Mi., 04.01.2017

Volkswagen Beetle LSR: Die gelbe Granate

Der LSR ist 441 kW/600 PS stark, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

Er ist charmante Erinnerung an die eigene Kindheit, ein kunterbuntes Lifestyle-Auto und einfach nur eine lustige Alternative zum Golf. Doch einen Sportwagen ist der VW Beetle nun wirklich nicht. Es sei denn, er trägt das Kürzel «LSR». Von dpa

Di., 03.01.2017

Entwürfe für neue Modelle Zukunft der Oberklasse: Neuen Luxus braucht das Land

Schöne neue Luxuswelt: Experten sind überzeugt, dass gerade Luxusanbieter wie auch Mercedes neue Wege beschreiten müssen, denn Größe und Glanz allein seien Statussymbole von gestern.

Das Auto der Zukunft fährt elektrisch und autonom - und das über alle Fahrzeugklassen hinweg. Da müssen sich die Luxusmarken schon etwas einfallen lassen, um sich noch von der Masse abzuheben. Das Ergebnis: Radikal andere Entwürfe - und analoge Technik im Cockpit. Von dpa


Di., 03.01.2017

Expertise Mit Brief und Siegel: Was Auto-Wertgutachten bringen

Prüfexperten nehmen viele Punkte beim Auto genau unter die Lupe und protokollieren sie für das Wertgutachten.

Kaum etwas ist beim Gebrauchtwagenkauf so strittig wie der Preis. Und je älter das Auto, desto größer sind die Differenzen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, lässt oft den Wert eines Wagens vom Experten feststellen. Das kann sich auch ohne Verkauf lohnen. Von dpa


Di., 03.01.2017

Gebrauchtwagen Trainingseffekt beim Sport-Golf: Der VW Scirocco

Meist zuverlässig und recht unauffällig bei der Hauptuntersuchung: Der VW Scirocco in dritter Generation.

Alles im grünen Bereich: Der VW Scirocco fällt bei der Kfz-Hauptuntersuchung kaum auf. So heißt es im aktuellen Tüv-Report. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist das Coupé von 2008 schon für etwa 9000 Euro zu haben. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Zweifelhaftes Image «Neuer Frühling» für den Schmutzfink? Zoff um den Diesel

Durch Abgasskandale bekam der Diesel ein Schmutzfink-Image. Synthetischer Öko-Sprit könnte der Antriebstechnik zu einem «neuen Frühling» verhelfen.

Ginge es nach Umweltschützern, wäre er wohl ein Kandidat für das «Unwort des Jahres». Doch ganz so einfach ist es mit dem Motor, den Rudolf Diesel vor 125 Jahren erfand, nicht. Die Antriebsart ist arg in der Defensive, aber auch fest im Verkehrssystem verankert. Noch. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Mehr Platz für Radler Die Fahrradbranche erobert Gelände

In einigen Städten müssen Autofahrer bereits mehr Platz machen für Radler. Der ADFC sieht jedoch noch viel Nachholbedarf.

Elektrisch, leise und umweltfreundlich soll der Verkehr der Zukunft sein. Besonders in den Städten setzen immer mehr Menschen auf das Fahrrad. Die Bedeutung des milliardenschweren Fahrradmarktes wächst. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Für Schöngeister Das Ford 12M Coupé feiert Geburtstag

Für Schöngeister : Das Ford 12M Coupé feiert Geburtstag

Er war praktisch, vernünftig und hat sich bestens verkauft. Doch immer wieder hat Ford beim Taunus auch die Nischen bespielt und neben Limousinen und Kombis elegante Zweitürer gebaut. Als vor 50 Jahren der P6 präsentiert wurde, gab ihn deshalb auch als schmuckes Coupé. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Urteil Parken im Halteverbot kann zu Mithaftung bei Unfall führen

Parken an Plätzen mit eingeschränktem Halteverbot kann teuer werden. Verursachen Dritte einen Unfall, haftet der Fahrzeugbesitzer mit.

Parkplätze sind oft sehr rar. Aus diesem Grund stellen nicht wenige Autofahrer ihren Wagen auch an Plätzen ab, wo ein eingeschränktes Halteverbot herrscht. Allerdings gehen sie dabei ein hohes Risiko ein. Von dpa


Do., 29.12.2016

Näher an der Realität Neue Tests für Autoabgase kommen 2017

Die alten Labor-Tests werden 2017 durch das Verfahren WLTP («Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure») ersetzt. Außerdem kommen Straßentests hinzu.

Der Streit um Abgaswerte verlief bislang nach einem gängigen Muster. Umweltschützer wiesen auf zu hohe Werte auf der Straße hin, Autohersteller hielten die eingehaltenen Grenzwerte dagegen. Neue Testmethoden könnten die Diskussion 2017 etwas entschärfen. Von dpa


Mi., 28.12.2016

E-Klasse Mercedes-AMG E63 S: Schluss mit dem Termindruck

Wer es in einen E63 als Firmenwagen schafft, der fährt sich ein bisschen Freizeit heraus.

Sie ist der Stern solventer Senioren, Taxi und die Mutter aller Firmenwagen. Und seit dem Generationswechsel vor einem Jahr auch noch Vorreiter des autonomen Fahrens. Nun wird die Mercedes E-Klasse auch noch zum Supersportwagen. Von dpa


Di., 27.12.2016

Oldie-Status Diese zehn Autos sind 2017 reif fürs H-Kennzeichen

Zweite Generation: 1987 brachte Audi die Zweitauflage des 90 auf den Markt, unter anderem mit einem Fünfzylinder, der 125 kW/170 PS leistete.

Ein H-Kennzeichen können Autos bekommen, die vor 30 Jahren erstmals zugelassen wurden. Auch 2017 sind wieder viele Modelle an der Reihe. Hier kommen zehn Klassiker aus dem Jahr 1987 - von günstig bis teuer. Von dpa


Di., 27.12.2016

Riskante Schnäppchen Gefälschte Auto-Ersatzteile erkennen

Sichergestellt: Der Zoll präsentiert gefälschte Autoteile.

Luxusuhren, Lederwaren oder Markenmode: Dass Kriminelle allerlei Gebrauchsgüter kopieren, ist hinlänglich bekannt. Doch die Produktpiraten fälschen auch Autoteile - und überschwemmen den Markt mit riskanten Schnäppchen, deren Einbau böse enden kann. Von dpa


Fr., 23.12.2016

Hinweis auf Gerichtsurteil Vordermann bremst grundlos: Abstandsverstoß ohne Fahrverbot

Autofahrer sollten im Straßenverkehr genügend Abstand halten, sonst riskieren sie Fahrverbot. Dieses bleibt jedoch aus, wenn der Vordermann ohne Grund bremst.

Auf deutschen Straßen hält sich nicht jeder Verkehrsteilnehmer an die Regeln. Besonders nachlässig handeln die Fahrer, wenn sie einen Mindestabstand halten müssen. Wer gegen die gesetzliche Vorgabe verstößt, kann in einem bestimmten Fall dennoch glimpflich davonkommen. Von dpa


Mi., 21.12.2016

Mobile Verführung Lexus LC 500: Verführer aus Fernost

Das Design des LC faszinierend futuristisch Elemente. Die Scheinwerfer stechen, der Grill ist aufgerissen.

Lust und Leidenschaft - das sind Attribute, die einem bei Lexus zu allerletzt in den Sinn gekommen wären. Doch mit dem Luxuscoupé LC will die vornehme Toyota Tochter das ab dem nächsten Sommer ändern. Von dpa


Di., 20.12.2016

Rasant, pragmatisch, gemütlich Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Rasant, pragmatisch, gemütlich : Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Vernünftige Kleinwagen, praktische Familienkutschen, trendige SUV und traumhafte Sportwagen: Auch 2017 gibt es wieder jede Menge neue Autos - und sogar das Wiedersehen mit einer fast vergessenen Marke. Von dpa


Di., 20.12.2016

Perspektiven der Autobranche Selbstfahrende Wagen als Zukunftsvision

Selbstfahrende Wagen könnten in Zukunft die Autobranche bestimmen.

Kaum ein Tag verging im abgelaufenen Jahr ohne Nachrichten zu Roboterwagen-Projekten. Die Branche rüstet sich für einen radikalen Umbruch ihres Geschäfts - und die Rivalität mit neuen Wettbewerbern. Von dpa


Fr., 16.12.2016

Mehr Rechte, höhere Gebühren Was sich 2017 im Straßenverkehr ändert

Freie Fahrt: Sind keine speziellen Radampeln vorhanden, gelten für Radler ab 2017 nicht die Fußgänger-, sondern die Fahrverkehrsampeln.

2017 bringt auch für den Straßenverkehr einige Neuerungen mit sich. Vor allem radelnde Eltern dürften sich freuen: Sie dürfen ihren Nachwuchs künftig auch auf dem Fußweg begleiten. Von dpa


Fr., 16.12.2016

Vorbeifahrender haftet auch Unfall bei Rückwärtseinparken

Wer rückwärts einparkt und dabei versehentlich ein anderes Auto beschädigt, haftet nicht nur allein. Auch vorbeifahrende, die nicht ausreichend Seitenabstand einhalten, können dafür belangt werden.

Einparken ist oft eine Kunst für sich und erfordert in mnachen Situationen viel Fingerspitzengefühl. Dennoch kann es passieren, dass man sich, gerade beim Rückwärtsparken, verschätzt. Ein Fall erklärt, dass nicht nur der Fahrer haftet. Von dpa


Mi., 14.12.2016

Suzuki Ignis: Liebling, ich habe das SUV geschrumpft

Der neue Suzuki Ignis: Bekommt der noch Milch, oder fährt der schon mit Benzin?

Während alle Welt immer dickere Geländewagen auffährt, backt Suzuki jetzt kleinere Brötchen und bringt mit dem Ignis das erste Micro-SUV. Für den Dschungel der Großstadt sind die Japaner mit dem Winzling bestens gerüstet, und für Abenteuerausflüge zur Not auch. Von dpa


Di., 13.12.2016

Aus zweiter Hand Schrumpfkur auf ganzer Linie: Der Kia Rio als Gebrauchter

Aus zweiter Hand : Schrumpfkur auf ganzer Linie: Der Kia Rio als Gebrauchter

Lang und anfällig: Der Kia Rio musste sich erst einmal finden. Als Gebrauchter schneidet der Koreaner so mittel ab. Von dpa


Di., 13.12.2016

Altes Blech ab Werk Oldtimer beim Hersteller kaufen

Altes Blech ab Werk : Oldtimer beim Hersteller kaufen

Oldtimer werden immer beliebter. Neben Gebrauchtwagenbörsen, Händlern und Auktionen bieten auch Museen und Sammlungen verschiedener Hersteller ihre Fahrzeuge zum Kauf an. Eine gute Quelle für den Kauf von Garagengold? Von dpa


Di., 13.12.2016

Dichtungen, Lack und Motor Zehn Tipps für die Autopflege im Winter

Dichtungen, Lack und Motor : Zehn Tipps für die Autopflege im Winter

Der Motor springt nur widerwillig an, ständig beschlagen die Scheiben. Autos machen im Winter mehr Probleme als sonst. Die gute Nachricht: Besitzer haben es selbst in der Hand, wie gut ihr Auto durch die kalte Jahreszeit kommt. Von dpa


Di., 13.12.2016

Mobile Halteverbotsschilder Bewegliche Parkverbote: Abschleppen nach 48 Stunden möglich

Wird ein mobiles Halteverbotsschild aufgestellt, können Autos nach 48 Stunden abgeschleppt werden. Die Kosten trägt dann der Fahrzeughalter.

Eigentlich darf man in der Straße parken. Also stellt man sein Auto ab und fährt zwei Wochen in Urlaub. Alles kein Problem, bis ein mobiles Halteverbotsschild aufgestellt wird. Dann kann es teuer werden. Von dpa


Fr., 09.12.2016

Ärgernis für Fußgänger Überhang von Auto darf 70 Zentimeter auf Gehweg ragen

Rücksicht nehmen: Autos mit langem Überhang versperren Fußgängern schnell den Weg - Autofahrer sollten ihnen daher beim Parken etwas Luft lassen.

Manche Bürgersteige sind sehr schmal. Vor allem dann haben einige Fußgänger wie Menschen mit Kinderwagen oder Rollator ein Problem, wenn Autos mit ihrem Heck auf den Gehweg ragen. Von dpa


Fr., 09.12.2016

Rollender Konzertsaal Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Rollender Konzertsaal : Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Lauter Bass und vibrierende Heckscheiben: Hifi-Anlagen im Auto können heute viel mehr als nur Krach machen. Bei der Nachrüstung gibt es aber einiges zu beachten. Von dpa


2301 - 2325 von 3270 Beiträgen