Fr., 23.11.2018

Neuer Geländewagen Citroën C5 Aircross startet im Februar ab 23.290 Euro

Französischer Geländegänger: Der Citroën C5 Aircross rollt zum Start zunächst nur mit Frontantrieb auf die Straße.

Seinen neuen C5 Aircross lässt Citroën Anfang Februar in den Handel rollen. Die Franzosen wollen mit dem Geländewagen bis zu 1630 Liter Stauraum und besonders viel Komfort beim Fahren bieten. Von dpa

Fr., 23.11.2018

Entscheidungshilfe Darauf ist beim Kauf von Kinderfahrrädern zu achten

Das Fahrrad passt und der Helm sitzt: Dann kann der Fahrspaß ja beginnen.

Das erste, echte eigene Fahrrad! Für viele Kinder geht damit ein kleiner Traum in Erfüllung. Bei der Anschaffung kommt es auf Faktoren wie Größe, Ausstattung und auch Optik an, die maßgeblich dazu beitragen, wie gerne und wie sicher das Kind fährt. Von dpa


Do., 22.11.2018

Erhöhte Unfallgefahr Bundesamt warnt vor unsicheren Kindersitzen

Die betroffenen Sitze werden weltweit unter etwa 30 verschiedenen Marken- und Fabriknamen betrieben.

Eigentlich dienen Kindersitze im Auto dazu, die Sicherheit des Nachwuchses zu erhöhen. Nun aber schlägt das Kraftfahrbundesamt Alarm: Zwei Kindersitze aus China sind alles andere als sicher und sollten nicht mehr zum Einsatz kommen. Von dpa


Do., 22.11.2018

Tüv Süd rät Anhängerkupplung nicht zweckentfremden

Zu viel Gewicht auf der Anhängerkupplung kann sich negativ auf die Statik des Autos auswirken.

Viele Autos haben sie an Bord: die Anhängerkupplung. Sie ist praktisch, da das Fahrzeug beispielsweise um einen Anhänger erweitert werden kann. Allerdings sollte man der Kupplung kein zu hohes Gewicht zumuten. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Fahrbericht Mitsubishi liefert mit dem L200 ein SUV mit Charakter

Robuster Pick-up: Mit dem L200 kann man sich in echtes Gelände trauen.

Für viele SUV wird es eng, wenn sie sich ihre polierten Alufelgen mal schmutzig machen sollen. Beim Mitsubishi L200 ist das anders. Und mit der neuen Generation des robusten Pick-ups hält sogar die digitale Moderne Einzug - ein bisschen zumindest. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Tipps für Autofahrer So fährt man sicher durch glatte Kurven

Bei Glätte verlängert sich selbst mit Winterreifen der Bremsweg erheblich und das Auto gerät bei abrupten Manövern schneller ins Schleudern.

Es ist nun höchste Zeit Winterreifen aufzuziehen und vor allem die Fahrgewohnheiten des Sommers abzulegen. Bei kritischen Wetterverhältnissen sollte man von vornherein immer sanft und langsam fahren. Weitere Tipps für die glatte Jahreszeit. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Aufgefrischt Audi bringt R8 im ersten Quartal 2019 zurück

Den Verkauf des überarbeiteten R8 will Audi Anfang 2019 zu Preisen auf Niveau des Vorgängers starten.

Der Audi R8 kommt überarbeitet zurück - als Coupé und offener Spyder. Seine Fans dürfen sich auf mehr Leistung freuen. Und die wird sich nicht einmal im Preis bemerkbar machen. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Stiftung Warentest Viele Laufräder mit Schadstoffen belastet

Die Stiftung Warentest stellte Laufräder auf den Prüfstand. Von 15 getesteten Modellen schnitten 11 mit «mangelhaft» ab.

Stiftung Warentest hat 15 Laufräder unter die Lupe genommen. Das Ergebnis sollte Eltern aufhorchen lassen: Die große Mehrzahl der Laufräder enthält Schadstoffe, die Kinder über die Haut aufnehmen können. Von dpa


Di., 20.11.2018

Aus zweiter Hand Der Audi A4 fährt lange zuverlässig

Der Audi A4 gilt als besonders solider und pannenarmer Gebrauchter.

Der Audi A4 besticht durch seine langjährige Zuverlässigkeit. Trotz hoher Laufleistung gehört er laut «TÜV Report 2018» zu den besonders mängelarmen Modellen. Gänzlich marottenfrei bleibt aber auch der A4 nicht. Von dpa


Di., 20.11.2018

Gut durch den Winter Autobatterie auf Kurzstrecken schonen

Gerade auf Kurzstrecken sollten Autofahrer im Winter auf die Sitzheizung verzichten. Denn sie belasten nur unnötig die Batterie.

Will das Auto bei Kälte nicht anspringen, liegt es oft an einer leeren Batterie. Das passiert nicht nur bei älteren Fahrzeugen, auch neue Modelle sind manchmal dafür anfällig. Grund ist die stromfressende Ausstattung. Von dpa


Di., 20.11.2018

Kein Kavaliersdelikt Fahrerflucht nach Bagatellschaden kann Führerschein kosten

Vorsicht beim Aussteigen: Wer beim Parken eine Beule im nebenstehenden Auto verursacht, sollte auf den Besitzer warten oder die Polizei verständigen.

Ein Bagatellschaden geschieht meist durch eine Unachtsamkeit. Auch wenn ein Schaden noch so klein ist, muss der Verursacherden Geschädigten persönlich kontaktieren oder die Polizei rufen. Von dpa


Di., 20.11.2018

Handisch oder automatisch Wie werden Diesel-Fahrverbote am besten kontrolliert?

Die Fahrverbote für Dieselautos summieren sich. Doch noch gibt es Streit darüber, wie man sie am besten durchführt.

Ein Gericht nach dem anderen verbannt ältere Diesel aus den Städten. Doch wie soll im nächsten Jahr überhaupt kontrolliert werden, ob sich betroffene Fahrer an Verbote halten? Von dpa


Di., 20.11.2018

Was Autofahrer wissen wollen Müssen Linksabbieger voreinander abbiegen?

Laut StVO müssen einander entgegenkommende Fahrzeuge, die jeweils nach links abbiegen wollen, voreinander abbiegen.

Kaum ein Fahrmanöver sorgt unter Autofahrern für derart viel Verwirrung wie das Linksabbiegen. Manche Verkehrsteilnehmer beharren darauf, nacheinander die Kreuzung zu überqueren. Doch was sieht die StVO vor? Von dpa


Di., 20.11.2018

Im Zeichen der Ringe Audi 100 wird 50 Jahre alt

Top Secret: Die Arbeiten am ersten 100er erfolgen unter höchster Geheimhaltung, meist nach Feierabend und begeisterten am Ende wider Erwarten doch die Konzernlenker.

Ohne ihn würde es Audi so wohl nicht mehr geben. Nur weil ein paar eigensinnige Entwickler im Geheimen den Audi 100 auf den Weg gebracht haben, konnte die VW-Tochter als eigenständige Marke überleben. Das Debüt vor 50 Jahren markiert zudem Audis Aufstieg zur Nobelmarke. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Stilllegung droht Rückruf: Fahrzeughalter müssen Aufforderung nachkommen

An einem Rückruf sollten betroffene Autofahrer teilnehmen. Andernfalls können sie die Zulassung verlieren.

Entdecken Autobauer an einem Fahrzeug Mängel, starten sie in der Regel einen Rückruf. Um nicht Zulassung zu riskieren, sollten betroffene Autobesitzer auch tatsächlich die Werkstatt aufsuchen. Von dpa


Mo., 19.11.2018

«Achtung Jagd» In der Jagdsaison mit aufgeschreckten Tieren rechnen

In der Jagdsaison kommt es besonders häufig zu Wildunfällen. Sie geht noch bis Januar.

Nicht nur Dunkelheit, Laub und Regenwetter gehören im Herbst zu den Gefahren für Autofahrer. Auch Wildunfälle häufen sich nun besonders, denn es ist Jagdsaison. Wie sich Verkehrsteilnehmer am besten verhalten: Von dpa


Fr., 16.11.2018

Tipps für den Straßenverkehr Defekte rote Ampel erst nach fünf Minuten überfahren

Bei einer defekten roten Ampel sollte man besser ein wenig länger warten, bevor man weiterfährt. Strafrechtliche Konsequenzen wären teuer.

Bei rot über die Ampel kann einem teuer zu stehen kommen. Ein Punkt in Flensburg ist dabei sicher und im schlimmsten Fall wird sogar mit Führerscheinentzug geahndet. Wie aber geht man vor, wenn die Ampel defekt ist? Von dpa


Fr., 16.11.2018

Mit Dienstwagen Steuern sparen E-Auto und Hybrid ab 2019 für Arbeitnehmer günstiger

Wer den Kauf eines Elektro- oder Hybridautos als Dienstwagen plant, sollte damit bis Beginn des kommenden Jahres warten.

Arbeitgeber und Selbstständige sollten unbedingt bis Anfang des kommenden Jahres warten, wenn sie einen Dienstwagen mit Hybrid- oder Elektroantrieb anschaffen wollen. Sie können Steuern sparen. Von dpa


Fr., 16.11.2018

Heizung bis Reichweite Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter

Heizung bis Reichweite: Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter

E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Was müssen E-Autofahrer im Winter wissen? Von dpa


Fr., 16.11.2018

Unterschrift im Messprotokoll Freispruch für zu schnellen Fahrer wegen Formfehler

Ein Polizist hält im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung einen Autofahrer an.

Wer mit zu hoher Geschwindigkeit im Straßenverkehr erwischt wird, muss mit einer Strafe rechnen. Ein Formfehler bei der Protokollierung durch die Polizei kann dies aber verhindern. Das zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Dortmund. Von dpa


Do., 15.11.2018

A40 betroffen Erstmals Fahrverbot auch für eine Autobahn

Auch ein Abschnitt der A40 ist vom Fahrverbot betroffen.

Paukenschlag des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. Es verhängt ein großflächiges Diesel-Fahrverbot für Essen - und bezieht auch den Ruhrschnellweg mit ein. Von dpa


Do., 15.11.2018

Bundeskabinett Neue Regelungen zu Diesel-Fahrverboten beschlossen

In Städten mit Höchstwerten von bis zu 50 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft soll es keine Fahrverbote geben, obwohl der EU-Grenzwert bei 40 Mikrogramm liegt.

Um weitere Fahrverbote zu verhindern, hat das Bundeskabinett Änderungen am Bundesimmissionsschutzgesetz beschlossen. Es geht um den Umgang mit Stickoxidgrenzwerten in Städten und um Regelungen für Diesel-Fahrzeuge der Abgasnormen Euro 4 bis 6. Von dpa


Do., 15.11.2018

Tipps für Autofahrer Ohne nötige Winterreifen wird ein Punkt fällig

Düster und glatt: Wenn Autofahrer im Winter ohne geeignete Winterreifen unterwegs sind, kann das gefährlich und teuer werden.

Winterreifen sind Pflicht und sollten gewisse Anforderungen erfüllen. So müssen seit 2018 produzierte Reifen besonders gekennzeichnet sein. Wurden sie vor Ende 2017 produziert, gilt ein bestimmtes Ablaufdatum. Ist das Auto nicht ausreichend bereift, drohen Strafen. Von dpa


Do., 15.11.2018

Autotest Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Der Cadillac XT4 kommt in Europa erst Anfang 2020 in den Handel.

Bislang war Cadillac vor allem für dicke Autos mit großen Motoren bekannt. Jetzt versuchen es die Amerikaner erstmals mit einem kompakten SUV. Neben dem Escalade wirkt der neue XT4 wie ein Light-Menü neben einem Big Mac. Das soll vor allem den Europäern schmecken. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Mobilität in Deutschland Studie: Auto bleibt Verkehrsmittel Nummer eins

Die meisten Wege in Deutschland werden immer noch mit dem Auto zurückgelegt. E-Autos werden oft als Zweitwagen gefahren.

In vielen Großstädten stecken Pendler häufig im Stau. Und in vielen Städten ist die Luft vor allem wegen Dieselabgasen schlecht. Das Auto bleibt aber der mit Abstand wichtigste Verkehrsträger. Von dpa


351 - 375 von 3102 Beiträgen