Fr., 09.03.2018

Für Windows XP und Vista Apple schaltet Zugang zum iTunes Store ab

iTunes-Nutzer unter Windows-XP und Vista schauen bald in die Röhre. Apple schaltet den Zugang für die beiden Windows-Versionen ab.

Nutzer älterer Windows-Versionen schauen bald in die Röhre, wenn sie bis jetzt gerne auf Apples iTunes zugegriffen haben. Der kalifornische IT-Riese schaltet demnächst den Zugang für Windows XP und Vista ab. Von dpa mehr...

Fr., 09.03.2018

Langzeitstudie Unwahre Twitter-Inhalte verbreiten sich schneller

Fake News verbreiten sich auf Twitter schneller als Wahrheiten.

Viele Menschen lieben Gerüchte und aufregende Neuigkeiten. Das schlägt sich auch auf Twitter nieder. Manchmal verbreiten sich dann auch unwahre Inhalte rasend schnell. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Mails nicht öffnen Falsche Klarna-Rechnungen mit Trojaner im Gepäck

Vorsicht bei angeblichen E-Mails des Bezahldienstes Klarna. Dahinter versteckt sich aktuell eine gefährliche Trojaner-Schadsoftware.

Vorsicht bei E-Mails mit dem Absender Klarna. Dahinter könnte sich eine Schadsoftware für den Computer verbergen. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Nach Beschwerden Netzagentur schaltet Rufnummern von Telefonbetrügern ab

Die Bundesnetzagentur nimmt Beschwerden über betrügerische Anrufe antgegen und schaltet die gemeldeten Nummern danach unter Umständen ab.

Mal wieder einen nervigen Werbeanruf bekommen? Wollte ein völlig Fremder am Telefon von Ihnen persönliche Daten abfragen? Dann empfiehlt sich eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur. Die Behörde geht gegen eine Reihe von Betrügernummern vor. Von dpa mehr...


Do., 08.03.2018

Headset wieder nutzbar Update belebt lahmgelegte VR-Brille Oculus Rift

Die VR-Brille läuft wieder: Ein Update behebt den Fehler bei der Oculus Rift.

Das war schon eine peinliche Panne: Nutzer der Oculus Rift konnten ihre VR-Brille plötzlich nicht mehr benutzen. Denn die Firma hatte es schlicht versäumt, ein Sicherheitszertifikat zu verlängern. Nun behebt ein Update den Fehler. Von dpa mehr...


Do., 08.03.2018

Update für die Assistentin Amazon gewöhnt Alexa unkontrolliertes Lachen ab

Da lacht Alexa einfach mal los. Nutzer finden das aber nicht lustig.

Alexa verstört ihre Nutzer. Sie beschweren sich, dass die Assistentin in Amazons vernetzten Echo-Lautsprechern plötzlich loslacht. Ein Update soll Alexa nun zähmen. Von dpa mehr...


Do., 08.03.2018

Jahresbericht Apple baut Kontrollen bei Zulieferern aus

Jahresbericht: Apple baut Kontrollen bei Zulieferern aus

Käufer von teuren Smartphones interessieren sich nicht nur für technische Features der Geräte, sondern auch für die Umstände bei der Produktion. Nach Klagen über unzumutbare Zustände bei asiatischen Zulieferern lässt Apple regelmäßig die Arbeitsbedingungen überprüfen. Von dpa mehr...


Do., 08.03.2018

Angeklickt Warum Katzen tun, was Katzen tun

TED-Talker Tony Buffington erklärt in «Why do cats act so weird» auf sehr unterhaltsame Art das Verhalten von Katzen anhand ihrer Entwicklungsgeschichte.

Warum benehmen sich Katzen oft so seltsam? Wer sich das fragt, kann sich die Antwort von der Jugend- und Bildungsseite TED-Ed geben lassen. Von dpa mehr...


Do., 08.03.2018

Nie wieder Papierkrieg Dokumentenscanner erleichtern Verwaltung der Aktenablage

Nie wieder Papierkrieg: Wer viele Dokumente archivieren muss, sollte sich einen speziellen Dokumentescanner kaufen. Dieser spart Platz und Arbeit.

Steuerunterlagen, Bankdokumente, Rechnungen, Behördenschreiben - das alles sorgt für viele Aktenmeter im Regal. Mit Dokumentenscannern lassen sich diese Unterlagen digitalisieren und dadurch viel einfacher verwalten. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Rekordjahr Beschwerden über rassistische Inhalte im Internet gestiegen

Auch Beschwerden über Hassreden sind bei der eco Beschwerdestelle eingegangen.

Die Beschwerdestelle des Internetverbands eco hat 2017 tausende gemeldete Einträge im Netz geprüft. Vor allem rassistische und kinderpornografische Inhalte beschäftigten die Experten. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Angebote kritisch prüfen Telefonanbieterwechsel lohnt ab 30 Euro Monatsgebühr

Wenn man den Telefonanbieter wechseln möchte, lohnt sich die Frage: Was brauche ich eigentlich? Nicht jeder benötigt eine superschnelle DSL-Leitung.

Wenn der Blick auf die Telefonrechnung mal wieder nur Frust hervorruft, lohnt sich ein Wechsel des Anbieters. Aber nicht alle Angebote sind empfehlenswert. Bei einigen Versprechen sollten Verbraucher zweimal hinsehen. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Schnelles Internet Mobilfunktarife von Freenet und Congstar mit LTE-Optionen

Neben Congstar, wollen auch Mobilcom-Debitel und Klarmobil mit LTE-optionen für eine bessere Netzabdeckung sorgen.

Wer mit seinem Smartphone auf Online-Dienste zugreifen möchte, profitiert von einem schnellen Internet. Freenet und Congstar kommen ihren Kunden nun mit neuen LTE-Angeboten entgegen. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Nutzerkonto gesperrt Spotify geht gegen Nutzung modifizierter Android-Apps vor

Wer Spotify nutzen möchte, muss dafür künftig die offizielle App installieren.

Für eine monatliche Abogebühr von 9,99 Euro können Spotify-Nutzer alle Songs jederzeit unterbrechungsfrei hören. Doch wer für dieses Angebot kein Geld ausgeben möchte, greift lieber auf eine modifizierte Versionen zurück. Dagegen will der Musikdienst nun vorgehen. Von dpa mehr...


Di., 06.03.2018

Kaufberatung Auch günstige Funkmäuse bieten ordentliche Leistung

Beim Kauf einer Funkmaus kann man nicht viel falsch machen. Zu diesem Schluss kommt die «Computerbild». Die Zeitung hat zehn Modelle getestet.

Funkmäuse erleichtern die Arbeit am Computer ungemein. Dabei muss beim Kauf nicht einmal viel Geld investiert werden, um ein zufriedenstellendes Gerät zu erhalten. Zu diesem Ergebnis kommt ein Test der «Computerbild». Von dpa mehr...


Di., 06.03.2018

Android Viele Billig-Smartphones haben Trojaner ab Werk an Bord

Vorinstallierte Trojaner sind ein Problem bei Billig-Smartphones mit Android Betriebssystem.

Viele günstige Android-Smartphones kommen bereits mit Malware in den Handel. Verantwortlich dafür sind die Hersteller. Anlieferungen externer Software-Entwickler werden oft nicht ausreichend geprüft. Von dpa mehr...


Mo., 05.03.2018

Ständig unter Beobachtung Bei Shopping-Apps Tracking untersagen

Mit der App Ultrasound DetectorApp lassen sich nach Angaben der Entwickler Ultraschall-Beacons aufspüren. Die App zeigt außerdem an, welche Programme Zugriff auf das Mikrofon haben.

Viele Händler nutzen alle Möglichkeiten aus, um an Informationen über potenzielle Kunden zu kommen. Per Shopping-App greifen sie sogar auf Standortdaten zu. Wer das nicht möchte, sollte solchen Programmen die Berechtigungen dazu verweigern. Von dpa mehr...


Mo., 05.03.2018

Schneller Zugriff Dropbox integriert GMail, Google Docs und Hangouts

Der Onlinespeicherdienst Dropbox kann nun auch auf Google-Dokumente zugreifen.

Der Online-Speicherdienst Dropbox erleichtert das Bearbeiten von Google-Dokumenten. Entsprechende Texte und Tabellen lassen sich nun direkt in der Dropbox-Umgebung öffnen und editieren. Von dpa mehr...


Mo., 05.03.2018

Robelf, Marty und Temi Drei Roboter aus Barcelona

Der Roboter Robelf erkennt Familienmitglieder und schlägt bei Fremden Alarm.

Keine Technikmesse ohne Roboter. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona traf man auf elektronische Helfer aller Art. Jeder hat ganz besondere Fähigkeiten. Doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind grundsympathisch. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Zeitmesser Herduhren und Radiowecker gehen wegen Strommangel nach

Aus der Zeit gefallen: Der schnelle Blick auf die Uhr der Mikrowelle ist derzeit leider oftmals nicht verlässlich.

Schon wieder zu spät aus dem Haus, weil die Herduhr nachgeht? Verschlafen, weil der alte Radiowecker in der Zeit hinterher hängt? So kann es derzeit vielen gehen. Schuld daran ist kurioserweise das Stromnetz. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Eigenständige Rubrik Facebook beendet Experiment mit zweitem Newsfeed Explore

Facebooknutzer scheinen keine zwei getrennten Nachrichtenströme zu mögen. Deswegen stellt das soziale Netzwerk den Newsfeed Explore wieder ein.

Im Herbst führte Facebook den Newsfeed Explore ein. Er sollte für mehr Übersicht sorgen. Nun schafft das soziale Netzwerk den eigenständigen Nachrichtenstrom von Fanseiten wieder ab - und mit ihm eine andere Funktion. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Update Neue Lesezeichen-Funktion bei Twitter

Twitter ermöglicht nun, Tweets zu speichern.

Darauf haben Twitter-Nutzer lange gewartet: Der Kurznachrichten-Dienst bietet nun eine Lesezeichen-Funktion an. Diese wird mit einem Update ausgeliefert. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Cyber-Kriminalität Wie man gefälschte Apple-Rechnungen erkennt

Momentan verschicken Betrüger E-Mails mit gefälschten Apple-Rechnungen, um an die persönlichen Daten der Nutzer zu gelangen.

Persönliche Daten sind bei Kriminellen heiß begehrt. Momentan versuchen sie, mit gefälschten Apple-Rechnungen an sie zu gelangen. Wer die folgenden Tipps beherzigt, kann die betrügerische Absicht aber schnell erkennen. Von dpa mehr...


Do., 01.03.2018

Datenschutz gestärkt Gericht: Keine Daten deutscher Whatsapp-Nutzer für Facebook

Als Mutterkonzern hat Facebook auch Zugriff auf personenbezogene Nutzerdaten des Messengers WhatsApp. Laut dem OVG Hamburg ist die Verwendung jedoch nicht zulässig.

Niederlage für Facebook: Der US-Konzern darf keine personenbezogenen Daten seiner Tochter WhatsApp benutzen. Das entschied das Hamburger Oberverwaltungsgericht. Befürworter sprechen von einem «großen Erfolg für den Datenschutz». Von dpa mehr...


Do., 01.03.2018

Smart und anpassungsfähig Neue Asus-Zenfones mit Notch und künstlicher Intelligenz

Der «Notch» ist gekommen, um zu bleiben. Beim neuen Zenfone 5 und 5Z setzt Asus auch auf die charakteristische Display-Aussparung für Lautsprecher und Sensoren.

Smartphones von Asus werden immer intelligenter. Das Zenfone 5 und das Zenfone 5Z erfassen das Nutzungsverhalten. Nicht nur die Kamera, sondern auch der Prozessor und der Akku passen sich entsprechend an. Von dpa mehr...


Do., 01.03.2018

Teils wechselnde Qualität Gratis-Hörbücher aus dem Netz

Auf Vorlesen.net finden sich mehr als 750 von Profis eingesprochene Hörbücher - gratis.

Wer einfach mal die Augen schließen möchte, um in ein spannendes Hörbuch zu versinken, muss nicht zwangsläufig Geld ausgeben. Bei diversen Streaming-Anbietern warten tausende Gratis-Hörbücher auf neue Hörer. Von dpa mehr...


201 - 225 von 909 Beiträgen