Di., 25.12.2018

Was Autofahrer wissen wollen Wie gebe ich richtig Starthilfe?

Das Starthilfekabel sollte der DIN 72553 oder der ISO 6722 entsprechen. Näheres steht in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs oder in der Gebrauchsanweisung für das Kabel.

Gerade älteren Autobatterien geht im Winter schnell der Saft aus. Mit einer Starthilfe lassen sich die meisten aber wieder in Gang bringen. Wie Autofahrer dabei am besten vorgehen, erklärt ein Experte vom Tüv Thüringen. Von dpa

Di., 25.12.2018

Weniger ist mehr Der Peugeot 208 schafft respektables Tüv-Ergebnis

Respektabel: Der Daumen vieler Tüv-Prüfer zeigt beim Peugeot 208 nach der Hauptuntersuchung nach oben. Foto. Jean Brice Lemal/Peugeot/dpa-tmn

Solide Technik, geringer Verbrauch und viel Komfort - das sind die überzeugenden Eigenschaften, die der Peugeot 208 als Gebrauchter zu bieten hat. Völlig tadellos fährt aber auch er nicht. Von dpa


Di., 25.12.2018

Alt mit 30 Jahren Diese Autos werden 2019 zu Oldtimern

Audi 200 Quattro 20V: Das Spitzenmodell mit Fünfzylinder leistete 162 kW/220 PS.

Offene Flitzer und hochgezüchtete Limousinen: Viele Automodelle, die 2019 erstmals das Oldtimerkennzeichen erhalten können, gelten bereits als Ikonen. Welche Modelle sind es, und wie beantragen Besitzer eine H-Nummer? Von dpa


Mo., 24.12.2018

Klima auf «Defrost» einstellen Mit Gummimatten und Klimaanlage gegen Feuchtigkeit im Auto

Feuchtigkeit im Auto kann einen muffigen Geruch im Innenraum verursachen. Die Klimaanlage hilft, die Feuchtigkeit aus dem Auto zu bringen.

Gefahr für die Verkehrsicherheit und die Nase - Nässe lässt gerade in der kalten Jahreszeit Autoscheiben beschlagen und verursacht einen unangenehmen Geruch. Wie Autofahrer am besten vorbeugen. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Umfrage Jeder fünfte Pendler sitzt auf dem Heimweg müde am Steuer

Wer nach der Arbeit auf dem Heimweg müde ist, hält lieber an und macht eine kurze Pause.

In Deutschland pendeln viele Menschen zwischen Arbeit und Zuhause. Auf dem Heimweg fühlt sich jeder Fünfte häufig müde am Steuer. Dagegen gibt es ein Mittel - zumindest kurzfristig. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Wegen Software-Fehlers Porsche ruft fast 75.000 Panamera zurück

Rückruf bei Porsche: Fast 75.000 Panameras müssen in die Werkstätten, um das Steuergerät für die Servolenkung neu programmieren zu lassen.

Beim Porsche Panamera wurde ein Software-Fehler entdeckt, der die elektrische Servolenkung beeinträchtigen könnte. Der Hersteller holt daher weltweit Tausende Fahrzeuge in die Werkstätten. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Gerichtsurteil MPU kann schon bei weniger als 1,6 Promille fällig werden

Lässt das Verhalten des Autofahrers Alkoholmissbrauch und eine hohe Alkoholgewöhnung erkennen, ist eine MPU auch bei Blutalkoholwerten unter 1,6 Promille rechtens.

Betrunken Auto zu fahren, kann unangenehme Folgen haben. Wird der Führerschein entzogen, kann für die Rückgabe eine MPU nötig werden. Ob sich der Fahrer dem Test unterziehen muss, bestimmt nicht nur der Blutalkoholwert. Von dpa


Do., 20.12.2018

Verkehrssicherheit Im Straßenverkehr reflektierende Kleidung in DIN-Norm tragen

Radfahrer, die reflektierende Kleidung tragen, werden von anderen Verkehrsteilnehmern nicht so schnell übersehen.

Durch reflektierende Kleidung werden Radfahrer und Fußgänger im Dunklen für Autofahrer sichtbarer. Beim Kauf sollte auf Einhaltung der DIN-Norm geachtet werden. Von dpa


Mi., 19.12.2018

Fahrbericht Mercedes GLE im Autotest: Sternzeichen SUV

Größer, stärker und sparsamer - so soll der Mercedes GLE 450 im Februar in den Handel kommen.

Mercedes ringt um die Krone im SUV Segment und schickt gegen BMW X5, Porsche Cayenne und Audi Q7 den neuen GLE ins Rennen. Der setzt nicht nur auf Luxus und Leistung, sondern auch auf jede Menge smarte Technik und ein eindrucksvolles Fahrwerk. Von dpa


Mi., 19.12.2018

Umfrage Viele Autofahrer bilden die Rettungsgasse falsch

Eine Rettungsgasse müssen Autofahrer dann bilden, wenn der Verkehr nur noch mit Schrittgeschwindigkeit rollt oder still steht.

Bei Unfällen müssen Autofahrer im stockenden Verkehr eine Rettungsgasse bilden. Wie das geht, ist noch einigen bekannt. Doch beim richtigen Zeitpunkt gibt es große Wissenslücken. Das zeigt eine Umfrage. Von dpa


Mi., 19.12.2018

Tipps für Autofahrer Autobatterie richtig pflegen

Im Bereich der Pole sollte man eine Autobatterie nur trocken wischen.

Die Autobatterie ist eine wichtige Komponente im Auto: Denn ohne sie springt das Fahrzeug gar nicht erst an. Umso wichtiger ist es, die Batterie bei Bedarf einer Wartung zu unterziehen. Dabei gilt es, einige Dinge zu beachten. Von dpa


Di., 18.12.2018

Premiere für ES6 Chinesische Marke Nio bringt zweites E-Auto

Zum Themendienst-Bericht vom 18. Dezember 2018: Erst auf halbem Weg nach Europa: Der Nio ES6 soll erst zu Beginn der nächsten Dekade aus China heraus exportiert werden.

Dem Geländewagen ES8 folgt bald ein SUV. Der E-Auto-Hersteller Nio will im Sommer 2019 das Modell ES6 auf den Markt bringen. Es fällt etwas kleiner aus als sein Vorgänger, ist dafür aber mit einem 84-kWh-Akku erhältlich. Von dpa


Di., 18.12.2018

Tüv Süd stellt klar Standheizung sorgt kaum für Mehrverbrauch

Eine Standheizung kann Autofahrern das Kratzen im Winter ersparen. Für beinahe alle Autos auf dem Markt gibt es Nachrüstlösungen.

In aller Frühe die Windschutzscheibe von Schnee und Eis zu befreien, gehört sicher nicht zu den angenehmsten Aufgaben im Winter. Eine Standheizung schafft hier Abhilfe - sie hat zudem auch in Punkto Verbrauch einen Vorteil. Von dpa


Di., 18.12.2018

Guter junger Jahrgang Auf den Opel Zafira C ist lange Verlass

Der Opel Zafira C schneidet besser als seine Vorgänger bei der HU und in der Pannenstatistik ab.

Der Opel Zafira C hat seinen Vorgängern einiges voraus - etwa ein solides Fahrwerk und eine zuverlässige Lichtanlage. Doch ganz ohne Mängel bleibt auch seine Generation nicht. Die größten Probleme macht der Ölverlust. Von dpa


Di., 18.12.2018

Was Autofahrer wissen wollen Schadet leergefahrener Tank dem Auto?

Autofahrer sollten den Tank nicht leerfahren. Denn eine saubere Kraftstoffverbrennung ist in dem Fall nicht mehr gewährleistet.

Geht Autofahrern der Sprit aus, kann der Ärger größer sein als gedacht. Wer keinen Ersatzkanister dabei hat, muss vielleicht einen Abschleppdienst rufen. Schlimmer ist es jedoch, wenn wegen des leeren Tanks ein Fahrzeugschaden droht. Von dpa


Di., 18.12.2018

Mit Mütze unter dem Helm So kommen Radfahrer gut durch den Winter

Der Kopf kühlt schnell aus. Unterziehmützen aus Kunstfaser wärmen und passen gut unter den Helm.

Fahrradfahren im Kalten und Dunkeln ist alles andere als sommerlich unbeschwert. Doch wer die richtige Kleidung trägt, mit passender Beleuchtung unterwegs ist und weiß, wo es unerwartet glatt werden kann, kommt gut durch Regen, Schnee und Frost. Von dpa


Di., 18.12.2018

Gelände ohne Ende 40 Jahre Mercedes G-Klasse

Unbeeindruckt von Umwegen: Die G-Klasse ist ein waschechter Geländewagen, etwas Matsch auf dem Weg nach oben stört da kaum.

Die G-Klasse ist das Urgestein unter den Geländewagen und der Methusalem im Mercedes-Programm. Denn zumindest äußerlich nahezu unverändert gibt es sie jetzt seit 40 Jahren. Und der kantige Klassiker ist sich selbst als Oldtimer für härteste Touren nicht zu schade. Von dpa


Mo., 17.12.2018

Raserbremse Großstädte stellen mehr Blitzer auf

Auch Berlin hat inzwischen mehr Blitzer installiert: In diesem Jahr wurden elf neue Messgeräte angeschafft.

Großstädte investieren verstärkt in Blitzer-Anlagen. Das rechnet sich, die Einnahmen gehen in die Millionen. Schrecken die Blitzer auch wie gewünscht ab? Von dpa


Mo., 17.12.2018

Wildschaden und Versicherung Autofahrer müssen Schäden durch Wildwechsel beweisen

Autofahrer sollten Wildunfälle gut dokumentieren. Denn die Versicherung zahlt nur, wenn die Schäden bewiesen sind.

Besonders in der dunklen Jahreszeit kommt es oft zu Wildunfällen. Der Sachschaden kann hoch sein. Damit die Versicherung dafür aufkommt, sollten Betroffene die Unfallstelle fotografieren. Von dpa


Mo., 17.12.2018

Ohne Gas, mit Gefühl Wie der Spurwechsel auf Schnee gelingt

Wer bei Schnee ins Auto steigt, muss einiges beachten. Beim Spurenwechsel ist zu bedenken, dass sich in der Fahrbahnmitte meist mehr Schnee angesammelt hat als auf den Spuren.

Autofahren bei Schnee erfordert Feingefühl und Erfahrung. Der Automobilclub von Deutschland erklärt, worauf es beim Spurwechsel im Winter ankommt. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Autobauer unter Druck Viele Software-Updates für Diesel-Autos stehen noch aus

Bis zum Jahresende sollten nach Zusagen der deutschen Hersteller 5,3 Millionen Diesel-Fahrzeuge umgerüstet werden - die Zahl ist nur noch schwer zu erfüllen.

Sie sollen ein zentrales Mittel sein, um die Luft in deutschen Städten schnell sauberer zu bekommen - doch bei den lange zugesagten Updates für Diesel-Autos läuft der Branche jetzt die Zeit davon. Von dpa


Fr., 14.12.2018

An Hauswand testen So stellen Sie das LED-Licht am Fahrrad blendfrei ein

An Hauswand testen: So stellen Sie das LED-Licht am Fahrrad blendfrei ein

Gerade in der dunklen Jahreszeit sollten Radfahrer mit einer zuverlässigen Beleuchtung unterwegs sein. Wer LED-Scheinwerfer verwendet achtet am besten auch darauf, dass sie andere Verkehrsteilnehmer nicht blenden. So geht's: Von dpa


Fr., 14.12.2018

Mehr Auswahl für alle Das bringt das Autojahr 2019

Neue Generation: Mercedes bringt das neue Modelle seiner B-Klasse.

Das Beste von heute und jede Menge für morgen - klingt wie Werbung eines Radiosenders, passt aber auch aufs neue Autojahr. Mitten im Wandel der Mobilität fahren die Hersteller mit neuen Modellen aus der alten Autowelt und viele Premieren für eine neue Zeit auf. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Diesel müssen draußen bleiben Wo und ab wann stehen 2019 Fahrverbote an?

In vielen Städten wird es 2019 voraussichtlich die geplanten Fahrverbote für ältere Autos mit Dieselmotor geben.

Aus Hamburg sind sie bereits teilweise verbannt. Für ältere Diesel sieht es im kommenden Jahr aber auch in anderen deutschen Städten nicht gut aus. Was kommt auf Autofahrer zu? Von dpa


Fr., 14.12.2018

Gesetz der Straße Nicht genutztes geparktes Auto braucht frische HU-Plakette

Ist ein Auto zugelassen, muss der Halter den fälligen Prüftermin der Hauptuntersuchung wahrnehmen. Das gilt auch dann, wenn er das Fahrzeug nicht nutzt.

In regelmäßigen Abständen müssen Autos zur Hauptuntersuchung. Das gilt auch für Fahrzeuge, die nicht im Einsatz sind. Wer dagegen verstößt, muss mit einer Strafe rechnen. Von dpa


276 - 300 von 3108 Beiträgen