen Markt: Hyundai will seine Luxusmarke Genesis auch in Europa anbieten. Die Serienversion der SUV-Studie GV80 ist gerade in Arbeit.

Bewegung auf dem Segment der hochwertigen Limousinen: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai will in den kommenden Jahren seinen größten Hoffnungsträger auf den europäischen Markt bringen. Von dpa


Di., 22.08.2017

Pionier beim Personentransport «Vor allem eine Kopfsache»: Taxi-Fahrer testet Elektroauto

Pionier beim Personentransport : «Vor allem eine Kopfsache»: Taxi-Fahrer testet Elektroauto

Nur wenige hundert Kilometer, dann ist der Akku leer: Das Elektroauto scheint für Vielfahrer wie Taxi-Fahrer auf den ersten Blick nicht gerade attraktiv. Die ersten Unternehmer probieren es trotzdem - und stoßen auf unerwartete Hindernisse. Von dpa


Di., 22.08.2017

Zwischen Lifestyle und Laster TÜV-Report 2017: Der VW Caddy nur Mittelmaß

Multitalent: Der VW Caddy ist ein praktisches Auto mit vielen Fähigkeiten für Arbeit, Familie und Freizeit, doch bei der Kfz-Hauptuntersuchung schwächelt das Auto zuweilen.

Verschlissene Bremsscheiben, Defekte an den Rückleuchten oder fehlerhafte Antriebswellen: Die Mängel beim VW Caddy sind vielzählig. Trotzdem zeichnet das Auto ein gutes Abschneiden bei der Pannensicherheit aus. Von dpa


Di., 22.08.2017

Kraftvolle Sportlimousine BMW lässt auf der IAA den neuen M5 mit 600 PS von der Leine

Kraftakt: Der BMW M5 wird von einem doppelt aufgeladenen V8 mit 441 kW/600 PS befeuert. Optional lässt das die Allrad-Limousine bis zu über 300 km/h schnell werden.

Optional bis zu über 300 km/h schnell - der neue BMW M5 kommt im Frühjahr 2018 in den Handel. Der Bestellstart beginnt mit der Premiere auf der IAA. Sportfreunde müssen für Kraftlimousine mindestens 117 900 Euro hinblättern. Von dpa


Di., 22.08.2017

Mercedes, BMW, Nissan Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Immer beliebter für PS-Premieren: BMW zeigt im kalifornischen Pebble Beach eine Studie, die bereits sehr konkret auf die nächste Generation des Roadsters Z4 blickt.

Eigentlich dreht sich in Pebble Beach alles um Oldtimer. Doch weil hier beim Concours d'Elegance die Stimmung immer gut und die Liebe zum Auto allumfassend ist, präsentieren die Hersteller beim legendären Klassik-Event auch immer mehr neue Autos. Von dpa


Di., 22.08.2017

Lebenswichtige Tipps Sichern und helfen: Richtiges Verhalten am Unfallort

Ausnahmesituation: Passiert ein Unfall, können schnell Hektik und Unsicherheiten aufkommen. Doch die Rettungskräfte brauchen möglichst präzise Angaben, um schnell und optimal vorbereitet zur Unfallstelle zu kommen.

Bei einem Unfall ist rasche Hilfe oft lebenswichtig. Jeder Autofahrer kann dabei an eine Unfallstelle kommen und als Ersthelfer gefordert sein. Was vom Absichern bis zur Ersten Hilfe zu tun ist. Von dpa


Di., 22.08.2017

Stürmisches Jubiläum Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Flache Flunder: Der 1992 auf den Markt gekommene Supersportwagen ist gerade einmal 1,14 Meter hoch.

Sein Name war Programm: Mit 220 Meilen pro Stunde oder umgerechnet 350 km/h war der Jaguar XJ220 bei seinem Debüt im Jahr 1992 der schnellste Straßensportwagen seiner Zeit. Doch selbst nach 25 Jahren gilt die es die faszinierende Flunder als deutlich unterbewertet. Von dpa


Di., 22.08.2017

Was Autofahrer wissen wollen Was macht eigentlich eine elektronische Differentialsperre?

Damit die Fahrzeugräder in einer Kurve nicht abheben, verhindert die elektronische Differentialsperre ungewollte Drehzahlerhöhungen.

Ob durch einseitiges Gewicht oder zu hoher Geschwindigkeit - ein Auto kann in einer Kurve schnell mal ins Schleudern kommen. Eine Differentialsperre sorgt dafür, dass kein Rad die Bodenhaftung verliert. Aber was geschieht dabei eigentlich? Von dpa


Di., 22.08.2017

Mineralölsteuer und Co. So setzt sich der Benzinpreis zusammen

Der Preis für einen Liter Benzin hat verschiedene Bestandteile.

Dass ein Liter Benzin meist deutlich mehr als ein Euro kostet, hält so mancher Autofahrer für zu teuer. Doch wem kommen die Einnahmen aus dem Kraftstoff eigentlich zugute und wie sind die verschiedenen Anteile an einem Liter Benzin verteilt? Von dpa


2201 - 2225 von 3615 Beiträgen