Di., 01.08.2017

Augenärztliches Gutachten Ab welcher Sehbehinderung darf man kein Auto mehr fahren?

Ab einer Sehstärke von unter 70 Prozent wird ein augenärztliches Gutachten notwendig.

Mobil trotz Handicap - das wünschen sich viele Menschen mit einer Sehbehinderung. Doch: Ab einer Sehstärke von unter 70 Prozent kommen Betroffene leider um ein augenärztliches Gutachten nicht herum. Von dpa

Di., 01.08.2017

Globaler Prozess Auto-Entwicklung: So kam der Becherhalter nach Deutschland

Über den großen Teich: Komfortdetails wie der Cupholder kamen zumeist zuerst in amerikanischen Autos zum Einsatz bevor sie nach Europa schwappten.

Fahrzeuge werden längst nicht mehr für einen lokalen Markt entwickelt - sie entstehen weltweit. Der deutsche Autofahrer darf sich dabei vor allem über die Wünsche von Amerikanern freuen. Von dpa


Di., 01.08.2017

Am Auto basteln Richtig Hand anlegen - Werkstätten für Selbstschrauber

Auf eigene Rechnung: Selbst das Auto zu reparieren, dürfte meist billiger kommen. Doch geht etwas schief, haftet in der Regel der Kunde. Markus Scholz/dpa-tmn

Fahrradwerkstätten für Selbstschrauber sind inzwischen gut besucht. Aber einfach das Auto eigenhändig auf die Hebebühne fahren und loslegen? Wer Probleme am Wagen in einer Selbsthilfewerkstatt beheben will, sollte sich vorher im Internet informieren. Von dpa


Di., 01.08.2017

Gebrauchtwagen-Check Skoda Superb II: Groß, aber anfällig

Riese auf vier Rädern: Als Kombi schluckt der Skoda Superb II bis zu 1865 Liter. Diese Generation zeigt allerdings eine gewisse Pannenanfälligkeit.

Defekte Motoren, Mängel an Federn und Dämpfern: Auf den ersten Blick wirkt die Liste an Missständen des Skoda Superb II vielzählig. Doch das Modell weiß mit seiner Größe, viel Beinfreiheit, Stauraum und hoher Laufleistung zu überzeugen. Von dpa


Mo., 31.07.2017

Testergebnis Offroad-Reifen sind nicht für den Straßenalltag geeignet

Spezielle Offroad-Reifen sollte man nur nutzen, wenn man den Geländewagen beispielsweise in der Forst- oder Landwirtschaft nutzt.

Der ein oder andere Geländewagen-Fahrer sollte seine Reifenwahl vielleicht noch einmal überdenken: Laut eines Tests sind die speziellen Offroad-Reifen für den Einsatz im Straßenalltag nicht geeignet. Auf den Fahrspaß muss man deswegen aber trotzdem nicht verzichten. Von dpa


Fr., 28.07.2017

War's das? Drohende Fahrverbote: Was Diesel-Fahrer wissen müssen

Nächster Tiefschlag für den Diesel: Richter glauben der Autobranche nicht, dass sie ältere Motoren sauber genug bekommt.

Auch nach dem Urteil des Stuttgarter Verwaltungsgerichtes ist noch unklar, wann und ob es zu Fahrverboten für viele Dieselmodelle kommen wird. Was müssen die Autofahrer jetzt wissen? Was droht den Dieselfahrern in anderen Städten? Von dpa


Fr., 28.07.2017

Nach Abgas-Skandal VW-Diesel-Rückruf: Was Nachrüst-Verweigerer wissen sollten

Nachsitzen: Volkswagen muss im Zuge der Rückrufaktion in Deutschland rund 2,6 Millionen Diesel-Autos in seinen Werkstätten nachrüsten. Wer sich nicht an dem durch das KBA angeordneten Rückruf innerhalb der 18-monatigen Frist beteiligt, muss schlimmstenfalls mit der Stilllegung seines Autos rechnen.

Bei Millionen Diesel-Pkw muss Volkswagen das Emissionsverhalten etwa per Software-Update verbessern. Aber nicht alle betroffenen Besitzer wollen da mitmachen, weil sie Nachteile wie Mehrverbrauch oder technische Probleme fürchten. Droht ihren Autos die Stilllegung? Von dpa


Fr., 28.07.2017

Illegale Software Diesel-Affäre: Zulassungsverbot für Porsche Cayenne

Für den Typ Cayenne 3.0 TDI von Porsche wurde bereits ein Zulassungsverbot verhängt. Nach der Entdeckung einer illegalen Abgas-Software muss Porsche weitere Diesel-Auslieferungen des Geländewagens Cayenne stoppen.

Erst Volkswagen, dann Audi, nun Porsche: Auch beim Geländewagen Cayenne ist eine illegale Abschalttechnik bei der Abgasreinigung aufgetaucht. Das hat nun sogar Folgen für die Produktion weiterer Fahrzeuge. Von dpa


Fr., 28.07.2017

Achte Generation Rolls-Royce lässt den neuen Phantom vom Stapel

Achte Generation in 92 Jahren: Der neue über fünf Meter lange Rolls-Royce Phantom feiert auf der IAA in Frankfurt im September Publikumspremiere.

Dem breiten Publikum wird der neue Phantom erst auf der IAA im September seine Aufwartung machen. Vorab hat Rolls-Royce die achte Auflage der Luxuslimousine bereits in London gezeigt. Von dpa


Fr., 28.07.2017

Schutz vor Bußgeld Führerscheindiebstahl im Ausland: Was tun?

Wer im Ausland bei einer Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorweisen kann, muss mit einem Bußgeld rechen.

Der Führerschein ist weg. Gestohlen. Noch dazu im Ausland. Urlauber haben natürlich wenig Lust, ihre Zeit bei der Polizei zu verbringen. Doch diese Zeit ist gut investiert. Von dpa


Fr., 28.07.2017

Eine Frage der Investition Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Titan auf Rädern: Das leichte und sehr langlebige Material ist für viele eine Anschaffung fürs Leben.

Das Grundgerüst eines Fahrrades kann in seiner Beschaffenheit so vielfältig sein wie die Radtypen selbst. Und jeder Rahmen hat andere Eigenschaften, so dass das Material der Wahl immer eine Grundsatzentscheidung ist. Von dpa


Fr., 28.07.2017

Gezielte Nötigung Radfahrer zu Fall gebracht: Beifahrer erhält Freiheitsstrafe

Der Beifahrer eines Autos öffnete die Tür, um einen Radfahrer zu stoppen. Dafür wurde er verurteilt.

Autofahrer können sich mächtig über Radfahrer ärgern. Sogar so sehr, dass sie ihm hinterherjagen und stoppen. Beifahrer sind da nicht frei von Schuld, wie der folgende Fall zeigt. Von dpa


Do., 27.07.2017

Ansprüche sichern Was Autokäufer bei Kartellabsprachen tun können

So ärgerlich die Situation für betroffene Autokäufer gerade ist, sie müssen erstmal die Ermittlungen abwarten.

Die Autofahrer kommen nicht zur Ruhe. Neben dem Abgasskandal gibt es nun Kartellvorwürfe gegen Audi, BMW, Daimler, Porsche und VW. Was bedeutet das für die Autokäufer? Und was sollten sie nun tun? Von dpa


Do., 27.07.2017

Regeln für Kleinfahrzeuge Beliebte Hoverboards sind auf den Straßen noch verboten

Outdoor-Spaß: Hoverboards sind beliebt. Doch auf der Straße darf man damit nicht fahren.

Elektronische Kleinfahrzeuge, sogenannte Self-Balancing-Boards, liegen im Trend. Doch im Straßenverkehr und auf Bürgersteigen sind sie verboten. Bei Verstößen drohen hohe Strafen. Von dpa


Mi., 26.07.2017

Sicher durch das Unwetter Dauerregen: Tipps zu Aquaplaning und tiefen Wasserlachen

Bei Starkregen sollten Autofahrer vom Gas gehen.

Regen, Regen und keine Ende. Für Autofahrer heißt das: Immer an die Gefahr von Aquaplaning denken. Aber wie reagieren sie im Notfall richtig? Von dpa


Mi., 26.07.2017

Stiftung Warentest bemängelt Schadstoffe Bügelschlösser am besten gegen Diebstahl

Feste Bindung: Radler schließen ihren Drahtesel am besten immer an einen Pfeiler oder Laternenpfahl an.

Berlin/Münster - Fahrradschlösser sollen den Drahtesel vor Dieben schützen. Doch längst nicht alle tun das. Und viele haben ein Schadstoffproblem, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Im Test schneidet fast die Hälfte der Schlösser «mangelhaft» ab. Von dpa


Mi., 26.07.2017

Fahrbericht Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Mit viel Fahrspaß und neuer Technik hat der neue Ford Fiesta gute Chancen, der beliebteste Kleinwagen zu bleiben.

Das wird ein spannender Kampf um die Kleinwagen-Krone. Seat hat einen neuen Ibiza, VW macht die nächste Generation des Polo startklar. Doch der König dieser Klasse will seinen Thron verteidigen und geht deshalb in eine neue Runde: Vorhang auf für den neuen Ford Fiesta. Von dpa


Di., 25.07.2017

Luxus-Panzerwagen Mercedes G-Klasse wird zum Alpha Titan umgebaut

Gepanzerter Luxus: Der Alpha Titan soll Angriffen mit einem Maschinengewehr standhalten, während die Passagiere auf Ledersesseln mit Massagefunktion sitzen.

Mit diesem Koloss ist man für jede Situation gewappnet. Die Spezialanfertigung der Mercedes G-Klasse trumpft mit einem V8-Motor, 422 PS, schussfestem Glas und Massagesesseln auf. Von dpa


Di., 25.07.2017

Schnelle Limousine Jaguar XJR575 wird zum neuen Sportmodell der XJ-Baureihe

Bis zu 300 km/h schnell: Der Jaguar XJR575 ist das sportlichste XJ-Modell und rollt im Oktober auf den Markt.

So viel Leistung sieht man der Limousine auf den ersten Blick gar nicht an: Jaguar hat sein XJ-Modell zu einem Sportler gemacht. Der Jaguar XJR575 sprintet in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auch digital wurde aufgerüstet. Von dpa


Di., 25.07.2017

Prototyp Neues von Mercedes: Extrem-Version der E-Klasse Allterrain

Mercedes probiert sich an einer sehr geländetauglichen Version der E-Klasse - mit mehr als 40 Zentimetern Bodenfreiheit.

Perfekt fürs Gelände: Mercedes experimentiert mit einer extremen Version der E-Klasse Allterrain. Sie bietet mehr als 40 Zentimeter Bodenfreiheit und einige weitere markante Änderungen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Sportliche Spinne McLaren 570S bald auch als Spider

Der McLaren 570S Spider erreicht mit offenem Verdeck bis zu Tempo 315. Mit geschlossenem Dach sind laut Hersteller sogar bis zu 328 km/h möglich.

Das erste Cabrio der McLaren Sport Series kündigt sich an. Das 570S-Modell wird es bald als Spider geben. In dem offenen Zweisitzer wird ein V8-Turbo-Motor mit 419 kW/570 PS stecken. Von dpa


Di., 25.07.2017

Neu in Form und Format Range Rover Velar startet Ende Juli für 56 400 Euro

Schließt die Lücke im Portfolio: Den neuen Velar für mindestens 56 400 Euro sortiert Land Rover zwischen Evoque und Range Rover Sport ein.

Zwischen dem Range Rover Sport und dem Evoque ist noch Platz, denkt sich Land Rover - und ergänzt hier das Portfolio Ende Juli mit dem mindestens 56 400 Euro teuren Velar. Von dpa


Di., 25.07.2017

Jubiläum einer Tuning-Firma 50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Kennzeichen AMG: Vor 50 Jahren gründete Hans Werner Aufrecht aus Großasbach mit Erhard Melcher AMG.

AMG steht seit 50 Jahren für Vollgas. Der Mercedes-Ingenieur Hans Werner Aufrecht gründete die Tuning-Firma. Längst wieder bei Mercedes eingegliedert, wird AMG immer mehr zur eigenen Sportwagenmarke. Mit dem Modell mit dem Spitznamen «The Hammer» gelang der Durchbruch. Von dpa


Di., 25.07.2017

Was Autofahrer wissen wollen Wie funktioniert ein Gurtstraffer?

Ein Gurtstraffer sorgt dafür, dass der Gurt eng anliegt, und er verhindert, dass die Insassen bei Bremsungen nach vorn geschleudert werden.

Heute ist es bei jeder Autofahrt Pflicht und eine wichtige Sicherheitsmaßnahme: das Anschnallen mit einem Sicherheitsgurt. Ein elementares Bauteil ist dabei der Gurtstraffer. Von dpa


Di., 25.07.2017

Punktekonto in Flensburg Vor 60 Jahren wurde das Verkehrszentralregister beschlossen

Rasen kann schnell für ein volles Punktekonto in Flensburg sorgen.

Im Wirtschaftswunder-Deutschland stieg die Zahl der Autos und auch der Unfälle. Deswegen wurde vor 60 Jahren die Verkehrssünderdatei auf den Weg gebracht. Obsolet sind die Punktesammler aus Flensburg bis heute nicht. Von dpa


2626 - 2650 von 3968 Beiträgen