Di., 08.01.2019

Spezielle Fälle Wer haftet für einen vom Mitfahrer verursachten Autounfall?

Steigt ein Mitfahrer unachtsam aus dem Auto aus und verursacht einen Unfall mit einem Fahrradfahrer, fällt dies unter die Betriebsgefahr.

Unfälle verursachen in der Regel die Fahrzeugführer. Manchmal ist dafür aber der Mitfahrer verantwortlich. Solche Fälle fallen unter die Betriebsgefahr, bei der die Haftungsbedingungen klar geregelt sind. Von dpa

Di., 08.01.2019

Eine Nummer zuverlässiger Der Toyota Aygo als zuverlässiger Kleinwagen

Kleiner Japaner mit nicht ganz weißer Weste: Während die Tüv-Prüfer dem Toyota Aygo einiges ankreiden, überzeugt er meist in der Pannenstatistik des ADAC.

Als Gebrauchtwagen gilt der Toyota Aygo als technisch zuverlässig. Die meisten Baujahre schneiden beim ADAC mit der Bestnote ab. Eine Schwachstelle hat das Modell dennoch. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Ein Pilotversuch Der grüne Pfeil für Radfahrer kommt in einige Städte

Pilotversuch: Der grüne Pfeil nur für Radfahrer könnte ab 2020 eingeführt werden.

Fahrradfahrer erhalten ein neues Verkehrszeichen - den grünen Pfeil. 2020 könnte er bundesweit zum Einsatz kommen. Doch zunächst wird das Schild in neun Städten getestet. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Modell M-Byte Byton zeigt serienreife Innenausstattung seines Elektro-SUV

Das Cockpit mit großem Display in einem Prototypen des Elektro-SUV M-Byte von Byton auf der Technik-Messe CES.

Unter diversen Auto-Start-ups sorgte das Start-up Byton vor einem Jahr für Aufsehen mit einem Riesen-Bildschirm im Cockpit und einer innovativen Steuerung. Das Bedienkonzept wird nun im ersten Serienmodell umgesetzt. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Rückgang von Neuzulassungen Deutsche gönnten sich 2018 seltener ein neues Auto

2018 kauften die Deutschen so wenig neue Autos wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Jahrelang kauften die Deutschen immer mehr neue Autos. 2018 hielten sie sich zurück. Das liegt unter anderem an den ersten Diesel-Fahrverboten und einem Standard, dessen Einführung den Herstellern Probleme bereitete. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Bußgeld und Punkte Warum Autofahrer den HU-Termin nicht vergessen sollten

Die HU-Plakette muss immer aktuell sein. Ist sie nicht auf dem neusten Stand, kann es teuer werden.

Die HU darf nicht überzogen werden. Verpassen Fahrzeughalter dennoch den fälligen Termin, müssen sie mit gestaffelten Bußgeldern und einer höheren Prüfgebühr rechnen. Bei einem Unfall droht zudem der Verlust des Versicherungsschutzes. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Gerichtsurteil Kein Schadenersatz bei Abbiegeunfall

Im verhandelten Fall, muss der Kläger allein haften. Er habe gegen das Gebot der Rücksichtnahme sowie der Gefahrenvermeidung verstoßen.

Autofahrer, die durch grob fahrlässiges Verhalten einen Unfall hervorrufen, müssen allein haften und haben keinen Anspruch auf Schadenersatz. Das hat das Landgericht Essen entschieden. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Mit der passenden Ausrüstung So repariert man einen Oldtimer richtig

Hier bekommt ein Porsche 911SC des Jahrgangs 1971 einen neuen Endschalldämpfer angeschraubt. Die hohe Nachfrage der letzten Jahre habe Preissteigerungen bewirkt, berichten Händler.

Mindestens 30 Jahre alte Autos können das sogenannte H-Kennzeichen bekommen. Beim Nachrüsten oder Reparieren der Oldtimer müssen die Eigentümer bestimmte Regeln beachten, um die H-Vorteile behalten zu dürfen. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Tipp für Autofahrer Edel-Kraftstoffe zur Motorreinigung nutzen

Ab und zu das Auto mit Edel-Kraftstoffen zu betanken, kann sinnvoll sein: Sie reinigen den Motor.

Im Laufe der Zeit können sich im Automotor Ablagerungen und Versottungen bilden. Wie wird man die wieder los? Eine einfache Möglichkeit sind Edel-Kraftstoffe. Von dpa


Do., 03.01.2019

Immer in Bewegung bleiben Wo Car-Sharing noch seine Tücken hat

Fahrzeuge der «car2go»-Flotte.

Irgendwo einsteigen, losfahren, irgendwo abstellen: Car-Sharing ohne feste Stationen ist praktisch und beliebt. Wer sein Leih-Auto allzu einsam parkt, bringt aber das ganze System ins Wanken. Von dpa


Do., 03.01.2019

Autopflege Alufelgen im Winter regelmäßig reinigen

Waschanlage und Druckreiniger reichen für den meisten Felgenschmutz aus. Erst wenn das nicht genug ist, muss der Spezialreiniger ran.

Winterschmutz, Bremsenabrieb und Streumittel setzen Alufelgen hart zu. Deshalb müssen sie in der kalten Jahreszeit häufiger gereinigt werden. Dabei kann man aber einiges falsch machen. Von dpa


Do., 03.01.2019

Es drohen Kratzer Autoscheiben im Winter vor dem Abstellen kurz säubern

Im Winter sollte man die Frontscheibe vor dem Abstellen noch einmal reinigen.

Im Winter sollten Autofahrer ihren Wagen nicht einfach abstellen. Schmutz auf der Frontscheibe kann am kommenden Morgen zu einem echten Problem werden. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Straßenverkehrsordnung Blinkpflicht bei Autofahrt auf abknickender Vorfahrtsstraße

Eigentlich keine große Sache: Trotzdem gehört die Betätigung des Blinkerhebels am Lenkrad nicht zu den Selbstverständlichkeiten.

Eine aktuelle Verkehrsbeobachtung der Dekra-Unfallforschung zeigt, viele Autofahrer setzen den Blinker falsch oder gar nicht. Besonders zeigt sich dies auf abknickenden Vorfahrtsstraßen. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Aufladen des Stromers Website zeigt Ladesäulen für Elektroautos

Wer zum Beispiel ins Düsseldorfer Umland reist, könnte sich über diese Auflistung von Ladesäulen für sein Elektro-Auto freuen. Unter www.ladesaeulenregister.de lassen sich bundesweit die Stromspender anzeigen.

Wo ist die nächste Ladesäule für das E-Auto? Die Antwort auf diese Frage ist für Fahrer eines Stromers elementar. Gerade wenn der Akku nicht mehr lange durchhält. Eine Webseite zeigt übersichtlich alle Standorte zum Aufladen an. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Wendige Studie Smart Forease im Test: Sonnenfänger und Stimmungsmacher

Die Smart-Studie fährt elektrisch und nutzt dafür Motor und Batterien aus dem konventionellen Smart EQ. Damit kommt sie auf eine Leistung von 60 kW und eine Akku-Kapazität von 17,6 kWh.

Die Stimmung ist trist bei Smart - weil neue Modelle auf sich warten lassen und die Umstellung auf ausschließlich elektrische Fahrzeuge noch etwas dauert. Doch all das ist vergessen, wenn man in die Studie des Smart Forease steigt. Von dpa


Di., 01.01.2019

Coupé mit Mängeln Der VW Passat CC ist ein Schönling mit Schattenseiten

Der CC gilt als der feinere Passat - mit rahmenlosen Türen, sanft auslaufendem Heck und einer um fünf Zentimeter in der Höhe geduckten Erscheinung.

Schön und leidvoll: Mit dem CC von VW haben es die Besitzer bei der HU nicht immer leicht. Auch in der Pannenstatistik des ADAC macht der Coupé zumindest bis Baujahr 2011 negativ auf sich aufmerksam. Von dpa


Di., 01.01.2019

Für den Schadensfall vorsorgen Was beim Verleihen des Autos zu beachten ist

Geregelte Übergabe: Auch beim Verleihen unter Freunden sollten feste Vereinbarungen getroffen werden.

Wenn aus «Kann ich mir mal eben dein Auto leihen?» mehr als ein Freundschaftsdienst wird, kann das vor allem für den Halter ärgerlich werden. Ein Vertrag vorab soll für mehr Klarheit und Fairness sorgen, wenn es etwa zum Unfall kommt. Von dpa


Di., 01.01.2019

Fit für den Winterurlaub Wie lege ich richtig die Schneeketten an?

Die Schneeketten müssen zur Reifengröße des Autos passen.

Bereit für Schnee und Eis: Vor einer Tour in verschneite Regionen, sollten sich Autofahrer Schneeketten besorgen und schon einmal üben, wie diese anzulegen sind. So geht's: Von dpa


Fr., 28.12.2018

Tipp für Silvester Mit Politur gegen Feuerwerkspuren im Autolack

Spuren von Silvesterfeuerwerk lassen sich mit einer guten Politur meist rückstandslos vom Autolack entfernen.

Zu Silvester kann es passieren, dass Böller und Raketen das eigene Auto streifen. Schwarz-braune Verfärbungen im Lack sind die Folge. Aber keine Panik. Mit etwas Politur lässt sich das Problem beheben. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Ampel nicht genutzt Fußgängerin haftet nach schwerem Autounfall allein

Wer eine vorhandene Fußgängerampel nicht nutzt und stattdessen in der Nähe davon über die Straße geht, handelt fahrlässig.

Meistens haftet der Autofahrer zum Teil mit, wenn er in einen Unfall mit einem Fußgänger verwickelt ist. Wenn der Fußgänger jedoch grob verkehrswidrig handelt, kann es dazu kommen, dass er allein haftet. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Grau, schwarz oder weiß Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Nur ab und zu ein Farbtupfer: Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß.

Die Wahl der Autofarbe ist keine einfache Angelegenheit. Der Verband der Automobilindustrie hat nun bekannt gegeben, welche Farben bei den Deutschen in diesem Jahr im Trend lagen. Das Ergebnis ist so farblos wie das Winterwetter. Von dpa


Do., 27.12.2018

Gerichtsurteil Beim Ausparken in Einbahnstraße auf beide Richtungen achten

In der Einbahnstraße ausparken, ohne auf beide Richtungen zu achten, birgt eine Unfallgefahr.

Wer aus einer Parklücke in Einbahnstraßen ausrangiert, sollte auf beide Richtungen achten. Auch wenn die Fahrtrichtung klar definiert ist, muss mit Fahrradfahrern und Fahrzeugen mit Sondergenehmigungen gerechnet werden. Von dpa


Do., 27.12.2018

Ladegeräte im Test Im Winter die Autobatterie frisch halten

Mit einem Ladegerät lässt sich die Autobatterie vorsorglich nachladen. Dabei verbindet man zuerst das rote Kabel mit dem Pluspol der Batterie und dann das schwarze Kabel mit dem Minuspol der Batterie.

Niedrige Temperaturen können die Funktionstüchtigkeit der Autobatterie einschränken. Die Prüforganisation GTÜ empfiehlt daher den Einsatz eines Ladegerätes. Sie hat 14 verschiedene Modelle unter die Lupe genommen. Von dpa


Do., 27.12.2018

Autotest BMW 3er fährt dynamisch wie immer und digital wie nie

Fahrdynamik bleibt die wichtigste Kernkompetenz des 3er BMW. 

Auch beim neuen 3er BMW kommt das Fahrvergnügen an erster Stelle. Doch der Musterknabe aus der Business-Klasse besinnt sich nicht nur auf seine traditionellen Tugenden, auch auf der Datenautobahn will er vorausfahren. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Obacht bei Böllern und Raketen Was Autofahrer zu Silvester wissen müssen

Funkenflug und Böllerreste können am Auto Spuren hinterlassen. Am sichersten steht das Fahrzeug in der Silvesternacht deshalb in einer Garage oder unter Bäumen.

Die Silvesternacht wird vielerorts ausgiebig zelebriert. Dazu gehört traditionell auch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern. Der ADAC gibt Tipps, wie Autofahrer die Feierlichkeiten ohne Sorge um ihr Fahrzeug genießen können. Von dpa


401 - 425 von 3259 Beiträgen