Di., 21.04.2020

Neue Display-Technik E-Book-Reader mit Farbbildschirm kommen

Und da ist das E-Book bunt. Mit der Kaleido genannten Displaytechnik dürfte es bald einige E-Reader mit Farbdisplay geben, wie der für den Herbst angekündigte E-Reader Color von Pocketbook.

Kontraststark, aber farblos: Geht es um Displays, sind E-Book-Reader die letzte Bastion monochromer Darstellung. Doch nun soll es einen Farbschub geben. Von dpa

Di., 21.04.2020

Mathematik-Helfer Von Algebra bis Analysis: Schwierige Aufgaben per App lösen

Die kostenlose App Photomath erfasst mit der Smartphone-Kamera sowohl gedruckte als auch handgeschriebene Mathe-Aufgaben und zeigt dann das richtige Ergebnis sowie die Lösungswege an.

Mancher steht mit der Mathematik auf Kriegsfuß. Doch oft muss einfach eine Lösung für eine Aufgabe her. Und zwar nicht irgendeine, sondern die richtige. Dann kann - wie so oft - das Smartphone helfen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Mobilfunk Mit der alten Handynummer zum neuen Anbieter

Wer den Handyanbieter wechselt, sollte es rechtzeitig beantragen, wenn er seine alte Nummer behalten will.

Was hält Mobilfunkkunden bei ihrem Anbieter? Oft ist es die Bequemlichkeit, manchmal aber auch die Scheu, bis zu 30 Euro für die Mitnahme der Handynummer zu bezahlen. Das soll sich nun ändern. Von dpa


Fr., 17.04.2020

Per Mail und SMS Datenklau mit Paket-Benachrichtigungen

Mit solchen Aufforderungen in gefälschten Paketbenachrichtigungen versuchen Betrüger derzeit, an Daten zu kommen.

In der Corona-Krise wartet man oft länger auf seine Pakete. Leider. Noch bedauerlicher: Betrüger nutzen es schamlos aus, dass Menschen sehnsüchtig auf Sendungen und Bestellungen warten. Von dpa


Do., 16.04.2020

Vor Weitergabe löschen So verschwinden die privaten Daten vom Smartphone

Bei vielen Smartphones gibt es spezielle Löschoptionen: Damit weg auch wirklich weg ist.

Naht der Abschied, sollte man sich noch einmal Zeit für sein Smartphone nehmen. Denn nur wer das Gerät vor dem Weggeben ordentlich löscht, behält die Kontrolle über seine Daten. Von dpa


Do., 16.04.2020

Nur noch für Nutzer ab 16 Tiktok führt Mindestalter für Direktnachrichten ein

Schluss aus, keine Direktnachrichten mehr für unter 16-Jährige bei TikTok heißt es ab dem 30. April. Wenn sie denn ihr wirkliches Geburtsdatum bei der Anmeldung angegeben haben.

Grooming ist ein großes Tiktok-Problem. Um Kinder und Jugendliche besser vor Nutzern mit bösen Absichten zu schützen, gibt es bald ein Mindestalter für Direktnachrichten. Doch die Sache hat einen Haken. Von dpa


Mi., 15.04.2020

Neues High-End-Smartphone OnePlus 8 Pro kommt mit vier Kameras und schnellem Display

Die Warp Charge genannte Ladetechnologie von OnePlus gibt es nun auch für drahtlosen Stromtransfer. Damit soll das Smartphone auch ohne Kabel schnell aufgeladen werden.

In der Welt der Android-Smartphones sind die Top-Modelle von Samsungs Galaxy-S-Reihe die Messlatte für alle anderen Anbieter. Das neue OnePlus 8 Pro aus China soll den Platzhirsch zu Fall bringen Von dpa


Mi., 15.04.2020

479 Euro Einstiegspreis Apple bringt Neuauflage vom iPhone SE

Außen viel iPhone 8, innen der neueste Apple-Chip: das neue iPhone SE.

Aktueller Prozessor, Fingerabdrucksensor und eine 12-Megapixel-Kamera - und das Ganze ab 479 Euro: Apple hat ein neues iPhone-Einsteigermodell im Programm. Von dpa


Di., 14.04.2020

Datenhandel Wer kennt mein Zoom-Passwort?

Im Dark Web werden derzeit Datensätze mit Log-in-Informationen für den Videochat-Dienst Zoom zum Kauf angeboten. Das berichtet das IT-Fachportal «Bleepingcomputer.com».

Im Netz sollen Hunderttausende E-Mail-Adressen und Passwörter gehandelt werden, mit denen man sich bei Zoom anmelden kann. Müssen sich Nutzer des Videochat-Dienstes Sorgen machen? Von dpa


Di., 14.04.2020

Konsolen-Update Nintendo bringt neue Features auf die Switch

Zum Themendienst-Bericht vom 14. April 2020: Mit dem Firmwareupdate auf Version 10.0.0 können Switch-Spieler auch die Tastenbelegung ihrer Controller anpassen.

Softwareupdates beseitigen häufig Fehler oder beschleunigen die Konsole. Mit Version 10.0.0 bekommt Nintendos Switch-Konsole aber noch ein extrem praktisches Feature hinzu. Von dpa


Do., 09.04.2020

Mehr Kontrolle für Eltern Streamingdienst Netflix bohrt Kindersicherung auf

Beim Streamingdienst Netflix können Eltern das Angebot für ihre Kinder nun besser an deren Alter anpassen.

Kindersicherungen sind bei Streamingdiensten Standard. Doch meist lassen sich die Funktionen noch verbessern. Netflix legt jetzt nach und gibt Eltern mehr Möglichkeiten. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Spiele-Streaming Google Stadia startet kostenlosen Basiszugang

Mit Diensten wie Google Stadia sollen auch Spieler mit schwacher eigener Hardware moderne Titel spielen können.

Zahlende Spieler können schon länger Googles Streamingdienst Stadia für Videospiele nutzen. Jetzt geht auch der kostenlose Zugang live. Das steckt drin. Von dpa


Di., 07.04.2020

Digitale Hilfe Videochat- und PC-Probleme aus der Ferne lösen

TeamViewer ist eine etablierte, stabile und für Privatnutzer kostenlose Fernwartungs-Lösung mit Unterstützung für Windows, macOS, Android und iOS.

Freunden und Verwandten hilft man gern. Doch was, wenn man zu weit auseinander wohnt oder – wie aktuell – Kontaktverbot herrscht? Dann kann Technik helfen, die Distanz zu überwinden. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Ad-hoc-Videokonferenz Skypen im Browser jetzt ohne Anmeldung

Keine Registrierung erforderlich: Skype ermöglicht jetzt die Teilnahme an Videokonferenzen ohne Anmeldung und Programm-Installation.

Videokonferenzen sind gefragter denn je. Ob ein Dienst genutzt wird, hängt auch damit zusammen, wie einfach er sich bedienen lässt. Skype baut deshalb nun eine Hürde ab. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Corona-Tracking Wie viel Google über Ihren Standort weiß

Wer nicht von Google getrackt werden will, kann den sogenannten Standortverlauf für sein Smartphone im Google-Konto deaktivieren.

Das Smartphone ist immer dabei – und damit auch Google, wenn es sich um ein Android-Gerät handelt. Allerdings kann man den Internetkonzern zu etwas mehr Distanz auffordern. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Anruf genügt Telefonkonferenz als Videochat-Alternative

Audiokonferenz-Dienste schalten die Teilnehmer mit Festnetztelefonen oder Smartphones zusammen.

Videokonferenzen sind nett, aber bandbreitenhungrig - und haben oft Teilnehmerbegrenzungen. Doch es gibt Alternativen, für die man noch nicht einmal einen Rechner oder eine App braucht. Von dpa


Do., 02.04.2020

Auch wegen Corona Onlineshops sind momentan bei Retouren großzügiger

Einpacken, wegschicken - das geht jetzt bei vielen Onlinehändlern auch länger als die üblichen 14 Tage.

Zwei Wochen und keinen Tag länger. Wie es das Gesetz regelt. So handhaben die meisten Onlinehändler ihre Fristen für Retouren. Doch in Corona-Zeiten ist vieles anders. Von dpa


Do., 02.04.2020

Nach Kritik Videokonferenz-Dienst Zoom schließt Sicherheitslücken

Der Videokonferenz-Dienst Zoom, dessen Nutzung in der Coronavirus-Krise explodierte, gelobt Besserung nach Kritik an seinen Datenschutz-Vorkehrungen.

In Zeiten von Corona müssen Videokonferenz-Tools persönliche Treffen ersetzen. Besonders gefragt ist jetzt auch der Dienst Zoom. Allerdings haben Sicherheitsforscher bereits Mängel aufgedeckt. Einige Lücken wurden nun geschlossen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Corona-Krise Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden

Wie viele Menschen bewegen sich wo? Handydaten sollen dabei helfen, die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bewerten zu können.

Handy-Bewegungsdaten liefern Live-Stauinfos für Navis oder helfen Verkehrsplanern. Nun sollen sie auch Erkenntnisse liefern, ob Corona-Maßnahmen greifen. Nutzer haben aber oft ein Mitspracherecht. Von dpa


Di., 31.03.2020

Angeklickt und angetippt Google: Video-Messenger Duo schultert ein Dutzend Teilnehmer

Googles Videochat-App Duo lässt ab sofort virtuelle Versammlungen von bis zu einem Dutzend Menschen zu.

Je mehr Teilnehmer, desto besser. So lautet die Devise, wenn es in diesen Tagen um Videotelefonie-Anwendungen geht. Deshalb hat nun Google eines seiner Videochat-Angebote aufgebohrt. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Kunden müssen aktiv werden Strato stellt Gratis-Cloud ein

Nutzer kostenloser Cloud-Dienste müssen immer damit rechnen, dass das Angebot vielleicht kurzfristig eingestellt wird.

Daten in der Cloud zu sichern, ist praktisch. Doch gerade bei Gratis-Angeboten gilt oft: Nichts ist für die Ewigkeit. Das zeigt nun wieder ein aktuelles Beispiel. Von dpa


Do., 26.03.2020

Kein Google, Kein Problem Huawei zeigt neue Smartphones P40 und P40 Pro

Huaweis neues Smartphone P40 Pro.

Kein Google, kein Problem - lautet die Botschaft von Huawei. Das chinesische Unternehmen bringt auch sein neuestes Kamera-Smartphone ohne Google-Dienste und setzt auf einen eigenen App-Store. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Neue App-Kategorie Ebay-Kleinanzeigen startet Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftsdienste wie Einkaufshilfe oder Weitergabe benötigter Dinge haben bei Ebay Kleinanzeigen nun eine eigene Rubrik.

Überall im Internet tauchen Hilfsangebote wegen der Corona-Krise auf. Ein großer Kleinanzeigenmarktplatz versucht nun, das Nutzer-Engagement vor Ort zu bündeln. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Dringend anprobieren True-Wireless-Kopfhörer müssen genau zum Ohr passen

Einmal ausprobieren, bitte: Bei In-Ohr-Kopfhörern sollten Käufer nicht nur auf die technische Ausstattung, sondern auch auf den Tragekomfort großen Wert legen.

Bluetooth-Kopfhörer liegen voll im Trend, besonders die kleinen In-Ohr-Varianten ganz ohne Kabel. Einen Fehler sollten Käufer jedoch nicht begehen. Von dpa


Di., 24.03.2020

Mehr als Micky Maus Disney streamt Marvel, Star Wars und Pixar

Der neue Streamingdienst Disney+ bietet eine breite Auswahl an Filmen - für große und kleine Zuschauer.

Disneys neuen Streamingdienst haben nicht nur «Star Wars»-Anhänger erwartet. Auch Fans von Pixar-Animationsfilmen, Marvels Comic-Helden und einer gewissen Familie aus Springfield wird einiges geboten. Von dpa


101 - 125 von 2013 Beiträgen