Di., 15.01.2019

Aus zweiter Hand Der Smart Fortwo fällt bei HU oft mit Ölverlust auf

Den Smart können sich Interessierte auch als gebrauchtes E-Auto zulegen.

Der Smart Fortwo ist ein ultrakompaktes Auto. Als Gebrauchter erlaubt er sich jedoch zu viele kleine Fehltritte. Die Liste der Negativ-Einträge ist nicht gerade kurz. Von dpa

Di., 15.01.2019

Topmodell Shelby GT500 fährt an die Spitze der Ford-Mustang-Palette

Zum Themendienst-Bericht vom 15. Januar 2019: Laut Hersteller der bislang stärkste Ford mit Straßenzulassung: Ob der Mustang Shelby GT500 auch nach Europa kommt, ist allerdings noch unbekannt.

Ein Blick auf die Schlange am Kühlergrill lässt es erahnen: Der Mustang Shelby GT500 wird auf die Straße geschickt, um Tempo zu machen. Der schnellste Sportwagen aus dem Hause Ford ist nun auf der Detroit Motor Show zu sehen. Von dpa


Di., 15.01.2019

Detroit Motor Show Neuer Toyota Supra kommt mit 340 PS für 62.900 Euro

Neuer Sportler aus Nippon: Toyota bringt im Sommer 2019 sein Sportwagenmodell Supra zurück auf die Straßen.

Ein Altbekannter aus Japan feiert in Detroit sein Comeback. Toyota hat seinen Sportwagen Supra neu aufgelegt. Diesmal fährt die Legende mit einer Spitzenleistung von 340 PS. Von dpa


Di., 15.01.2019

Notbremsung im Winter Mit ABS voll auf die Bremse treten

Spuren im Schnee: Autos mit ABS bleiben auch bei einer Notbremsung noch lenkbar.

Auf glatter Straße kann eine Vollbremsung schnell zur Rutschpartie werden. In bestimmten Verkehrssituationen muss das Auto dennoch so schnell wie möglich zum Stehen gebracht werden. Was ABS-Fahrer dabei beachten sollten: Von dpa


Di., 15.01.2019

Mit oder ohne Heizung? Wie kommt das Auto schneller auf Betriebstemperatur?

Im Winter ist die Verlockung groß, beim Einsteigen sofort die Heizung einzuschalten. Doch das ist kontraproduktiv.

Im Winter ist es morgens sehr kalt - auch im Auto. Wer einsteigt, schaltet meistens sofort die Heizung ein. Technisch gesehen macht eine andere Strategie aber mehr Sinn. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Elektroauto Nissan Leaf als e+ mit mehr Leistung und größerer Reichweite

Stromer aus Japan: Der Nissan Leaf e+ soll mit einer Akkuladung bis zu 385 Kilometer weit kommen.

Größere Batterie und stärkerer Motor: Nissan will im Sommer den Leaf e+ auf den Markt bringen. Die neue Version des E-Autos kommt mit mehr Leistung und einer größeren Reichweite. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Reisemesse CMT Caravan-Branche sieht kein Ende des Booms

Caravans auf der Reisemesse CMT in Stuttgart. Die Touristikmesse findet vom 12. bis 20. Januar 2019 statt.

Gelsenkirchener Barock war gestern - die Caravan-Branche hat eine Verjüngungskur hinter sich. Das kommt offenbar an. Von dpa


Mo., 14.01.2019

Geländewagen Neuer Cadillac XT6 kommt erst 2020 nach Europa

Geduld ist gefragt: Der neue Cadillac XT6 rollt in den USA im Sommer zu den Händlern, nach Europa kommt er voraussichtlich erst 2020.

In Europa soll er erst 2020 zu haben sein, auf der Detroit Motor Show kann man sich vom neuen Cadillac XT6 aber schon einen Eindruck verschaffen. Was hat der amerikanische Geländewagen zu bieten? Von dpa


Mo., 14.01.2019

Bei einer Reifenpanne Sommerersatzrad nur bis zur nächsten Werkstatt nutzen

Auf winterlich-rutschigen Straßen müssen Autofahrer mit Winterreifen fahren. Können sie im Pannenfall nur ein Reserverad mit Sommerreifen aufziehen, sollten sie nur bis zur nächsten Werkstatt damit fahren.

Bei winterlichen Straßenverhältnissen sind Autofahrer froh, heil nach Hause zu kommen. Doch was tun, wenn ausgerechnet jetzt eine Reifenpanne passiert und im Kofferraum nur ein Reserverad mit Sommerreifen liegt? Von dpa


Fr., 11.01.2019

Mit Proviant und vollem Tank So rüsten sich Autofahrer für Winterstaus

Autofahrer sollten sich im Winter immer mit einem vollen Tank auf den Weg machen. Denn durch Schneefall können jederzeit Staus auftreten.

Schnee, Schnee und noch mehr Schnee - in einigen Teilen Deutschlands sorgt das Winterwetter derzeit für Verkehrschaos. Doch in der kalten Jahreszeit sollten Autofahrer immer auf einen Stau vorbereitet sein. Dazu gehört etwa ein voller Tank und etwas Verpflegung. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Sicher unterwegs im Winter Scheinwerferreinigungs-Anlage am Auto immer anlassen

Für bessere Sicht: Die Anlage zur Scheinwerferreinigung kostet Wischwasser, sorgt aber für mehr Sicherheit.

Bloß um Wischwasser zu sparen, sollten Autofahrer nicht die Scheinwerferreinigungs-Anlage deaktivieren. Denn verschmutzte Lichtsysteme stellen ein erhebliches Unfallrisiko dar. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Fahrerflucht Nach Unfall mit Car-Sharing-Auto immer Polizei anfordern

Nutzer von Car-Sharing Angeboten sollten auch bei kleineren, selbstverursachten Schäden am Leihwagen die Polizei rufen.

Car-Sharing setzt auf flexible Mobilität in Großstädten. Doch wie verhält man sich als Fahrer, wenn man einen Schaden am Leihfahrzeug verursacht? Von dpa


Fr., 11.01.2019

Untersuchung Neuwagen verbrauchen weiter viel mehr als angegeben

Neuwagen verbrauchen oft mehr Sprit als vom Hersteller angegeben.

Wer ein Auto kauft, achtet meist auch darauf, wie viel Sprit es auf 100 Kilometern schluckt. Mit dem realen Verbrauch im Alltag haben die Angaben der Hersteller aber oft wenig zu tun. Forscher beobachten und kritisieren das seit Jahren - nun tut sich etwas. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Auto Für verbesserte Transparenz auf dem Automarkt

Auto: Für verbesserte Transparenz auf dem Automarkt

Neuwagen oder doch lieber ein junger Gebrauchter? Beim Autokauf ist dies wohl die am häufigsten gestellte Frage. Dabei haben beide Optionen ihre besonderen Vor- und Nachteile. Zudem haben es sich Unternehmen zur Aufgabe gemacht, in den oftmals verwirrenden Markt mehr Transparenz zu bringen.


Fr., 11.01.2019

Unbemerkter Unfall Bei Parkrempler keine Regresspflicht gegenüber Versicherung

Beim Ausparken gestreift? Kann die Versicherung in diesem Fall Regress vom Verursacher verlangen?

Der Parkplatz ist voll mit Autos und man hat Mühe aus der Parklücke herauszukommen. Da ist ein Rempler an einem anderen Fahrzeug schnell geschehen. Spielt es dann für die Versicherung eine Rolle, ob man den Unfall bemerkt hat oder nicht? Von dpa


Do., 10.01.2019

Autonom und wendig Deutsche Tüftler punkten auf der CES mit E-Kleinbus

Der vollelektrische Kleinbus e.GO Mover wurde von dem Technologiekonzern ZF Friedrichshafen und dem Aachener Start-ups e.GO Mobile entwickelt. Zu sehen ist er derzeit auf der CES.

Techniker aus Aachen haben mit den vollelektrischen Kleintransporter StreetScooter bereits vor Jahren Akzente gesetzt. Nun soll ein vollelektrischer Kleinbus ebenfalls aus dem Umfeld der RWTH Aachen dabei helfen, die Städte von Verkehrsmassen befreien. Von dpa


Do., 10.01.2019

Umrüstung zum Roboterwagen Waymo will digitalen Chauffeur für Privatautos einführen

Die Google-Schwesterfirma Waymo will ihre Roboterwagen-Technologie mit der Zeit auch in Privatfahrzeuge bringen.

Robotertaxis sind testweise schon an verschiedenen Orten im Einsatz. Waymo bietet einen solchen Dienst etwa in Phoenix an. Denken tut die Technologie-Firma allerdings einen Schritt weiter: Auch Privatautos sollen in Zukunft die Steuerungs-Software erhalten. Von dpa


Do., 10.01.2019

ADAC informiert Leicht erkennbare Verkehrsschilder auch bei Schnee gültig

Von ortskundigen Fahrern kann erwartet werden, dass sie die Verkehrsregeln entlang der Strecke kennen.

Im Winter ist die Sicht für Autofahrer oft eingeschränkt. Das Wetter kann dazu führen, dass Verkehrsschilder im zugeschneiten Zustand schwer zu erkennen sind. Muss man sich dann trotzdem nach ihnen richten? Von dpa


Mi., 09.01.2019

Kabinettsbeschluss Autozulassungen künftig online möglich

Den Weg zur Ffz-Zulassungsstelle können sich Verbraucher bei vielen Angelegenheiten in Zukunft sparen. Die Zulassung des Autos wird online möglich sein.

Alle behördlichen Vorgänge zur Zulassung des Autos werden einfacher: An- und Abmeldungen sowie Änderungen können Verbraucher laut einem Kabinettsbeschluss künftig online vornehmen. Die Verordnung muss aber noch durch den Bundesrat. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Elektronikmesse in Las Vegas Auf der CES zeigt die PS-Branche die Zukunft des Autofahrens

Flexibler Freund: Die Studie Urbanetic von Mercedes soll sich mit unterschiedlichen Aufbauten an diverse Transportszenarien anpassen können.

Fahrlehrer und Taxifahrer können sich so langsam neue Jobs suchen. Denn wenn es so kommt, wie es die PS-Branche auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas prophezeit, dann braucht man bald weder Führerschein noch eigene Autos. Langweilig wird es aber auch ohne Lenkrad nicht. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Es ist wie ein Wettlauf Die Gefahr von Auto-Hacks steigt

Vollvernetzte Autos zeigen oft Schwachstellen, die von Hackern genutzt werden könnten.

Die Vorstellung ist beängstigend: Kriminelle Hacker übernehmen aus der Ferne die Kontrolle über zunehmend vernetzte Autos. Dann kann alles passieren - eine Horrorvision. Experten aber sagen: so einfach ist es nicht. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Premiere in Las Vegas Daimler greift Tesla 2020 mit dem EQC in den USA an

Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas stellte Mercedes-Benz den EQC seinen US-Kunden vor. Mitte 2019 soll der EQC in Deutschland auf die Straße kommen.

Daimler hat vor drei Monaten das erste Mitglied seiner neuen Elektro-Familie EQC vorgestellt. Auf der Elektronikmesse CES startete Daimler nun die Aufholjagd im Heimatland von Marktführer Tesla. Die Kunden in den USA müssen sich allerdings noch etwas gedulden. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Charakterkopf fürs Gelände Suzuki Jimny im Autotest: Die G-Klasse im Kleinformat

Der Suzuki Jimny hat 75 kW/102 PS und schafft gerade mal 145 km/h. Er ist zu Preisen ab 17.915 Euro zu haben.

Die Mercedes G-Klasse gilt zumindest in Deutschland als die Mutter aller Geländewagen. Für die meisten ist sie aber unbezahlbar. Doch genauso viel Charme gibt es auch zwei Nummern kleiner und für einen Bruchteil des Geldes: Mit dem neuen Suzuki Jimny. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Verkaufsstart im Frühjahr Neuer Porsche 911 kommt auch als Cabrio

Seinen neuen 911er verkauft Porsche ab dem Frühjahr auch wieder als Cabrio.

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche kündigt den neuen 911er auch als Cabrio an. Im Vergleich zum Vorgängermodell soll die Konstruktion des Verdecks besser sein. Von dpa


Mi., 09.01.2019

Weltpremiere Mitte Januar Nächste Generation des Opel Zafira wird zum Kleinbus

Neue Größe: Der neue Opel Zafira Life wächst auf Transporter-Format.

Kaum wiederzuerkennen: Opel verpasst dem neuen Modell des Opel Zafira eine komplette Runderneuerung. Aus der einstigen Limousine wird ein Transporter, der je nach Konfiguration bis zu neun Fahrgäste befördern kann. Von dpa


476 - 500 von 3364 Beiträgen