Di., 23.06.2020

Bericht der EU-Kommission Online-Plattformen löschen vermehrt Hassnachrichten

Im Jahr 2016 vereinbarte die EU-Kommission mit großen Online-Plattformen zum Umgang mit Hasskommentaren einen Verhaltenskodex. Zuletzt wurden im Durchschnitt 90 Prozent der mutmaßlich illegalen Hasskommentare innerhalb von 24 Stunden überprüft.

2016 vereinbarten die EU-Kommission und Online-Plattformen wie Facebook, Twitter und Co., Hass-Postings schneller zu löschen. Die Absprache zeigt Wirkung, wie aktuelle Zahlen der EU-Kommission zeigen. Von dpa

Di., 23.06.2020

WWDC 2020 Apple wechselt bei den Macs auf ARM-Prozessoren

Die Optik der neuen Version macOS 11 «Big Sur» wird der iPad-Bedienoberfläche ähnlicher.

Apple stellt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC jedes Jahr seine Software-Neuheiten vor. Auf der WWDC 2020 wurde nun ein historischer Plattformwechsel verkündet. Von dpa


Di., 23.06.2020

«Stiftung Warentest» Sterne beim Online-Kauf häufig manipuliert

Positive Kunden-Bewertungen lassen viele Produkte im Internet in bestem Licht erstrahlen. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt, warnt die «Stiftung Warentest».

Kunden-Bewertungen sind beim Online-Einkauf oft eine gern genutzte Hilfe zur Orientierung. Doch es ist Vorsicht geboten. Zahlreiche Bewertungen sind manipuliert. Von dpa


Di., 23.06.2020

Sendersuche per Fritzbox Wenn der Router das Internetradio rettet

In manchen Fällen kann die Fritzbox den Verzeichnis-Dienstleister ersetzen. Bei vielen Internetradio-Modellen lassen sich die Sender auch über den WLAN-Router aufrufen.

Internetradios sind auf Sender-Verzeichnisse angewiesen, die ein Dienstleister auf einem Server bereitstellt. Doch was geschieht, wenn der Anbieter die Arbeit an der Sender-Datenbank einstellt? Von dpa


Mo., 22.06.2020

Biometrische Systeme Gesichtserkennung einfach ausbremsen

Schnell ein Selfie hochladen und mit Freunden teilen: Das macht viel Spaß - dient aber auch Überwachungsystemen als Lernfutter.

Schnell das Selfie hochladen und mit Freunden teilen. Was eigentlich zur Unterhaltung dient, verbessert aber vielleicht auch Überwachungssysteme. Wer das nicht will, kann dem vorbeugen. Von dpa


Fr., 19.06.2020

Trotz «Nicht stören» Notfallkontakte auf dem iPhone einrichten

Wer für bestimmte Kontakte selbst im «Nicht stören»-Modus erreichbar bleiben will, kann das auf dem iPhone über eine etwas versteckte Funktion leicht einstellen.

In wichtigen Meetings darf das Smartphone nicht klingeln. Doch Ausnahmen gibt es manchmal - für das Kind, den Mann oder die kranke Mutter. Das lässt sich auf dem iPhone schnell einstellen. Von dpa


Do., 18.06.2020

140 Sekunden Twitter testet gesprochene Tweets

Bei Twitter können Nutzer jetzt testweise Tweets als Sprachnachrichten posten.

Sprechen statt tippen - viele Techniknutzer haben darin längst einen Vorteil erkannt. Nun will auch Twitter Tweets als Sprachnachrichten erlauben. Zumindest testweise. Von dpa


Do., 18.06.2020

Nach Kritik von Datenschützern Zoom bietet Gratis-Nutzern jetzt Komplett-Verschlüsselung

Zoom wird nun doch auch Gratis-Nutzern eine Komplett-Verschlüsselung anbieten.

Um bei der Aufdeckung von Straftaten nicht im Weg zu stehen, verwehrte Zoom seinen Gratis-Nutzern bisher eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Nun ändert der Videokonferenzdienst seine Strategie. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Vorsicht Falle Warnung vor dubiosen Streaminganbietern

Wer zuhause einen Kino-Abend machen will, sollte die Seriosität des Anbieters genau prüfen, rät die Verbraucherzentrale.

Der letzte Kinoabend ist lange her. Wie schön ist da ein Film-Abend zu Hause. Doch Filesharing oder Streaming kann teuer werden, warnen Verbraucherschützer. Der Teufel steckt oft im Kleingedruckten. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Heiße Sommertage Auch das Smartphone leidet in der Hitze

Lieber mit dem Körper Schatten spenden: Lange direkte Sonneneinstrahlung tut dem Smartphone nicht gut.

Wenn die Temperaturen steigen, wird es nicht nur vielen Menschen zu heiß. Auch Geräte ächzen unter großer Hitze. Wie sich Smartphone und Tablet gut durch den Sommer bringen lassen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Umfrage Verbraucher sehen Anbieter bei IT-Sicherheit in der Pflicht

Verbraucher setzen bei der Sicherheit ihrer vernetzten IT-Geräte auf die Vorsorge der Hersteller. Das ergab eine vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Auftrag gegebene Umfrage.

Für Verbraucher wird die Sicherheit ihrer IT-Geräte immer wichtiger. Aber wer sorgt dafür? Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat ermittelt, was sich Nutzer zu diesem Thema wünschen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Digitaler Türöffner «Mac&i»-Bericht: Bald auch iPhone als Autoschlüssel nutzbar

Man kann damit telefonieren, im Web surfen, Messenger-Nachrichten schreiben - und bald wohl auch dafür freigegebene Autotüren öffnen. Laut einem «Mac&i»-Bericht bereitet Apple diese Funktion für seine iPhones vor.

Die offizielle Ankündigung steht zwar noch aus, aber in den Datenschutzbestimmungen ist schon alles geklärt: Schon bald dürfte auch das iPhone als digitaler Autoschlüssel einsetzbar sein. Von dpa


Di., 16.06.2020

Angeklickt Kunst im Netz: Das British Museum bequem daheim entdecken

Das British Museum lässt sich auch online besuchen.

Mal eben nach London ins British Museum? Geht nicht immer. Und in Corona-Zeiten schon gar nicht. Aber wie wäre es mit einem Online-Besuch? Von dpa


Mo., 15.06.2020

Umfrage Online-Versicherungen sind oft zu kompliziert

Versicherungen online abschließen - das klingt einfach. Tatsächlich ist es vielen Kunden aber noch zu kompliziert.

Fast jeder Zweite in Deutschland hat schon einmal eine Versicherung online abgeschlossen. Doch in Sachen Nutzerfreundlichkeit hapert es noch, wie eine Studie belegt. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Netz-Recherche So läuft die Internetsuche runder

Wer bei einer Recherche im Netz auf Operatoren setzt, sucht präziser.

Die Suchmaschine mit einigen Stichwörtern zu füttern führt zwar meist zum Erfolg - aber eben nicht immer. Präzisere Treffer erzielt, wer gleich mit speziellen Suchbefehlen recherchiert. Von dpa


Fr., 12.06.2020

Plattform-Ausbau Snapchat soll zur Super-App werden

Aus Snapchat soll eine Super-App werden, die etwa Ticketkäufe oder das Erstellen von Lernkarten ermöglicht.

Snapchat wurde mit automatisch verschwindenden Fotos groß. Jetzt will der Dienst mit täglich 229 Millionen vor allem jungen Nutzern auch zur Plattform für digitalen Handel werden. Von dpa


Fr., 12.06.2020

Festnetz Diese Call-by-Call-Nummer macht keine Probleme mehr

Die Vorwahl 01018 wurde wegen zahlreicher Gesetzesverstöße des Anbieters abgeschaltet.

Wer einen Telekom-Telefonanschluss hat, kann per Vorwahl für ausgewählte Gespräche andere Anbieter nutzen. Dieses Call-by-Call läuft eigentlich unkompliziert - bis auf einen aktuellen Fall. Von dpa


Do., 11.06.2020

Google Neues Android 11 steht als Beta-Version bereit

Android 11 rückt an: Google hat die Beta-Version zur Installation veröffentlicht.

5G-Mobilfunknetze sind kein Problem. Und auch Klapp-Displays werden unterstützt. Doch was hat das neue Android 11 an neuen Funktionen zu bieten? Das können nun erste Nutzer selbst testen. Von dpa


Mi., 10.06.2020

Juni-Patchday Viele Windows-Sicherheitslücken geschlossen

Fenster zu: Microsoft hat mehr als 100 Schwachstellen in Windows und anderer Software geschlossen.

Jeden zweiten Dienstag im Monat ist es so weit: Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdates für Windows & Co. Was bringt der Juni-Patchday? Von dpa


Mo., 08.06.2020

Toxisches Tool Falsche Helfer verschlüsseln Daten noch einmal

Das ist neu und brandgefährlich: Ransomware, die sich als Enstchlüsselungs-Tool tarnt.

Hoffentlich kennen Sie diese Freude nicht. Aber Opfer eines Verschlüsselungstrojaners könnten die Welt umarmen, wenn sie ein Tool finden, dass ihre Daten zurückbringt. Das könnte sich jetzt ändern. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Im Visier Überwachungskamera nur auf eigenes Grundstück richten

Eine Videokamera an der Hausfassade darf auch wirklich nur das eigene Grundstück im Bild haben.

Um sich gegen Einbrüche zu wappnen, installiert mancher Hausbesitzer auf seinem Grundstück eine Überwachungskamera. Das ist nur bedingt erlaubt. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Apple-Update Sicherheitslücke in Mac-Betriebssystem geschlossen

Auf macOS-Rechnern wie diesem Macbook Air hat Apple eine Sicherheitslücke geschlossen.

Das letzte Update für Mac-Rechner gab es bereits im Mai. Nun schickt Apple eine Aktualisierung hinterher, die eine gravierende Sicherheitslücke schließt. Von dpa


Di., 02.06.2020

China direkt Was man als Smartphone-Importeur wissen sollte

Endlich ist es da! Doch damit der Smartphone-Kauf via China kein Reinfall wird, sollte man sich gut vorbereiten.

Chinesische Händler bieten Smartphones übers Internet zu teils sehr niedrigen Preisen an - und verschicken oft sogar nach Deutschland. Sind da Schnäppchen drin? Oder ist Ärger vorprogrammiert? Von dpa


Fr., 29.05.2020

Galaxy Books Samsung verkauft wieder Notebooks

Verwandlungskünstler mit Stift: Das neue Samsung Galaxy Book Flex.

Samsung kehrt mitten in der Corona-Krise auf den deutschen Notebook-Markt zurück. Die Koreaner bringen gleich mehrere Modelle in den Handel - zu Preisen zwischen rund 1130 und 2100 Euro. Von dpa


Fr., 29.05.2020

Online-Betrug Miese Kleinanzeigen-Masche mit Spedition

Und dann war das Geld weg: Privat-Verkäufer sollten sich bei Kleinanzeigen nicht auf krude Abwicklungen einlassen.

Verkäufer erhalten Geld, bezahlen müssen sie nichts. Eigentlich ganz einfach. Bei Kleinanzeigen geraten Privatleute aber leicht ins Schwimmen - wenn sie es mit Betrügern zu tun bekommen. Von dpa


226 - 250 von 2202 Beiträgen