Do., 14.01.2021

Smartphone-Neuheit Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Mit der passiven Variante des S Pen können Nutzerinnen und Nutzer direkt auf dem Bildschirm des Samsung Galaxy-S21 Ultra schreiben.

Schlaue Kameras, viel Spielzeug für Fotofreunde, 5G und flotte Bildschirme: Samsungs neue S21-Smartphones sparen nicht mit starken Funktionen. Daneben versuchen die Koreaner, mit Services zu punkten. Von dpa

Do., 14.01.2021

Für den Premium-Zugang Preiserhöhung bei Netflix - Basistarif bleibt gleich

Der Streaminganbieter Netflix erhöht den Preis seines Premium-Zugangs.

Netflix und Disney+ verändern in diesem Frühjahr ihr Preisgefüge. Das hat auch mit dem rasanten Wachstum der verfügbaren Serien und Filme zu tun. Andere Streaming-Anbieter halten sich zunächst noch zurück. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Mehr Schutz Tiktok will für Jugendliche sicherer werden

Tiktok ändert mehrere Standard-Kontoeinstellungen, um die Nutzung der App sicherer zu machen.

Jugendliche lieben Tiktok. Doch viele Eltern sehen ihre Kinder dort durch ungeeignete Inhalte oder andere Nutzer gefährdet. Nun nimmt die Videoplattform erneut Anpassungen vor. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Microsoft Neues Surface Pro 7+ funkt im LTE-Netz

Microsoft will mit dem Surface Pro 7+ insbesondere Nutzerinnen und Nutzer im Bildungs- und Businessbereich erreichen.

Die Corona-Pandemie verändert die Anforderungen an die Ausstattung des Rechners. Microsoft reagiert mit dem Tablet-Laptop-Hybriden Surface Pro 7+ auf die neuen Homeoffice-Bedürfnisse. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Technikmesse CES Bosch stellt Lüftungsampel für Smart Home vor

Der Technologiekonzern Bosch hat auf der Online-Ausgabe der Technik-Messe CES einen neuen Lüftungsmelder-Dienst vorgestellt.

Im Winter ist Lüften wichtig - das ist bekannt. Ein Smart-Home-Tool will nun punktgenau zeigen, wann es nötig ist. Gezeigt wurde es auf der Technikmesse CES, die in diesem Jahr online stattfindet. Von dpa


Fr., 08.01.2021

«Offen wie ein Scheunentor» Die Zeitbombe Windows 7 tickt noch immer

Behörden, Unternehmen und private Nutzer setzen noch immer massenhaft das vor einem Jahr eingestellte PC-Betriebssystem Windows 7 ein, obwohl die Software inzwischen massive Sicherheitslücken aufweist.

Die Ablösung des veralteten und unsicheren PC-Betriebssystems Windows 7 ist überfällig. Aber auch ein Jahr nach dem Auslaufen des Supports durch Microsoft schaffen es viele Anwender nicht, sich vom gefährlichen Software-Dino zu trennen. Von dpa


Di., 05.01.2021

Smartphone Handyverträge üppig mit Daten ausgestattet

Viel Datenvolumen «auf der hohen Kante» zu haben, mag ein sicheres Gefühl vermitteln, kostet aber auch unnötig Geld.

Die meiste Zeit des Tages ist das Handy in irgendeinem WLAN-Netz eingeloggt. Im Zweifel daheim oder am Arbeitsplatz. So bleibt viel mobiles Datenvolumen unangetastet, muss aber trotzdem bezahlt werden. Von dpa


Di., 05.01.2021

Tuff, tuff, tuff Hier werden Bahnhöfe gesammelt

Über das Open-Data-Projekt Railway-Stations.org kann man sich Bahnhöfe in Deutschland und mehr als 20 anderen Ländern weltweit anschauen - und auch eigene Bilder einstellen.

Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er oder sie was fotografieren. Zum Beispiel Bahnhöfe. Oft sind es die großen und bekannten Stationen. Das will ein Projekt ändern. Von dpa


Di., 29.12.2020

Neues Update Corona-Warn-App jetzt mit Kontakt-Tagebuch

Die aktuelle Version 1.10 der Corona-Warn-App auf einem iPhone - das neuste Feature ist ein Kontakt-Tagebuch.

Wen habe ich getroffen? Und wo? Wichtige Fragen, um im Fall einer Corona-Erkrankung die Infektionskette nachzuvollziehen. Nach einem Update lassen sich die Daten nun in die Corona-Warn-App eintragen. Von dpa


Mi., 23.12.2020

DSL und Kabel Wann sich Internet-Tarife für junge Leute lohnen

Das Vergleichsportal «Check 24» rät jungen Menschen, reguläre Tarife mit sogenannten Young-Tarifen zu vergleichen.

Viele Internet-Anbieter haben spezielle Angebote für junge Menschen im Portfolio, zum Beispiel für unter 30-Jährige oder Auszubildende. Nicht in jedem Fall ist dies aber die günstigste Wahl. Von dpa


Mo., 21.12.2020

Nach Update Corona-App bewertet Risiko präziser

Ein Update soll die Corona-App in der Risiko-Bewertung präziser machen.

Von heute auf morgen weniger Risikokontakte in der Corona-App? So geht es gerade vielen Nutzerinnen und Nutzern. Was dahinter steckt. Von dpa


Fr., 18.12.2020

In Erinnerungen schwelgen Foto-Hintergründe für Androiden

Mit Googles Fotos-App können eigene Aufnahmen, zu animierten Hintergrundbildern für den Startbildschirm gemacht werden.

Auf vielen Mobiltelefonen sind Hunderte Bilder aus dem Alltag ihrer Besitzer gespeichert. Nutzer eines Android-Smartphones können diese jetzt mit einer neuen Funktion an die Geräte-Oberfläche holen. Von dpa


Do., 17.12.2020

Kriminelle wollen Daten Falsche Paketbenachrichtigungen direkt löschen

Paket gestrandet? Wer Hiobsbotschaften rund um Sendungen erhält, sollte skeptisch sein.

Weihnachts-Endspurt im Lockdown: Da dreht sich in Sachen Geschenke fast zwangsläufig alles um Pakete. Die sollen bloß noch rechtzeitig ankommen! Und genau diese Sorge nutzen Kriminelle gezielt aus. Von dpa


Mi., 16.12.2020

«hallo123», «ichliebedich» Einfache Passwörter sollten Sie besser nicht verwenden

Ist es «123456789»? Besser nicht. Denn irgendjemand wird es im Zweifel ausprobieren.

Es gibt Dinge, die ändern sich nicht: Jeden Tag geht die Sonne auf. Und jedes Jahr stellt sich heraus, dass sich die denkbar unsichersten Passwörter größter Beliebtheit erfreuen. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Hi-Fi auf dem Prüfstand Mini-Anlagen im Warentest-Urteil: Guter Klang zum Sparpreis

Mini-Anlage mit Maxi-Klang: Die 218 Euro teure Grundig CMS500BT DAB+ WEB heimste bei der Stiftung Warentest den Testsieg ein.

Klassische Stereoanlagen sind oft raumnehmend, manchmal sogar riesig. Mit einer Ausnahme: der Gattung der Mini-Anlage. Aber können solche Zwerge auch guten Klang liefern? Von dpa


Di., 15.12.2020

TV-Strategie In einfachen Schritten zum neuen Fernseher

Trau' keinem unter 48 (Zoll): Die beste Technik verbauen die TV-Hersteller in den großen und größten Geräten, weiß die Stiftung Warentest.

Wenn daheim ein neuer Fernseher einziehen soll, beginnt das große Suchen und Vergleichen: Welche Merkmale sind wichtig? Welche Modelle kommen in Frage? Das sind die Antworten. Von dpa


Di., 15.12.2020

Carts-Funktion Facebook stattet Whatsapp-Läden mit neuem Feature aus

Die neue Carts-Funktion erspart Kundinnen und Kunden, die über Whatsapp mehrere Artikel oder Dienstleistungen bestellen möchten, wiederholtes Anfragen.

Seit gut einem Jahr kann man bei Whatsapp durch Shop-Schaufenster von Händlern flanieren und dort einkaufen. Richtig komfortabel war der Messenger-Bummel bisher aber nicht - das soll sich nun ändern. Von dpa


Mo., 14.12.2020

Urteil Vergleiche ohne Produktprüfung sind keine Tests

Vergleiche von Produktwerten ohne eine Prüfung der jeweiligen Geräte, sind keine Tests, hat das Oberlandesgericht Köln entschieden.

Test klingt immer gut - ist es aber nicht immer. Viele Internetportale segeln hier unter falscher Flagge und geben statistische Auswertungen von Herstellerangaben als Warentests aus. Dürfen die das? Von dpa


Fr., 11.12.2020

Online-Dating Was der grüne Punkt am Tinder-Profilbild verrät

Wer hat sein Tinder aufgemacht? Das verrät immer öfter ein grüner Punkt am Profilbild.

Was bringen Tausende tolle Profile, wenn die Menschen dahinter nur ganz selten online und so gefühlt nie für einen Chat verfügbar sind? Dafür hat sich Tinder etwas einfallen lassen. Von dpa


Mi., 09.12.2020

Auf die Ohren Apple legt große Airpods nach

Die Airpods Max sind gespickt mit digitaler Technik für Geräuschunterdrückung und Klangoptimierung. Sie können außerdem automatisch zwischen verschiedenen Apple-Geräten wechseln.

Apples komplett kabellose In-Ear-Kopfhörer sind überaus erfolgreich. Erst gab es sie ohne, dann mit aktiver Geräuschunterdrückung. Nun nimmt Apple eine weitere Kopfhörerklasse ins Audio-Portfolio auf. Von dpa


Mi., 09.12.2020

Mit App und Stift So funktioniert die «Mobile Briefmarke»

Digital-analoges Gipfeltreffen: Der Code für die «Mobile Briefmarke» wird in der App ausgestellt und per Stift auf den Brief notiert.

Wenn man eine braucht, hat man meist gerade keine zur Hand: Briefmarken lassen sich zwar inzwischen auch online kaufen und ausdrucken, aber auch das frisst Zeit. Schneller geht's per App. Von dpa


Mi., 09.12.2020

Digitales Der Advent wird digital - aber trotzdem Besinnlich

Digitales: Der Advent wird digital -  aber trotzdem Besinnlich

Keine Frage, jetzt während der Corona-Pandemie sollten vor allem persönliche Kontakte so weit wie nur eben möglich vermieden werden, und das bedeutet, dass Landesweit die meisten Weihnachtsmärkte ausfallen werden, denn gerade hier tummeln sich viele Menschen in engen Gassen. Von Aschendorff Medien


Mo., 07.12.2020

Ransomware Computer-Erpresser greifen zum Hörer

Nicht einschüchtern lassen: Wer einem sogenannten Ransomware-Angriff zum Opfer fällt, sollte nie Geld bezahlen, warnen Experten - sondern Anzeige erstatten.

Der Einfallsreichtum Cyberkrimineller scheint keine Grenzen zu kennen. Rund um die gefürchteten Verschlüsselungstrojaner denken sich die Hacker immer perfidere Strategien aus - sogar analoge. Von dpa


Do., 03.12.2020

Eiskalt erwischt So geht's dem Smartphone bei Minusgraden

Unter zehn Grad verliert der Akku rapide an Leistungsfähigkeit. Also schnell wieder in die warme Tasche mit dem Smartphone.

Pünktlich zum Dezember rutscht das Thermometer vielerorts deutlich unter null Grad. Und während Menschen frösteln, verrichten Mobiltelefone unbeeindruckt ihren Dienst? Nicht ganz. Von dpa


Mi., 02.12.2020

EU-Regeln Was sich für Drohnenpiloten 2021 ändert

Zukünftig werden alle in der EU verwendeten oder verkauften Drohnen entsprechend ihrem Risiko in eine von fünf Risikoklassen eingeteilt: C0 bis C4.

Der Himmel war einmal so etwas wie der Wilde Westen. Zumindest für Drohnenpiloten. Aber das ist lange her. Und ab Januar gelten sogar EU-einheitliche Regeln. Von dpa


76 - 100 von 2267 Beiträgen