Grün statt blau
Ab März gilt das neue Versicherungskennzeichen für Mopeds

Für Roller-, Mofa- und Mopedfahrer gibt es eine Neuerung: Es gilt nur noch das grüne Versicherungskennzeichen. Diese Regel ist auch für einige andere Zweiräder bindend.

Freitag, 01.03.2019, 15:03 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 15:06 Uhr
Ab dem 1. März gilt nur noch das grüne Versicherungskennzeichen für Mopeds, Roller und Mofas.
Ab dem 1. März gilt nur noch das grüne Versicherungskennzeichen für Mopeds, Roller und Mofas. Foto: Patrick Pleul

Essen (dpa/tmn) - Ab dem 1. März gilt nur noch das neue grüne Versicherungskennzeichen für Roller, Mofas und Mopeds bis 50 Kubikzentimeter. Auch einige E-Bikes und über 25 km/h schnelle Pedelecs brauchen so ein Kennzeichen.

Darauf weist das Institut für Zweiradsicherheit hin (ifz). Das bisherige blaue Kennzeichen ist dann abgelaufen. Das Kennzeichen gilt als Nachweis für die verpflichtende Kfz-Haftpflichtversicherung. Zweiradfahrer bekommen es von ihrer Versicherungsgesellschaft. Die Farben der jeweils gültigen Farben wechseln im Jahrestakt zwischen Schwarz, Blau und Grün.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6433450?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686296%2F
Nachrichten-Ticker