Di., 17.01.2017

Drahtesel als Eltern-Taxi So fahren Kinder sicher auf dem Rad mit

Wettstreit der Konzepte: Wie transportieren Eltern ihren Nachwuchs am besten? Die zwei gängigsten Methoden sind der Sitz auf dem Gepäckträger und der Fahrrad-Anhänger.

Gerade in verstopften Großstädten entscheiden sich viele längst für das Fahrrad, um zwischen Zuhause, Büro und Kindergarten zu pendeln. Ob der Nachwuchs dabei im Sitz auf dem Gepäckträger oder im Anhänger mitfahren soll, ist gar nicht so leicht zu entscheiden. Von dpa

Di., 17.01.2017

Vielsagende Buchstaben Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Japanischen Luxus lancierte Toyota in Europa mit seiner Nobeltochter Lexus bereits 1990.

Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell. Von dpa


Fr., 13.01.2017

Gesetz der Straße Gelb oder Rot? Geprüfte Blitzanlage lässt keine Zweifel zu

Kein Zweifel, wenn es um Gelb oder Rot geht: Eine Blitzeranlage hält das fest.

Schnell noch über die Ampel, reicht schon. Und plötzlich blitzt es. Wer das Überfahren bei Rot anzweifelt und von einer Anlage geblitzt wurde, hat schlechte Karten. Von dpa


Fr., 13.01.2017

Mehr Saft im Auto Welche Vorteile die 48-Volt-Bordspannung bringt

Fahrzeugkomponenten wie die Sitzheizung verbrauchen viel Strom. Künftig könnte sie Teil eines 48-Volt-Bordnetzes sein - zusammen mit Verbrauchern wie Turbolader, elektrischen Anfahrhilfen oder der Klimaanlage.

Die Bordspannung eines Autos liegt bei 12 Volt. Immer mehr Hersteller installieren ein zweites Netz mit 48 Volt ins Auto. Was bringt das? Von dpa


Di., 10.01.2017

Zurück zum alten Eisen PS-Branche gibt sich bodenständig in Detroit

Japanischer Luxus: Lexus zeigt in Detroit mit dem überarbeiteten 5,23 Meter langen LS sein Flaggschiff.

Autonomes Fahren, Elektroantrieb, ultimative Vernetzung: Noch eine Woche zuvor bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat die Automobilindustrie in die Zukunft geschaut. Doch auf der Detroit Motor Show zeigt sie Neuheiten vor allem nach alter Väter Sitte. Von dpa


Di., 10.01.2017

Fahrspaß mit starkem Motor Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kaum Rost und hohe Qualität: Aber der BMW 5er ist ein Dauerläufer mit zuweilen sehr hohen Kilometerständen in bereits jungen Jahren, weshalb er bei Prüfterminen oft nur durchschnittlich abschneidet.

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu haben. Zudem gelten gerade die Modelle aus den vergangenen Produktionsjahren als pannensicher. Von dpa


Mo., 09.01.2017

Die Rechte kennen Raserei bis Schneckentempo: Wissenswertes zu Tempoverstößen

Die Rechte kennen : Raserei bis Schneckentempo: Wissenswertes zu Tempoverstößen

Tempolimits zeigen an, wo wie schnell gefahren werden darf. Was ist aber eine Richtgeschwindigkeit und muss das Tempolimit immer angezeigt werden? Und können Autofahrer auch zu langsam unterwegs sein? Von dpa


Fr., 06.01.2017

Technik-Messe Las Vegas Autobauer bringen künstliche Intelligenz ins Auto

Auf der CES in Las Vegas kündigte Nvidia CEO Jen-Hsun Huang an, der erste Audi mit künstlicher Intelleigenz werde 2020 auf die Straße kommen.

Die Software, die autonomes Fahren möglich macht, soll sich auch nützlich machen, wenn ein Mensch am Steuer sitzt. Nach neuen Konzepten auf der Technik-Messe CES sollen digitale Assistenten mit künstlicher Intelligenz den Fahrer als Co-Pilot unterstützen. Von dpa


Fr., 06.01.2017

Urteil Wartelinie vor der Ampel ändert nichts an der Vorfahrt

Die Wartelinie vor einer Ampel bewirkt keine Änderung der Vorfahrtsregel.

Ein Autofahrer parkt aus und kollidiert mit einem anderen Fahrzeug. Das Besondere: Das ausparkende Fahrzeug befand sich zwischen einer Ampel und der Wartelinie. Die Schuldfrage musste ein Gericht klären. Von dpa


Fr., 06.01.2017

Start-up in der Großstadt Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Mit Hilfe der App von «allygator shuttle» können sich Fahrgäste ein Taxi teilen. In Berlin ist vor einigen Monaten der Testbetrieb gestartet.

Billig wie ein Bus, komfortabel wie eine Limousine - so machen Anbieter Reklame für Taxi-Sharing. In Berlin wird getestet. Ein Berliner Start-up will das geteilte Sammeltaxi großstadtreif machen. Von dpa


Mi., 04.01.2017

Ein bisschen Spaß muss sein VW Beetle LSR: Die gelbe Granate

Der LSR ist 441 kW/600 PS stark, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

Er ist charmante Erinnerung an die eigene Kindheit, ein kunterbuntes Lifestyle-Auto und einfach nur eine lustige Alternative zum Golf. Doch einen Sportwagen ist der VW Beetle nun wirklich nicht. Es sei denn, er trägt das Kürzel «LSR». Von dpa


Mi., 04.01.2017

Volkswagen Beetle LSR: Die gelbe Granate

Der LSR ist 441 kW/600 PS stark, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

Er ist charmante Erinnerung an die eigene Kindheit, ein kunterbuntes Lifestyle-Auto und einfach nur eine lustige Alternative zum Golf. Doch einen Sportwagen ist der VW Beetle nun wirklich nicht. Es sei denn, er trägt das Kürzel «LSR». Von dpa


Di., 03.01.2017

Entwürfe für neue Modelle Zukunft der Oberklasse: Neuen Luxus braucht das Land

Schöne neue Luxuswelt: Experten sind überzeugt, dass gerade Luxusanbieter wie auch Mercedes neue Wege beschreiten müssen, denn Größe und Glanz allein seien Statussymbole von gestern.

Das Auto der Zukunft fährt elektrisch und autonom - und das über alle Fahrzeugklassen hinweg. Da müssen sich die Luxusmarken schon etwas einfallen lassen, um sich noch von der Masse abzuheben. Das Ergebnis: Radikal andere Entwürfe - und analoge Technik im Cockpit. Von dpa


Di., 03.01.2017

Expertise Mit Brief und Siegel: Was Auto-Wertgutachten bringen

Prüfexperten nehmen viele Punkte beim Auto genau unter die Lupe und protokollieren sie für das Wertgutachten.

Kaum etwas ist beim Gebrauchtwagenkauf so strittig wie der Preis. Und je älter das Auto, desto größer sind die Differenzen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, lässt oft den Wert eines Wagens vom Experten feststellen. Das kann sich auch ohne Verkauf lohnen. Von dpa


Di., 03.01.2017

Gebrauchtwagen Trainingseffekt beim Sport-Golf: Der VW Scirocco

Meist zuverlässig und recht unauffällig bei der Hauptuntersuchung: Der VW Scirocco in dritter Generation.

Alles im grünen Bereich: Der VW Scirocco fällt bei der Kfz-Hauptuntersuchung kaum auf. So heißt es im aktuellen Tüv-Report. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist das Coupé von 2008 schon für etwa 9000 Euro zu haben. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Zweifelhaftes Image «Neuer Frühling» für den Schmutzfink? Zoff um den Diesel

Durch Abgasskandale bekam der Diesel ein Schmutzfink-Image. Synthetischer Öko-Sprit könnte der Antriebstechnik zu einem «neuen Frühling» verhelfen.

Ginge es nach Umweltschützern, wäre er wohl ein Kandidat für das «Unwort des Jahres». Doch ganz so einfach ist es mit dem Motor, den Rudolf Diesel vor 125 Jahren erfand, nicht. Die Antriebsart ist arg in der Defensive, aber auch fest im Verkehrssystem verankert. Noch. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Mehr Platz für Radler Die Fahrradbranche erobert Gelände

In einigen Städten müssen Autofahrer bereits mehr Platz machen für Radler. Der ADFC sieht jedoch noch viel Nachholbedarf.

Elektrisch, leise und umweltfreundlich soll der Verkehr der Zukunft sein. Besonders in den Städten setzen immer mehr Menschen auf das Fahrrad. Die Bedeutung des milliardenschweren Fahrradmarktes wächst. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Für Schöngeister Das Ford 12M Coupé feiert Geburtstag

Für Schöngeister : Das Ford 12M Coupé feiert Geburtstag

Er war praktisch, vernünftig und hat sich bestens verkauft. Doch immer wieder hat Ford beim Taunus auch die Nischen bespielt und neben Limousinen und Kombis elegante Zweitürer gebaut. Als vor 50 Jahren der P6 präsentiert wurde, gab ihn deshalb auch als schmuckes Coupé. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Urteil Parken im Halteverbot kann zu Mithaftung bei Unfall führen

Parken an Plätzen mit eingeschränktem Halteverbot kann teuer werden. Verursachen Dritte einen Unfall, haftet der Fahrzeugbesitzer mit.

Parkplätze sind oft sehr rar. Aus diesem Grund stellen nicht wenige Autofahrer ihren Wagen auch an Plätzen ab, wo ein eingeschränktes Halteverbot herrscht. Allerdings gehen sie dabei ein hohes Risiko ein. Von dpa


Do., 29.12.2016

Näher an der Realität Neue Tests für Autoabgase kommen 2017

Die alten Labor-Tests werden 2017 durch das Verfahren WLTP («Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure») ersetzt. Außerdem kommen Straßentests hinzu.

Der Streit um Abgaswerte verlief bislang nach einem gängigen Muster. Umweltschützer wiesen auf zu hohe Werte auf der Straße hin, Autohersteller hielten die eingehaltenen Grenzwerte dagegen. Neue Testmethoden könnten die Diskussion 2017 etwas entschärfen. Von dpa


Mi., 28.12.2016

E-Klasse Mercedes-AMG E63 S: Schluss mit dem Termindruck

Wer es in einen E63 als Firmenwagen schafft, der fährt sich ein bisschen Freizeit heraus.

Sie ist der Stern solventer Senioren, Taxi und die Mutter aller Firmenwagen. Und seit dem Generationswechsel vor einem Jahr auch noch Vorreiter des autonomen Fahrens. Nun wird die Mercedes E-Klasse auch noch zum Supersportwagen. Von dpa


Di., 27.12.2016

Oldie-Status Diese zehn Autos sind 2017 reif fürs H-Kennzeichen

Zweite Generation: 1987 brachte Audi die Zweitauflage des 90 auf den Markt, unter anderem mit einem Fünfzylinder, der 125 kW/170 PS leistete.

Ein H-Kennzeichen können Autos bekommen, die vor 30 Jahren erstmals zugelassen wurden. Auch 2017 sind wieder viele Modelle an der Reihe. Hier kommen zehn Klassiker aus dem Jahr 1987 - von günstig bis teuer. Von dpa


Di., 27.12.2016

Riskante Schnäppchen Gefälschte Auto-Ersatzteile erkennen

Sichergestellt: Der Zoll präsentiert gefälschte Autoteile.

Luxusuhren, Lederwaren oder Markenmode: Dass Kriminelle allerlei Gebrauchsgüter kopieren, ist hinlänglich bekannt. Doch die Produktpiraten fälschen auch Autoteile - und überschwemmen den Markt mit riskanten Schnäppchen, deren Einbau böse enden kann. Von dpa


Fr., 23.12.2016

Hinweis auf Gerichtsurteil Vordermann bremst grundlos: Abstandsverstoß ohne Fahrverbot

Autofahrer sollten im Straßenverkehr genügend Abstand halten, sonst riskieren sie Fahrverbot. Dieses bleibt jedoch aus, wenn der Vordermann ohne Grund bremst.

Auf deutschen Straßen hält sich nicht jeder Verkehrsteilnehmer an die Regeln. Besonders nachlässig handeln die Fahrer, wenn sie einen Mindestabstand halten müssen. Wer gegen die gesetzliche Vorgabe verstößt, kann in einem bestimmten Fall dennoch glimpflich davonkommen. Von dpa


Mi., 21.12.2016

Mobile Verführung Lexus LC 500: Verführer aus Fernost

Das Design des LC faszinierend futuristisch Elemente. Die Scheinwerfer stechen, der Grill ist aufgerissen.

Lust und Leidenschaft - das sind Attribute, die einem bei Lexus zu allerletzt in den Sinn gekommen wären. Doch mit dem Luxuscoupé LC will die vornehme Toyota Tochter das ab dem nächsten Sommer ändern. Von dpa


3826 - 3850 von 4806 Beiträgen