Mi., 30.08.2017

Fahrbericht VW ID BUZZ im Test: Zeitreise mit Happy End

Zukunftsstudie mit Tradition: Das Design des ID Buzz erinnert an die Anfänge des Bulli in den 1950er Jahren.

Fit for future? Seit Jahren versucht sich VW vergeblich an einer Neuauflage des Bulli. Jetzt haben die Wolfsburger offenbar einen Weg gefunden, den Urtyp ihres Busses wiederzubeleben. Denn als ID Buzz kommt die Hippie-Ikone zurück - mit Elektroantrieb und Autopilot. Von dpa

Di., 29.08.2017

Dritte Generation Neuer Porsche Cayenne startet bei 74 828 Euro

Dritte Generation: Den Verkauf seines großen Geländewagens Cayenne will Porsche noch in diesem Jahr zu Preisen ab 74 828 Euro starten.

Kurz vor seiner Publikumspremiere auf der IAA hat Porsche schon einmal das Tuch vom neuen Cayenne gezogen. Zum Start gibt es den großen Geländewagen mit Sechszylinder-Benzinern. Ein V8-Benziner, Dieselmotoren und ein Plug-in-Hybrid sollen später folgen. Von dpa


Di., 29.08.2017

Von Faltrad bis Mountainbike Mit Display und E-Antrieb - Fahrrad-Trends auf der Eurobike

Integrationsleistung: In diesem Rad der Marke E-Bike Manufaktur ist die stufenlose, automatische Schaltung direkt in den Elektromotor integriert.

Die Eurobike zeigt die Neuheiten der Fahrradbranche in der kommenden Saison. Dieses Mal unter anderem dabei: digital vernetzte Räder, nachhaltige Reifen und ein Mountainbike speziell für Frauen. Von dpa


Di., 29.08.2017

Fahrradmesse Eurobike Nachfrage nach Fahrrädern sinkt - E-Bikes im Kommen

E-Bikes sind immer mehr gefragt, auch bei Mountainbikern. Auf der diesjährigen Eurobike ist etwa der Hersteller Scott mit dem Modell eGenius vertreten.

Der Verkauf von Fahrrädern ist 2017 bislang rückläufig. Die Branche blickt trotzdem optimistisch in die Zukunft - denn der Markt mit E-Bikes wächst. Von dpa


Di., 29.08.2017

Publikumspremiere Neuer VW Polo ab Ende September im Handel

Der neue VW Polo feiert Anfang September Publikumspremiere auf der IAA in Frankfurt und soll Ende desselben Monats in den Handel kommen.

Die sechste Generation kommt: VW hat den neuen VW Polo für September angekündigt. Der Kleinwagen soll ab 12 975 Euro kosten und zunächst in zwei verschiedenen Motor-Varianten zu haben sein. Von dpa


Di., 29.08.2017

Komfortabel und intelligent Apps im Auto: Per Fingertipp in die Parklücke

App-Gefahren: Läuft eine App über ein Handy, etwa zur Navigation, darf der Fahrer das Gerät während der Fahrt oder bei laufenden Motor nicht in die Hand nehmen und es nur in einer Halterung nutzen.

Ein Smartphone ohne Apps ist unvorstellbar. Künftig werden auch Autos auf die kleinen Programme nicht mehr verzichten. Doch auch das ist nur eine Zwischenlösung. Von dpa


Di., 29.08.2017

Biedermann aus Japan Der Toyota Avensis aus zweiter Hand

Schneidet bei der Hauptuntersuchung besser ab als manches deutsche Premiummodell: Der Toyota Avensis, hier als Kombi der dritten Generation.

Eigentlich hatte Toyota den Avensis als Mittelklasse-Konkurrent auf den europäischen Markt geschickt. Doch dort konnte er sich wohl wegen seines biederen Designs nie ganz durchsetzen. An mangelnder Zuverlässigkeit dürfte es jedenfalls nicht gelegen haben. Von dpa


Di., 29.08.2017

Wissenswertes zum Führerschein Ab welchem Alter darf man Auto fahren?

Frühestens sechs Monate vor dem 17. Geburtstag dürfen Jugendliche sich bei einer Fahrschule anmelden. Nach der Prüfung ist das «Begleitete Fahren ab 17 Jahre» möglich.

Viele junge Menschen können es kaum erwarten, endlich den Autoführerschein zu machen. Um mit dem Fahrunterricht zu beginnen, muss man nicht einmal 17 Jahre alt sein. Doch wann dürfen Fahranfänger schließlich auch allein hinters Steuer? Von dpa


Di., 29.08.2017

Elektromobilität Neuer Elektroroller Niu M1 startet in zwei Versionen

Bis zu 45 km/h schnell: Der E-Roller M1 des chinesischen Herstellers Niu kommt in den Versionen «Sport» und «Pro» auf den Markt.

Klein und wendig - das ist gerade im Stadtverkehr praktisch. Der Elektroroller der Marke Niu hat eine beachtliche Reichweite und lässt sich auch aus der Ferne per App nutzen. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Kapitän, Kadett und Co. Brüderpaar aus dem Münsterland sammelt Opel-Oldtimer

Die Brüder Martin (l) und Josef Degener wollen von jedem Opel-Modell zwischen 1948 bis in die 80er-Jahre mindestens ein fertig restauriertes Exemplar besitzen.

Ihre Kinder sagen, sie seien verrückt. Zwei Brüder aus dem Münsterland haben eine der größten Opel-Sammlungen europaweit. Sie machen Autos aus der Vergangenheit flott - und sind damit in mancher Hinsicht der Gegenwart voraus. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Besondere Auflage von Nissan Limitierter Nippon-Sportler: Nissan 370Z RS

Vom Nissan 370Z Roadster mit Teilen von Nissan Motorsport sollen nur 25 Autos an den Start gehen.

Schnell, sportlich und limitiert: das ist Nissans Roadster 370Z RS. Der japanische Autobauer verfeinert sein Modell mit hauseigenen Teilen aus der Leistungsabteilung. Von dpa


Mo., 28.08.2017

Quietschen und Poltern Fahrwerk kaputt? Wann eine Achsvermessung sinnvoll ist

Wenn ein Auto klar zu einer Seite zieht oder in den Kurven quietscht, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass das Fahrwerk verstellt ist. Dann hilft nur noch ein Besuch in der Werkstatt.

Ein Auto sollte besser keine Geräusche von sich geben. Wenn es vom Unterboden her donnert oder bei speziellen Lenkbewegungen quietscht, sollten Autofahrer daher aufhorchen. Aufschluss bringt in dem Fall eine Achsvermessung. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Leicht, sicher und elektrisch? Caravan Salon: Campingbranche steuert in Zukunft

Reisemobil wird zu Elektromobil: Die Studie «e.home» von Dethleffs hat einen laut- und emissionslosen 80 Kilowatt-Motor, Solarfolie an der Außenhaut.

Rollende Luxusvillen für 1,5 Millionen Euro und Mini-Anhänger mit Panoramadach für Camping-Romantik zu zweit - die Palette beim Caravan Salon in Düsseldorf ist riesig. Mehr Sicherheit, die Dieseldebatte und das erste Elektro-Wohnmobil beschäftigen die Campingfans. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Caravan Salon «Derzeit alternativlos» - Camper setzen voll auf Diesel

Technologieträger: Die elektrische Studie «e.home» vom Hersteller Dethleffs feiert auf dem Caravan Salon Düsseldorf Premiere.

Bei Reisemobilen gelten die drehmomentstarken Dieselmotoren aktuell noch als «alternativlos». Allerdings gewinnt die E-Mobilität auch hier an Einfluss - wie eine Studie auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zeigt. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Kleiner Geländewagen IAA-Neuheit VW T-Roc kommt im November

Kommt im Spätherbst auf den Markt: der neue VW T-Roc. Die Preise hat VW noch nicht genannt, ordnete das Auto aber in die «20 000-Euro-Klasse» ein.

Das Segment der SUV boomt - in allen Größen. Davon will auch VW profitieren und stellt dem Tiguan mit dem T-Roc einen kleinen Bruder zur Seite. Der soll im November auf den Markt rollen. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Nachfolger des California T Ferrari zeigt Portofino auf der IAA

Der Portofino mit versenkbarem Hardtop ist über 320 km/h schnell und feiert auf der IAA Premiere.

Ferrari steht für Fahrspaß und Sportlichkeit: und auch der Portofino ist ein waschechter Ferrari. Jetzt wird das Hardtop in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit präsentiert. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Ignorieren kann teuer werden Bußgeldbescheide aus dem Ausland: Prüfen und zügig zahlen

Bußgeldbescheide aus dem Ausland sollten von Autofahrern nicht ignoriert werden..

Wer im Urlaub mit dem Auto im Ausland unterwegs war, muss dort eingefahrene Knöllchen auch in Deutschland bezahlen. Doch nicht alle Forderungen sind gerechtfertigt. Was sollten Betroffene beachten? Von dpa


Fr., 25.08.2017

Vor- und Nachteile Garage oder Carport - Was ist die bessere Parklösung?

Luftige Angelegenheit: Bei einem Carport müssen sich die Besitzer keine Sorgen um die Belüftung des Autos machen.

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Entsprechend gut werden die Fahrzeuge behandelt, wozu auch der richtige nächtliche Abstellplatz gehört. Doch beim Thema Carport oder Garage scheiden sich die Geister. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Parken im Wendehammer Nicht geblinkt: Fahrer muss Schaden anteilig zahlen

Auch beim Parken im Wendehammer müssen Autofahrer auf den rückwärtigen Verkehr achten und dürfen das Blinken nicht vergessen.

Auch beim Parkmanöver in einem Wendehammer gelten die Verkehrsregeln. Ein Urteil des Amtsgerichts Mönchengladbach zeigt, wie schnell Fahrer im Falle eines Unfalls zur Kasse gebeten werden können. Von dpa


Do., 24.08.2017

Von Dienstrad bis Fahrradsocke Eurobike zeigt Trends der Branche

Eine Art Fahrradsocke: Der Bikeüberzug eignet sich dazu, Fahrräder in der Wohnung aufzubewahren.

Warum brauchen Rennräder einen Elektroantrieb? Welche Neuigkeiten gibt es bei Diensträdern? Und welcher Diebstahlschutz wird geboten? Solche Trends der Branche will die Eurobike nächste Woche am Bodensee zeigen. Von dpa


Do., 24.08.2017

Im Test Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis

Wer seinen Wagen selbst repariert, sollte auf die Qualität des Wagenhebers achten.

Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft weit auseinander. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Berechnungen Umweltbundesamt Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch

Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt.

Das Bundesumweltministerium hält ein Software-Update für Dieselautos für unzureichend. Auch nach der Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Maßnahmen, bleibt die Stickoxid-Belastung in einem Großteil deutscher Städte zu hoch. Das ergeben Berechnungen des Umweltbundesamts (UBA). Von dpa


Mi., 23.08.2017

Fahrbericht VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Der VW Tiguan kann bald bis zu sieben Passagiere mitnehmen: Den Geländewagen gibt es ab November auch als Allspace.

Er ist die Nummer 1 unter den kompakten SUV im Land. Doch VW will mehr und bietet auch mehr: Ab November gibt es den Tiguan auch als Allspace mit mehr Platz und Plätzen. Aber auch mit dritter Sitzreihe kann er einen Van nicht ganz ersetzen. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Schnelles Handeln gefragt Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Wenn Tiere oder Menschen bei heißen Temperaturen im Auto eingesperrt sind, sollte man notfalls auch die Scheibe einschlagen.

Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu außergewöhnlichen Maßnahmen greifen, um eingesperrte Menschen oder Tiere zu retten. Von dpa


Di., 22.08.2017

Neue Modellpalette geplant Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa

Spätestens 2020 auf dem deutschen Markt: Hyundai will seine Luxusmarke Genesis auch in Europa anbieten. Die Serienversion der SUV-Studie GV80 ist gerade in Arbeit.

Bewegung auf dem Segment der hochwertigen Limousinen: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai will in den kommenden Jahren seinen größten Hoffnungsträger auf den europäischen Markt bringen. Von dpa


2376 - 2400 von 3798 Beiträgen