Di., 28.11.2017

Beleuchtung ADAC-Lichttest: Jedes zweite Auto mangelhaft

Nicht alle Autos sind mit der optimalen Beleuchtung unterwegs.

Die Beleuchtung am Auto lässt oft zu wünschen übrig. Ein ADA-Test zeigt, dass vor allem das Abblendlicht nachjustiert werden muss. Von dpa

Di., 28.11.2017

Baby an Bord, aber richtig! Worauf bei Kindersitzen zu achten ist

Sicherheit für kleine Passagiere: Kinder unter 12 Jahren und kleiner als 1,50 Meter Körpergröße dürfen nur mit einem geeignetem Kindersitz im Auto mitfahren.

In einem Auto gehören Babys in einen Kindersitz. Deren Angebot ist im Handel riesengroß. Doch worauf achten Eltern beim Kauf, um auf der sicheren Seite zu sein? Von dpa


Di., 28.11.2017

Digitalisierung Parkwelt im Wandel: Die Parkuhr ist smart geworden

Mithilfe von Apps arbeiten Anbieter wie ParkNow. Hier lassen sich die Parkkosten bei kooperierenden Parkplatzanbietern am Monatsende via Bankeinzug abrechnen.

Wo früher der Parkgroschen fiel, ist heute mitunter schon das Smartphone gefragt. Denn in immer mehr Städten lassen sich Parkplätze inzwischen auch bargeldlos buchen und bezahlen. Von dpa


Di., 28.11.2017

Ehemaliger Bestseller SUV mit Sportverletzungen - der BMW X3 als Gebrauchter

Solide, aber mit typischen Schwächen: Das SUV X3, das BMW seit 2003 verkauft. Die zweite Generation (im Bild) wurde im Herbst 2017 von der aktuellen Auflage abgelöst.

Der BMW X3 war seinerzeit ein Bestseller. Als Zweitwagen schneidet er auch nicht schlecht ab. Dennoch zeigt auch er Schwächen, die sich je nach Generation unterschiedlich äußern. Von dpa


Di., 28.11.2017

Was Autofahrer wissen wollen Ist Guckloch in winterlicher Windschutzscheibe erlaubt?

Die Windschutzscheibe muss komplett von Schnee und Eis befreit werden. Wer nur ein Guckloch freikratzt, muss mit einem Bußgeld von 10 Euro rechnen.

Gerade wenn es morgens schnell zur Arbeit gehen soll, ist es im Winter eine lästige Angelegenheit: das Freikratzen der Windschutzscheibe. Weniger Aufwand hat, wer sich nur ein Guckloch verschafft. Doch reicht das aus? Von dpa


Mo., 27.11.2017

Immer-Bremser und Gas-Lupfer Gefährliche Fahrfehler vermeiden

Am Steuer können selbst kleine Fehler schwerwiegende Folgen haben. Ein häufiger Fahrpatzer ist etwa der Gas-Lupfer in der Kurve.

Beim Überholen, in Kurven oder auf Bergabfahrten - am Steuer eines Autos können kleine Fehler großen Schaden anrichten. Was Autofahrer falsch machen und wie es richtig geht: Von dpa


Mo., 27.11.2017

Sicher unterwegs bei Kälte Auch für Oldtimer gilt situative Winterreifenpflicht

Auf Winterreifen müssen auch Oldtimer rollen, wenn sie auf winterlichen Straßen fahren wollen.

Auch wenn Oldtimer-Besitzer den Wagen nur bei Sonnenschein aus der Garage holen, gilt: Die Autos müssen bei Kälte auf Winterreifen rollen. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Wenn Anwohner handeln Blitzer-Attrappe gegen Raser im Vorgarten ist erlaubt

Sabine Liebrenz und ihr Mann Rainer haben in ihrem Vorgarten im Landkreis Gifhorn eine Blitzerattrappe aufgestellt.

Mit einem selbstgebauten Blitzer will ein Paar in Niedersachsen die Raserei vor dem eigenen Haus eindämmen. Der Plan scheint aufzugehen. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Rückstufung Rabattschutz zählt bei Kfz-Versicherungswechsel nicht mehr

Der neue Kfz-Versicherer übernimmt nicht den Rabattschutz.

Wichtige Info für Autobesitzer: Bei einem Versicherungswechsel erlischt der Rabattschutz. Das sollte beim Vergleich verschiedener Anbieter beachtet werden. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Richtige Pflege Motorrad überwintert draußen: Batterie ausbauen

Motorräder vertragen Schnee und Kälte, Batterie aber nicht.

Viele Motorräder stehen über den Winter ungenutzt draußen. Die Batterie allerdings mag es wärmer und braucht etwas Pflege. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Tipp für den Winter Mit Pflegestift frieren Auto-Türdichtungen nicht fest

Tipp für den Winter: Mit Pflegestift frieren Auto-Türdichtungen nicht fest

Auf gepflegte Lippen sollte man auch beim Auto achten. Bleiben die nicht geschmeidig, frieren sie bei Kälte fest. Wer dann die Türen aufreißt, kann den Gummi beschädigen. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Ausgebrannt und abgemeldet Fährt der Diesel aufs Abstellgleis?

Nicht immer eine sichere Wahl: Wer heute einen Diesel kaufen will, kann sich nicht nur über Preisvorteile beim Verbrauch freuen, sondern blickt zuweilen in eine unsichere Zukunft mit drohenden Fahrverboten.

Immer weniger Neuwagenkäufer lassen sich vom Verbrauchsvorteil des Dieselmotors überzeugen. Zu groß sind die Unwägbarkeiten, die mit dem Selbstzünder nach dem Abgasskandal verbunden sind. Und nur die wenigsten Motoren sind wirklich zukunftsfest - was nun tun? Von dpa


Fr., 24.11.2017

Entschädigung nach Unfall Nutzungsausfall: Nicht vorhandenen Zweitwagen melden

Entschädigung nach Unfall: Nutzungsausfall: Nicht vorhandenen Zweitwagen melden

Nach einem Autounfall steht Opfern eine Entschädigung zu. Wichtig anzugeben ist, ob der Betroffene einen Zweitwagen besitzt. Denn das beeinflusst die Situation. Von dpa


Do., 23.11.2017

Kleines SUV Volvo startet im März den XC40

Ab März 2018 im Handel: Das kleines SUV XC40 startet zunächst ab 31 350 Euro und mit Allradantrieb.

Die SUV-Welle schwappt weiter durch den Großstadtdschungel. Die spült demnächst noch einen kleinen Volvo in die City. Der XC40 soll ab Anfang März Autos wie Audi Q2, BMW X1 und Mercedes GLA herausfordern. Von dpa


Do., 23.11.2017

Sichtweite entscheidet Regeln für die Nebelbeleuchtung am Auto

Es werde Licht: In der dunklen Jahreszeit sind Regen, Schnee und Nebel nicht selten. Aber für den Einsatz von Nebelschlussleuchte und Nebelscheinwerfern gibt es klare Regeln.

Ob durch Nebel oder Sprühregen verursacht - schlechte Sicht ist im November keine Seltenheit. Für eine bessere Sichtbarkeit von Fahrzeugen sorgt die Nebelschlussleuchte. Doch welche Kriterien müssen für ihren Einsatz erfüllt sein? Von dpa


Mi., 22.11.2017

Ab 154 000 Euro Aston Martin startet neuen Vantage im Sommer 2018

Futuristische Flunder: Der Aston Martin Vantage kommt voraussichtlich im Sommer 2018 zu Preisen ab 154 000 Euro auf den Markt.

Ein V8-Motor mit 510 PS, eine Spitzengeschwindigkeit von 315 km/h und ein aerodynamisches Design - das sind die Merkmale des neuen Aston Martin Vintage. Zu seinen Besonderheiten gehört aber auch ein stolzer Preis. Von dpa


Mi., 22.11.2017

Mängel aufspüren Gebrauchtwagen nur mit kaltem Motor Probe fahren

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte das Fahrzeug mit kaltem Motor Probe fahren. Auf diese Weise kommen auch versteckte Mängel zu Tage.

Einen Gebrauchtwagen zu kaufen, birgt immer ein gewisses Risiko. Schließlich sind viele Schwachstellen nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen. Doch schon eine Probefahrt bei kaltem Motor kann aufschlussreich sein. Von dpa


Mi., 22.11.2017

Fahrbericht Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Bei Porsche steht der neue Cayenne in den Startlöchern. Der soll sparsamer, praktischer, stärker und sportlicher sein.

Dieser Porsche ist pure Provokation: Für Puristen hat ein Auto wie der Cayenne nichts bei einem Sportwagenhersteller zu suchen, und für die Weltverbesserer ist er das Sinnbild des sinnlosen SUV. Vor allem als Turbo. Doch mit dieser Auflage kommt Porsche beiden entgegen. Von dpa


Di., 21.11.2017

Licht-Test Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs

Ein Licht-Test ergibt, dass viele Autofahrer bei der Beleuchtung nachbessern müssen.

Auf korrekte Scheinwerfer sind Autofahrer gerade im Winter angewiesen. Allerdings ist das bei den meisten nicht der Fall. Das zeigt ein Licht-Test ergibt. Von dpa


Di., 21.11.2017

Liebhaber-Auto Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H

70 Jahre Typ H: 1947 stellte Citroën seinen Transporter mit Wellblechaufbau vor.

Er ist so etwas wie der französische VW-Bus. 1947 präsentierte Citroën mit dem Typ H sein mit Abstand berühmtestes Nutzfahrzeug. Und während das Original so langsam ausstirbt, feiert ein Nachbau gerade fröhliche Auferstehung. Von dpa


Di., 21.11.2017

Mehr Reichweite im Winter E-Auto besser schon beim Laden vorheizen

Damit das eigene E-Auto im Winter eine größere Reichweite hat, sollten die Besitzer es schon beim Laden vorheizen.

Heizung, Lüftung und Licht können im Winter zu wahren Stromfressen im Auto werden. Vor allem wer ein Elektroauto fährt, sollte den erhöhten Verbrauch einplanen. Andernfalls könnte sich die Reichweite verringern. Von dpa


Di., 21.11.2017

Umweltschonende Technik Leidet die Batterie unter der Start-Stopp-Automatik?

Bei einer Start-Stopp-Automatik schaltet sich der Motor ab, wenn der Fahrer vor einer roten Ampel hält. Damit diese Technik funktioniert, kommen spezielle Batterien zum Einsatz.

Mit der Start-Stopp-Automatik sind viele Fahrzeuge umweltschonender geworden. Die häufigen Ab- und Einschaltvorgänge machen jedoch spezielle Starterbatterien erforderlich. Und deren Austausch sind meist etwas aufwendig. Von dpa


Di., 21.11.2017

Ein gepflegter Typ Der Audi TT überzeugt auch im Alter

Offenherzig aber zuverlässig: Denn TT baut Audi nicht nur als geschlossenes Coupé, sondern auch als offenen Roadster. Beide Versionen erfreuen sich laut Experten guter Qualität und großer Zuverlässigkeit.

Sportlich, zuverlässig, attraktives Design - der Audi TT ist in vielerlei Hinsicht ein Musterknabe. Der ADAC vermeldet nichts Negatives und bei der HU fällt das Modell erst nach 11 Jahren auf. Dafür muss man auch bei dem Gebrauchten etwas tiefer in die Tasche greifen. Von dpa


Di., 21.11.2017

Vertragsvarianten Wie Leasing ohne Leiden beim Auto klappt

Auto im Haus ohne Kauf: Beim Leasing erwerben die Kunden in der Regel das Auto nicht als Eigentum, sondern bezahlen Raten für Nutzung und Wertverlust.

Mit der neuesten Technik und dem aktuellen Modell ganz vorne mit dabei sein - das verspricht ein geleastes Auto. Doch damit Leasing ohne Leiden klappt, sollten Kunden vorab genau nachrechnen und sich überlegen, welchen Vertrag zu welchen Konditionen sie wählen. Von dpa


Mo., 20.11.2017

Vernetzt und antriebsstark Jaguar E-Pace geht als sportliches Kompakt-SUV ins Rennen

Der bis zu 221 kW/300 PS starke Jaguar E-Pace soll bis zu 243 km/h schnell werden können. Er kommt kurz nach dem Jahreswechsel zu Preisen ab 34 950 Euro auf den Markt.

Zum Anfang des neuen Jahres bringt Jaguar mit dem E-Pace unter dem F-Pace einen zweites SUV an den Start. Als Antrieb des sportlichen Kompakten gibt es Zweilitermotoren und teils Allradantrieb. Aber auch Vernetzung und Multimedia sollen nicht zu kurz kommen. Von dpa


3101 - 3125 von 4823 Beiträgen