Tipp für Autofahrer
Edel-Kraftstoffe zur Motorreinigung nutzen

Im Laufe der Zeit können sich im Automotor Ablagerungen und Versottungen bilden. Wie wird man die wieder los? Eine einfache Möglichkeit sind Edel-Kraftstoffe.

Freitag, 04.01.2019, 10:40 Uhr aktualisiert: 04.01.2019, 10:46 Uhr
Ab und zu das Auto mit Edel-Kraftstoffen zu betanken, kann sinnvoll sein: Sie reinigen den Motor.
Ab und zu das Auto mit Edel-Kraftstoffen zu betanken, kann sinnvoll sein: Sie reinigen den Motor. Foto: Christophe Gateau

Köln (dpa/tmn) - Die meisten Autos können zwar nicht von der hohen Oktanzahl von Edel-Kraftstoffen profitieren. Zur Motorreinigung taugen Produkte wie Excellium, V-Power oder Ultimate allemal, berichtet die «Auto Zeitung» (1&2/2019).

Das liegt an den zugefügten Detergentien, die Ablagerungen und Versottungen im Motor beseitigen können. Schon ein bis zwei Tankfüllungen helfen dem Motor unter Umständen, wieder freier zu laufen. Vor allem Fahrzeuge, die häufig nur für kurze Strecken im Innenstadtverkehr genutzt werden, können davon profitieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6296526?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686296%2F
Nachrichten-Ticker