Mi., 09.08.2017

«Smart Parking» Das Parkhaus der Zukunft denkt und lenkt mit

«Hier fahren automatisierte Fahrzeuge»: In einem Pilotprojekt erproben Bosch und Daimler fahrerloses Parken im Parkhaus.

Parken ist für die meisten ein Ärgernis - erst recht, wenn sie dafür ins Parkhaus müssen. Dunkel, alt und eng gibt es zwar immer noch, aber künftig wird vor allem smart geparkt. Von dpa

Mi., 09.08.2017

Urlaub im Süden Flugsand kann Autofahrern gefährlich werden

Urlaub im Süden : Flugsand kann Autofahrern gefährlich werden

Vorsicht, Rutschgefahr: Feiner Sand auf der Straße ist eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Die Dekra gibt dazu ein paar Tipps. Von dpa


Mi., 09.08.2017

Fahrbericht McLaren 570S Spider im Test: 15 Sekunden bis zur Seligkeit

Stark, schnell, scharf: Mit dem McLaren 570S Spider wird jeder Sommertag zum Spektakel.

Seit McLaren vor sieben Jahren wieder mit dem Bau von Straßensportwagen begonnen hat, weht buchstäblich ein frischer Wind auf der Überholspur. Jetzt frischt die Brise noch einmal merklich auf. Fahrbahn frei für den offenen McLaren 570S. Von dpa


Di., 08.08.2017

Ergebnis des Auto-Gipfels Millionen Diesel sollen mit neuer Software sauberer werden

Diesel-Fahrzeuge sollen mit einem Software-Update sauberer werden.

Hat der Diesel in Deutschland eine Zukunft? Der Gipfel von Herstellern und Politik in Berlin war mit Spannung erwartet worden. Nun gibt es erste Ergebnisse. Von dpa


Di., 08.08.2017

Auto-Messe in Frankfurt Zur IAA setzt die PS-Branche vor allem auf Faszination

Luxus, Leistung und SUVs auf der IAA: Zum Beispiel in Form des neuen Jaguar E-Pace.

Dieselskandal, Fahrverbote und der Aufstieg von Newcomern wie Tesla: Trotz anhaltender Absatzrekorde ist die Autobranche im Stimmungstief. Doch zur IAA machen alle gute Miene zu dieser Lage und setzen vor allem auf die Faszination von Luxus und Leistung. Von dpa


Di., 08.08.2017

Ready for Take-off Neue Supersportwagen jagen auf die linke Spur

Sportwagen oder schon Skulptur? Vermutlich will der Aston Martin Valkyrie beides für die 150 Käufer der Auflage sein.

Das Volk kauft SUV, die eilige Elite fährt im Sportwagen. Weil die Nachfrage offenbar ungebrochen ist, lassen die Hersteller in diesem Herbst ein paar neue Tiefflieger starten und verschieben dabei so weit die Grenzen, dass sie einen neuen Gattungsbegriff einführen. Von dpa


Di., 08.08.2017

Familienauto mit Schwächen Bröckelnde Festung: Seat Alhambra als Gebrauchter

Zweite Generation: Seit 2010 ist die zweite Generation des Vans Seat Alhambra auf dem Markt.

Familien brauchen Platz im Auto. Den hat der Seat Alhambra zu bieten. Allerdings hinterlässt die Nutzung als Familienkutsche ihre Spuren. Das heißt, wer den Alhambra als Gebrauchtwagen kaufen will, der muss sich Fahrwerk und Bremsen genau ansehen. Von dpa


Di., 08.08.2017

Offene Autos Der Unterschied zwischen einem Cabrio und einem Roadster

Ein Cabrio entsteht als offene Variante aus einer bestehenden Modellreihe. Der Roadster hingegen basiert nicht auf der veränderten Form eines bestehenden Fahrzeugmodells.

Fahren mit offenem Verdeck ist sehr beliebt. Dabei sprechen die einen von Cabrios, die anderen von Roadster. Doch worin unterscheiden sich beide? Von dpa


Mo., 07.08.2017

Kleine Helfer Wimpel und Rücktritt machen Kinderfahrräder sicherer

Kleine Helfer : Wimpel und Rücktritt machen Kinderfahrräder sicherer

Die Jüngsten gilt es im Straßenverkehr zu schützen. Die Sicherheit des Kindes kann erheblich verbessert werden, wenn das Fahrrad enstprechend ausgestattet ist. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Öko-Sünden und Notlösungen Mit Turbinen und mehr Takten: Exotische Motortypen

Jet auf vier Rädern: Vom Turbine Car baute Chrysler Anfang der 1960er 50 identische Prototypen zu Testzwecken.

Verschwörungstheorien, Öko-Sünden und Notlösungen: Vom Holzvergaser bis zur Gasturbine sind schon viele Motortypen im Pkw eingesetzt worden. Manche waren zu gut für diese Welt, andere schafften es nahezu unbemerkt in die Serie - und welche feiern ein Comeback? Von dpa


Fr., 04.08.2017

Ohne Martinshorn Fahrer von Rettungswagen haftet bei Unfall mit

Bei einem Unfall muss ein Rettungswagen nur dann nicht mithaften, wenn er mit Blaulicht und eingeschaltetem Martinshorn gefahren ist.

Auf Deutschlands Straßen kommt es nicht selten zu Unfällen. Hin und wieder stoßen Autofahrer sogar mit einem Rettungswagen zusammen. Ob dieser in solchen Fällen mithaften muss, geht aus einem neuen Urteil hervor. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Festes Schuhwerk Besser nicht mit Flip-Flops und Badelatschen ans Steuer

Zum Autofahren wechselt man besser auf festes Schuhwerk und verzichtet auf die Flip-Flops.

Bei der Wärme tragen viele Flip-Flops. Setzen sie sich mit ihnen hinter das Steuer, kann es gefährlich werden. Um strafrechtliche Konsequenzen zu vermeiden, sollten sie zumindest für die Autofahrt richtiges Schuhwerk parat haben. Von dpa


Do., 03.08.2017

Was tun? Nach dem Gipfel: Offene Fragen von Diesel-Fahrern

Beim Diesel-Gipfel haben die wichtigsten Automobilhersteller Updates angekündigt. Die Umsetzung soll in den nächsten Monaten erfolgen.

Die Ergebnisse des Diesel-Gipfels sorgen für Diskussionen. Auch für betroffene Autofahrer sind noch viele Fragen offen. Was ist jetzt wichtig zu wissen? Von dpa


Do., 03.08.2017

Neuauflage eines Geländewagens Porsche bereitet Start der dritten Cayenne-Generation vor

Von der staubigen Piste in die Frankfurter Messehallen: Die dritte Generation des Porsche Cayenne soll im September auf der IAA ihre Publikumspremiere feiern.

Auf der IAA in Frankfurt will Porsche im September die Neuauflage des Geländewagens Cayenne zeigen. Aktuell ist der Hersteller auf letzten Abstimmungsfahrten unterwegs. Einige Details sind aber schon bekannt. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Kult-Sportwagen Gericht entzieht Ferrari die Marke Testarossa

Ein Ferrari Testarossa aus dem Jahr 1988. Der Kult-Name wird wohl bald auch für Fahrräder, E-Bikes und Rasierer genutzt werden.

Der Ferrari Testarossa lässt die Herzen von Sportwagen-Fans seit vielen Jahren höher schlagen. Doch nun hat ein Gericht in Düsseldorf den Italienern die Marke Testarossa entzogen. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Beliebtes SUV Aufgefrischter Nissan X-Trail kostet ab 25 440 Euro

Kommt jetzt im August zu den Händlern: Der aufgefrischte Nissan X-Trail ist zu Preisen ab 25 440 Euro zu haben.

Nissan hat dem X-Trail ein Facelift verpasst. Das ist vor allem zu sehen. Das neue SUV erkennt man an dem breiteren Kühlergrill, den neuen Stoßfängern und den rechteckigen Nebelscheinwerfern. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Urlaubsvorbereitung Autofahrt ins EU-Ausland: Grüne Versicherungskarte mitnehmen

Neue Länder entdecken und jederzeit spontan entscheiden, wo es hingehen soll - das ist der Reiz einer Reise mit Auto. Die Grüne Versicherungskarte sollte man immer dabei haben.

Eine Auslandsreise mit dem Auto - das bedeutet für viele Spontaneität und Flexibilität im Zielland. Doch die Reise sollte gut vorbereitet sein. Autofahrer sollten sich zum Beispiel für einen möglichen Unfall wappnen. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Fahrbericht Honda Civic Type R im Test: Mit Gift und Galle gegen den GTI

Honda gibt richtig Gas: Mit dem neuen Civic Type-R zeigen die Japaner, wie ein Sportler für die Straße aussieht.

Es lebe der Sport: Honda besinnt sich auf seine dynamischen Tugenden und legt den neuen Civic wieder als Type R auf. Der sieht nicht nur wilder aus als der VW Golf GTI oder Ford Focus RS, er fährt auch besser. Von dpa


Di., 01.08.2017

Paarungszeit Marder-Beißwut auf dem Höhepunkt: Schutz durch Motorwäsche

Ein «Patentrezept» sind Motorwäschen nicht, aber sie können die Duftmarken von Mardern vorübergehend beseitigen.

Kein Schlauch im Motorraum ist sicher vor den flinken Tieren. Marder sehen Autos als Teil ihres Revieres an und setzen entsprechende Duftmarken. Diese kann man vorübergehend mit Motorwäschen beseitigen, erklärt der Deutsche Jagdverband. Von dpa


Di., 01.08.2017

Augenärztliches Gutachten Ab welcher Sehbehinderung darf man kein Auto mehr fahren?

Ab einer Sehstärke von unter 70 Prozent wird ein augenärztliches Gutachten notwendig.

Mobil trotz Handicap - das wünschen sich viele Menschen mit einer Sehbehinderung. Doch: Ab einer Sehstärke von unter 70 Prozent kommen Betroffene leider um ein augenärztliches Gutachten nicht herum. Von dpa


Di., 01.08.2017

Globaler Prozess Auto-Entwicklung: So kam der Becherhalter nach Deutschland

Über den großen Teich: Komfortdetails wie der Cupholder kamen zumeist zuerst in amerikanischen Autos zum Einsatz bevor sie nach Europa schwappten.

Fahrzeuge werden längst nicht mehr für einen lokalen Markt entwickelt - sie entstehen weltweit. Der deutsche Autofahrer darf sich dabei vor allem über die Wünsche von Amerikanern freuen. Von dpa


Di., 01.08.2017

Am Auto basteln Richtig Hand anlegen - Werkstätten für Selbstschrauber

Auf eigene Rechnung: Selbst das Auto zu reparieren, dürfte meist billiger kommen. Doch geht etwas schief, haftet in der Regel der Kunde. Markus Scholz/dpa-tmn

Fahrradwerkstätten für Selbstschrauber sind inzwischen gut besucht. Aber einfach das Auto eigenhändig auf die Hebebühne fahren und loslegen? Wer Probleme am Wagen in einer Selbsthilfewerkstatt beheben will, sollte sich vorher im Internet informieren. Von dpa


Di., 01.08.2017

Gebrauchtwagen-Check Skoda Superb II: Groß, aber anfällig

Riese auf vier Rädern: Als Kombi schluckt der Skoda Superb II bis zu 1865 Liter. Diese Generation zeigt allerdings eine gewisse Pannenanfälligkeit.

Defekte Motoren, Mängel an Federn und Dämpfern: Auf den ersten Blick wirkt die Liste an Missständen des Skoda Superb II vielzählig. Doch das Modell weiß mit seiner Größe, viel Beinfreiheit, Stauraum und hoher Laufleistung zu überzeugen. Von dpa


Mo., 31.07.2017

Testergebnis Offroad-Reifen sind nicht für den Straßenalltag geeignet

Spezielle Offroad-Reifen sollte man nur nutzen, wenn man den Geländewagen beispielsweise in der Forst- oder Landwirtschaft nutzt.

Der ein oder andere Geländewagen-Fahrer sollte seine Reifenwahl vielleicht noch einmal überdenken: Laut eines Tests sind die speziellen Offroad-Reifen für den Einsatz im Straßenalltag nicht geeignet. Auf den Fahrspaß muss man deswegen aber trotzdem nicht verzichten. Von dpa


Fr., 28.07.2017

War's das? Drohende Fahrverbote: Was Diesel-Fahrer wissen müssen

Nächster Tiefschlag für den Diesel: Richter glauben der Autobranche nicht, dass sie ältere Motoren sauber genug bekommt.

Auch nach dem Urteil des Stuttgarter Verwaltungsgerichtes ist noch unklar, wann und ob es zu Fahrverboten für viele Dieselmodelle kommen wird. Was müssen die Autofahrer jetzt wissen? Was droht den Dieselfahrern in anderen Städten? Von dpa


2451 - 2475 von 3812 Beiträgen