Sonderveröffentlichung

Fr., 03.01.2020

Digitales Digitale Signaturen

Digitales: Digitale Signaturen

Die meisten Menschen werden es kennen: Oft geraten Geschäfte und Vertragsabschlüsse ins Stocken, weil lediglich eine letzte Unterschrift fehlt. Ebenfalls ist es oft der Fall, dass ein Dokument von unterschiedlichen Beteiligten unterschrieben werden muss, diese aber weit weg voneinander wohnen oder arbeiten. Von Aschendorff Medien

Do., 02.01.2020

Digital Detox Verzicht auf Handy und Co gelingt vielen nicht

Oft geschieht er unbewusst, der Griff zum Smartphone. Das macht den bewussten Verzicht umso schwerer.

Social Media, Messenger, Shopping, Spiele: Die Verlockungen von Smartphone und Internet sind gewaltig. Ihnen zu widerstehen, gelingt nicht allen - den guten Vorsätzen zum Trotz. Von dpa


Di., 31.12.2019

Neues Portal Seite bündelt Infos zum Breitband-Internet

Alles rund ums schnelle - oder langsame - Internet in Deutschland auf einen Blick bietet das neue Portal Breitband-Monitor.de.

Wie schnell ist das Internet in meiner Region? Wo gibt es Funklöcher? Nutzer, die sich diese Fragen stellen, können die Seite Breitband-Monitor.de konsultieren und sich informieren. Von dpa


Do., 26.12.2019

Suchhilfe Bluetooth-Schlüsselfinder gegen Schusseligkeit

Wo ist er wieder, der verfluchte Schlüssel? - Die Anschaffung eines Keyfinders kann einem so manche Suche ersparen.

Schlüssel verlegt, Schlüssel weg? Das nervt tierisch. Wenn man den klimpernden Bund doch bloß irgendwie orten könnte. Kann man. Von dpa


Di., 24.12.2019

Internetsuche Google listet Veranstaltungen auf

An Neujahr soll es ein Konzert sein? Kein Problem, die Google-Suche stellt diverse Veranstaltungen übersichtlich dar.

Bislang hat Google bei der Suche nach Veranstaltungen die Treffer eher unorganisiert in der üblichen Ergebnisansicht angezeigt. Das hat der Internetkonzern nun grundlegend geändert. Von dpa


Mo., 23.12.2019

Lästiges Telefon-Marketing Verbotene Werbeanrufe melden

«Was soll ich abonnieren - und woher haben Sie überhaupt meine Nummer?» - Eine ähnliche Situation mit belästigender Werbung am Telefon dürfte fast jeder schon einmal erlebt haben.

Unternehmen, die ihr Marketing mit telefonischen Werbeanrufen bestreiten, kann die Bundesnetzagentur mit hohen Geldbußen bestrafen - wenn Verbraucher Verstöße melden. Von dpa


Mo., 23.12.2019

«Mobilfunkmühle» Vodafone montiert Mobilfunk-Stationen an Windräder

Bis 2022 soll das Vodafone-Netz mit einem Anteil von 100 Prozent aus erneuerbaren Strom versorgt werden.

Um den erhöhten Energiebedarf von LTE- und 5G-Mobilfunkstationen zu decken, setzt Vodafone auf erneuerbare Energie. Kleinwindkraftwerke sollen nun die Antennen mit Strom versorgen. Einen ersten Versuch gibt es bereits. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Datenträger-Verkauf SSDs löscht man anders als Festplatten

Mehr ist nicht drin: SSD-Laufwerke mit geöffnetem (oben) und geschlossenem Gehäuse. Die Speicherchips von SSDs müssen anders gelöscht werden als die Magnetscheiben klassischer Festplatten.

Auf Ebay ist eine Behörden-SSD mit Zehntausenden Datensätzen von Bürgern verkauft worden. Warum? Offenbar wusste ein Dienstleister nicht, wie man SSDs richtig löscht. Das sollte Ihnen nicht passieren. Von dpa


Do., 19.12.2019

Studie Viele Smartphone-Käufer verraten ihre Umwelt-Überzeugung

Smartphones im Elektroschott - muss das sein? Solange sie noch funktionieren, eigentlich nicht, sagen viele Kunden.

Anspruch und Wirklichkeit liegen oft weit auseinander - auch wenn es darum geht, noch funktionierende Geräte möglichst lange zu nutzen. Oft siegt doch die Lust auf Neues, zeigt eine Studie. Von dpa


Do., 19.12.2019

EuGH-Urteil Gelesene E-Books dürften nicht weiterverkauft werden

Gelesene E-Books dürfen nicht ohne weiteres als «gebrauchte» Exemplare verkauft werden. Das hat der Europäischen Gerichtshofs entschieden.

Ein Buch lesen und dann weiterverkaufen - für viele Verbraucher ist das selbstverständlich. Aber dürften auch E-Books über einen Online-Händler mehrfach den Besitzer wechseln? Das höchste EU-Gericht hat geurteilt. Von dpa


Do., 19.12.2019

WLAN-Anschluss Internet im Pflegeheim kann Isolation vorbeugen

WLAN im Pflegeheim ist nicht selbstverständlich - dabei könnte es viel für eine Teilhabe der Senioren am gesellschaftlichen Leben bewirken.

Senioren sind längst im digitalen Zeitalter angekommen. Dennoch finden sich in den meisten Pflegeheimen keine Internet- und WLAN-Anschlüsse. Von dpa


Do., 19.12.2019

Schadsoftware im Umlauf Warnung vor Spam-Mails in Namen von Behörden

Spam-Mails verbergen sich in vielen Gewändern. Aktuell warnt das BSI vor vermeintlichen Behörden-E-Mails mit Schadsoftware im Gepäck.

Vermeintliche Behörden-E-Mails verbreiten aktuell die Schadsoftware Emotet. Wer sie öffnet, bringt seine EDV in große Gefahr, warnt Deutschlands IT-Sicherheitsbehörde. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Von 123456 bis monkey Die beliebtesten Passwörter bleiben unsicher

Wer auf der oberen Buchstabenreihe seiner Tastatur von links angefangen sechs Tasten antippt, bekommt qwertz als Ergebnis - diese unsichere Zeichenfolge wird von Internetnutzern in Deutschland häufig benutzt.

Die Hitliste der meistgenutzten Passwörter könnte gut gerne auch Hitliste der unsichersten Passwörter heißen. Es dominieren leichte Zahlenfolgen. Dabei gibt es praktische Lösungen für Merkmuffel. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Stiftung Warentest Kein Videostreaming-Dienst kann glänzen

Was läuft im TV? Egal. Videostreaming macht unabhängig vom Zeitkorsett und den Inhalten des klassischen, linearen Fernsehens.

Videostreaming ist populär, besonders beliebt sind die Eigenproduktionen der Anbieter. Nun hat die Stiftung Warentest elf Dienste auf den Prüfstand gestellt. Wer macht das Rennen? Von dpa


Mi., 18.12.2019

Kinderschreck im Internet Morbide «Momo» gruselt virtuell und viral

Momo - so heißt ein millionenfach verkaufter und preisgekrönter Kinderroman von Michael Ende aus dem Jahr 1973. Heute steht Momo für einen Kinderschreck im Internet: Über Messenger-Dienste, Chat-Portale oder Video-Plattformen dringt das Fabelwesen weltweit in Kinderzimmer ein.

Momo - so heißt ein Kinderroman von Michael Ende. Heute steht Momo für einen Kinderschreck im Internet: Über Messenger, Chat-Portale oder Video-Plattformen dringt das Monster in Kinderzimmer ein. Von dpa


Di., 17.12.2019

Alexa, Siri und Co Jeder Zweite hat kein Interesse an Smart Home

Mit dem Sprachassistenten kompatible Geräte zu Hause steuern? An Smart-Home-Technik hat jeder Zweite kein Interesse.

Die App steuert die Heizung, auf Zuruf startet der Lieblingsfilm, und die Lichtstimmung verändert sich scheinbar von allein: Smart Home macht das Wohnen digitaler. Doch was halten die Verbraucher davon? Von dpa


Mo., 16.12.2019

Überangebot 2020 Preise für Gaming-Monitore könnten purzeln

Spieler können mit etwas Glück viel Geld sparen, wenn sie ihren neuen Gaming-Monitor nicht noch zum Fest, sondern erst 2020 kaufen.

Wer sich oder anderen zum Fest einen neuen Gaming-Monitor schenken möchte, sollte vielleicht noch ein wenig warten. Es könnte gut sein, dass ihn der Markt für seine Geduld belohnt. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Weihnachten und Sicherheit Wenn das Tablet mit Malware verseucht ist

Mein Gott, was stimmt bloß mit dem Tablet nicht? Wer großes Pech hat, findet unterm Baum ein mit Schadsoftware infiziertes Gerät.

Smartphones aus Fernost, auf denen Malware schon vorinstalliert ist? Hat es alles schon gegeben. Wie kann man dann sichergehen, keine Virenschleuder als Geschenk unter den Weihnachtsbaum zu legen? Von dpa


Fr., 13.12.2019

Schornstein-Design Neue Details zur nächsten Xbox

Neue Form, flottere Technik: So soll die neue Spielkonsole Xbox Series X aussehen, die für das vierte Quartal 2020 erwartet wird.

Microsofts neue Konsole soll um Weihnachten 2020 erscheinen. Bei den Game Awards hat Microsoft weitere Details bekanntgegeben. Unter anderem gab es einen ersten Blick auf das Design. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Virus unterm Weihnachtsbaum Bundesamt warnt vor Schadsoftware auf neuen IT-Geräten

Die Behörden hatten im Laufe des Jahres mehrfach festgestellt, dass in Deutschland Smartphones und Tablets mit vorinstallierter Schadsoftware verkauft worden waren.

In der Vorweihnachtszeit ist die Nachfrage besonders groß: Tablets, Smartphones und Laptops sind tolle Geschenke für die Liebsten. Doch was tun, wenn das Gerät bereits vor dem ersten Gebrauch mit einer schädlichen Software befallen ist? Von dpa


Do., 12.12.2019

Umfrage Viele nutzen Handysperre - Nur jeder Zweite sichert Daten

Fast jede oder jeder Zweite (47 Prozent) setzt auf ein Muster, um den Zugriff aufs Smartphone zu sperren.

Wer sein Smartphone nicht sperrt, lädt quasi jeden ein, sich auf dem Gerät umzuschauen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Hat sich diese Erkenntnis inzwischen bei den Nutzerinnen und Nutzern durchgesetzt? Von dpa


Do., 12.12.2019

Foto-Filmchen Twitter bindet Live Photos vom iPhone als GIFs ein

Bewegte Momentaufnahmen vom iPhone finden nun auch ihren Weg zu Twitter.

Live Photos nennt sich eine Funktion, mit der sich auf dem iPhone Fotos nach dem GIF-Prinzip animieren lassen. Aber kann man mit den Dreisekündern auch außerhalb des Apple-Universums etwas anfangen? Von dpa


Mi., 11.12.2019

Bloatware Unerwünschte Apps einfach deaktivieren

Auf diesem Smartphone ist die Facebook-App vorinstalliert. Sie lässt sich nicht deinstallieren, aber immerhin deaktivieren.

Smartphones haben meist eine Armada vorinstallierter Apps an Bord. Was einerseits praktisch sein kann und andererseits ärgerlich: Denn unerwünschte Apps lassen sich oft nicht entfernen. Was tun? Von dpa


Mi., 11.12.2019

Version 79 Neuer Chrome-Browser kommt mit Passwortcheck

Google bringt eine neue Version seines Chrome-Browers in Umlauf: die 78 wird dann von der 79 abgelöst.

Mehr Passwortschutz und bessere Warnungen vor Internetbetrug: Das verspricht der neue Chrome-Browser. Außerdem werden wieder eine Menge Sicherheitslücken geschlossen. Von dpa


Mi., 11.12.2019

Internetverhalten Das beschäftigte die Google-Nutzer 2019

Die Suchanfragen der Google-Nutzer spiegeln die Geschehnisse des Jahres. Bei den allgemeinen Suchbegriffen lagen «Rebecca» und «Notre Dame» vorne.

2019 beschäftigt ein Vermisstenfall ganz Deutschland - das zeigen auch die Suchanfragen der Google-Nutzer. Neben Großereignissen finden sich auch ein Tanz und Internetsprache unter den Top-Suchanfragen. Von dpa


226 - 250 von 2011 Beiträgen